Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

5 Min Lesezeit 8 Kommentare

Amazon Echo: Tolle Alexa-Skills zum Ausprobieren

Amazon Alexa ist ein Sprachassistent, der Euer Zuhause smarter und Euer Leben einfacher macht - aber nur wenn Ihr die richtigen Kommandos kennt. Wir haben die besten Amazon Alexa Skills für Euren Echo gesammelt und haben sie kategorisiert.

Amazons digitaler Assistent ist ein mächtiges Werkzeug, wenn Ihr es richtig einzusetzen wisst. Alexa hat sogenannte Skills, mit Hilfe derer es verschiedenste Fähigkeiten erlernen kann. Die Skills erweitern die Nützlichkeit von Alexa immens und so kann der Assistent Informationen aus Wikipedia vorlesen, Musik auf Spotify abspielen oder Euren Roomba zum putzen bewegen, nur um ein paar Beispiele zu nennen.

Alle Alexa-Skills müssen zunächst aktiviert werden. Das geht entweder in der Smartphone-App oder via Web-Interface.

Aber lasst uns mit den Basisfunktionen anfangen. Nutzt das Aktivierungswort “Alexa”, um Euren Assistenten zum Zuhören aufzufordern. Sagt Ihr einfach “Alexa, öffne ___ “, startet Ihr einen Skill. Sobald Ihr eine Aufforderung gegeben habt, sendet Amazon die Information an Alexa Voice Service in der Cloud, um den Befehl zu verarbeiten und an den entsprechenden Skill-Anbieter weiterzuleiten. Von hier erhält Alexa dann die passende Antwort und erledigt die Aufgabe.

Folgend listen wir die interessantesten Skills für Amazon Alexa in Kategorien auf:

News

Besser, als mit einem kleinen Update von Alexa kann man nicht in den Tag starten. Alexa gibt Euch eine tägliche Zusammenfassung über die aktuellen Nachrichten und sogar ein kurze Info über das lokale Wetter. Eine Karte taucht auch in der Alexa-App auf und manchmal gibt es auch ein Video zu sehen. Um das Briefing von Alexa anzufordern müsst Ihr einfach Alexa, was gibt es heute Neues zu Eurem smarten Assistenten sagen. Ihr könnt mit kurzen Ansagen wie das Nächste, das Vorherige oder Stopp durch die verschiedenen News navigieren. Um mehr Quellen für Eure persönlichen Nachrichten hinzuzufügen, öffnet die Einstellungen in der Alexa-App und dann Konten > tägliche Zusammenfassung. Hier findet Ihr alle aktuell gewählten Quellen und die Möglichkeit, weitere auszuwählen.

Wetter

Sobald Ihr Eure Adresse in den Einstellungen von Alexa hinzugefügt habt, könnt Ihr Informationen über das lokale Wetter abfragen. Fragt den Assistenten einfach Wie ist das Wetter heute? oder fragt nach einem bestimmten Tag, Datum oder auch einen ganz anderen Ort. Ihr könnt auch fragen Wird es heute regnen?, damit Ihr Euch sicher sein könnt, ob Ihr lieber einen Regenschirm einpacken solltet. Sobald Ihr Euch nach dem Wetter informiert, zeigt die Alexa-App eine passende 7-Tage-Vorschau als Karte an.

Verkehr

Damit Euch Alexa passende Informationen zum Verkehr geben kann, müsst Ihr zunächst Euren Standort und das Ziel unter Einstellungen > Konten > Verkehr hinterlegen. Danach könnt Ihr stets von Alexa ein Update über das aktuelle Verkehrsaufkommen erhalten, indem Ihr eines mehrerer Kommandos nutzt, wie z.B. Alexa, wie ist der Verkehr? oder auch Alexa, wie ist mein Weg zur Arbeit?.

AndroidPIT amazon echo 0665
Alexa kann Euch ein morgendliches Update über News, Wetter und Verkehr geben. / © AndroidPIT

Musik und Entertainment

In Sachen Musik hat Alexa erwartungsgemäß so einiges drauf. Ihr könnt verschiedene Musik-Streaming-Dienste wie Spotify oder Amazon Music Unlimited nutzen. Um einen Account hinzuzufügen, öffnet die Alexa-App und wechselt zu Musik und Bücher. Hier könnt Ihr auch Euren bevorzugten Streaming-Dienst auswählen, der dann standardmäßig genutzt wird. Ist alles eingerichtet, müsst Ihr nur noch Alexa, öffne Spotify oder einfach nur Alexa, spiel Popmusik sagen und schon spielt die Musik los. Auch das gute alte Radio ist für Alexa natürlich kein Problem: TuneIn und iHearRadio bieten entsprechende Skills an. Für Podcast- und Hörbuch-Fans wird AnyPod, Audible und natürlich Kindle angeboten, deren Inhalte dann laut vorgelesen werden. Wollt Ihr einfach nur mal richtig relaxen, könnt Ihr Euch auch hierfür einen entsprechenden Skill installieren. Im Store gibt es verschiedenste Angebote mit Hintergrundgeräuschen oder Meditations-Skills.

Smart Home

Alexas Smart-Home-Fähigkeiten sind wirklich beeindruckend. Es gibt Skills für Tile Bluetooth-Tracker, Bose SoundTouch Lautsprecher, Philips Hue Leuchten, Logitech Harmony Fernbedienungen, TP-Link Steckdosen, iRobot Roomba Staubsauger, Nest Thermostate und viele weitere. Ist alles eingerichet, müsst Ihr keinen Knopf oder eine Taste mehr betätigen, um z.B. das Licht einzuschalten. Sagt einfach Alexa, schalte das Licht im Wohnzimmer ein und schon erstrahlt Euer Wohnraum im Licht.

AndroidPIT philips hue smart home smart lights 9488
Amazon Alexa kann selbstverständlich auch Eure Hue-Lampen steuern. / © AndroidPIT

Spiele

Ihr könnt einige verschiedene Spiele mit Alexa spielen, indem Ihr einfach Alexa, spiel ___ sagt. Einer der coolsten Skills, Jeopardy, versteht sowohl den Startbefehl Alexa, spiel Jeopardy, als auch das Spiel-spezifische Kommando Was ist …. Ein weiteres witziges Spiel ist Twenty Questions. Hier reagiert Alexa auf Ja, Nein, Unbekannt, Irrelevant, Manchmal, Wahrscheinlich oder Zweifelhaft. Auch Would You Rather For Family macht richtig Spaß. Leider ist dieser Skill aktuell nur in Englisch verfügbar.

Echo Buttons

Wenn wir schon von Spielen sprächen, dürfen wir die Echo Buttons natürlich nicht unerwähnt lassen. Sie kosten im Doppelpack 19,99 Euro und bieten eine ganz neue Einsatzmöglichkeiten von Alexa in der Welt der Spiele. Leider sind sie aktuell noch nicht in Deutschland verfügbar, eine Seite für die neuen Alexa-Gadgets ist aber schon vorhanden. Schon jetzt sind viele Spiele wie Don’t Cut That Wire und Hanagram mit den neuen Buttons kompatibel. Für weitere kompatible Spiele, könnt Ihr Euren Echo einfach Alexa, welche Spiele kann ich mit den Echo Buttons spielen fragen.

Rezepte und Lieferservices

Alexa kann Euch auch beim Kochen helfen und bietet dafür Step-by-Step-Kochanleitungen. Ihr könnt verschiedene Zutaten nennen und schon spuckt Alexa ein passendes Rezept dazu aus. Fragt einfach Alexa, frag Chefkoch was es heute zum Abendessen gibt oder Alexa, frag Allrecipes nach einem Rezept mit Hühnchen, Bacon und Brokkoli. Sollte Kochen nicht zu Euren großen Stärken gehören, kann Alexa aber auch einfach das passende Essen bestellen, Foodora und Lieferando bieten zum Beispiel mittlerweile entsprechende Skills.

Nutzt Ihr schon einen Echo? Welchen Skill nutzt Ihr am häufigsten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

19 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • marc vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Ich halte von diesen Geräten nix wer weiß was die alles wirklich belauschen


  • Paul vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Der Standard Wetter Skill von Amazon taugt leider für Deutschland nicht besonders viel. Ich bevorzuge da eher den WetterOnline Skill.


  • Un Gern vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Als größten Mängel empfinde ich die fehlende Kommunikation zwischen den Alexa Geräten untereinander.
    Schön wenn man einen neuen fire TV Stick hat, der mit Sprache gesteuert werden kann. Dumm, wenn Alexa im Echo, obwohl sie sich im selben WLAN Netz befinden, den Stick nicht ansteuern kann.
    Ergebnis, ich suche nach der kleinen Fernbedienung, um dann den Sprachknopf zu drücken (im dümmsten Fall sagt man Pause) und das, während Alexa im Prinzip die ganze Zeit in den Raum hinein lauscht.

    Das ist nicht Smart, sondern schlicht dämlich.


  • DiDaDo vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Ich finde die Skills ja teilweise zu umständlich zu aktivieren, dadurch, dass man immer erstmal den Skill beim Namen nennen muss und dann die Aktion, die der Skill machen auslösen soll. Hier muss Alexa noch intuitver wissen was ich möchte. Wenn ich nach einem Rezept für ne Apfeltorte frage, muss Alexa wissen, dass sie im Chefkoch Skill nachschlagen muss.

    Oder noch schlimmer beim im Artikel vorgestellten Skill "Tile" muss ich sagen "Alexa, sage Tile: Suche mein Handy.". Intuitiver wäre "Alexa, wo ist mein Handy?" und Alexa weiß, dass sie Tile starten soll.


    • DiDaDo, da hast du recht das diese Art "Alexa, wo ist mein Handy?" besser wäre. Das Problem liegt aber dabei das du 2 Skills verwenden könntest die den selben zweck erfüllen z.B. du sagst "Alexa, wie ist das Wetter?". Dann weiß Alexa nicht welchen Skill sie aufrufen soll da du vielleicht 2 Wetter Skills hast. Die einzige lösung das zu beheben wäre für jeden Satz bzw. für jede Aufforderung einen Standart Skill einzustellen. Dies würde aber die Einrichtung erschweren und du hättest keine Lust bei über 100 Sätzen zu entscheiden ob sie jetzt Skill 1 oder Skill 2 bearbeiten soll.


      • DiDaDo vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Genau, die Idee mit den priorisiernden Skills hätte ich dazu auch. Ich sehe da kein Problem drin. Oder man muss sich halt entscheiden welchen Skill man nutzt. Ich muss ja keine drei Handyfinder-Skills aktiviert haben.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern