Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Alte Android-Smartphones sinnvoll weiternutzen

Alte Android-Smartphones sinnvoll weiternutzen

Ihr habt ein neues Smartphone gekauft und wisst noch nicht, was Ihr mit dem alten machen sollt? Verkaufen, Verschenken oder Spenden sind gute Möglichkeiten. Es gibt aber auch die Option, das alte Smartphone mit neuer Funktion weiterzuverwenden. Wir haben ein paar kreative Ideen für Euch.

Die EU hat bezüglich Elektroschrott keinen funktionierenden Plan. Altgeräte türmen sich weiterhin Bergeweise in Afrika. Neue Smartphones werden indes weiterhin im Einweg-Wegwerf-Design gestaltet und in der Regel spätestens nach zwei Jahren nicht mehr mit Sicherheitskritischen Updates oder mit Ersatzteilen wie einem frischen Akku versorgt. Nachhaltig gestaltete Smartphones sind rar und zu teuer.

Und so sitzen wir oft nach nur rund zwei Jahren auf einem eigentlich noch guten Altgerät, während das neue Smartphone aus der Vertragsverlängerung unserem digitalen Alltag frischen Wind verleiht. Was tun wir also mit dem alten Eisen? Auch das Abstellgleis zeigt in viele Richtungen. Wir geben Euch ein paar spannende Upcycling-Tipps für Euer altes Smartphone.

Nutzt Euer altes Smartphone …

Unten findet Ihr noch weitere Tipps, wie Ihr Euer altes Smartphone verkaufen könnt, es spendet oder für spannende Software-Experimente nutzen könnt.

Recycelt Euer altes Android-Gerät zur Überwachungskamera

Edward Snowden gilt als der Pate der Digital-Paranoiker. Er hat mit Haven eine Open-Source-App entwickelt, die seine typische Zielgruppe anspricht und zugleich genau den hier versprochenen Service liefert: Haven nutzt sämtliche Sensoren in Eurem alten Smartphone, um Eindringlinge zu fühlen, hören, sehen oder sonstwie aufzuspüren. Sobald ein Sensor den von Euch festgelegten Schwellenwert übersteigt, erhaltet Ihr per SMS-Signal oder andere Kanäle eine Meldung.

Die Alternative SalientEye erkennt Bewegungen, die die Kamera Eures alten Smartphones aufzeichnet. Die Benachrichtigungen trudeln dann via Internet auf Eurem Haupt-Smartphone ein, auf dem Ihr die passende Fernsteuerung-App nutzt.

Altes Smartphone als Babyphone nutzen

Werdende Eltern könnten sich den Kauf eines Babyphones sparen. Ein dediziertes Gerät kostet zwar nicht viel, doch Euer altes Smartphone könnte sogar die bessere Alternative sein. Babyphone-Apps gibt es im Play Store zuhauf, so dass ein frühzeitiger Selbsttest lohnt. Die "Baby Monitor"-Apps vernetzen Euer altes und Euer neues Smartphone über das Internet miteinander. Das sorgt sogar für eine größere Reichweite als mit einem herkömmlichen Babyphone.

Falls Ihr wirklich Euer altes Smartphone als Babyphone abstellt, solltet Ihr natürlich alle anderen Benachrichtigungen stummschalten. Und damit es sich nicht abschaltet, solltet Ihr es mit dem Netzstrom verbinden. Probiert diese werbefinanzierte App:

Altes Smartphone als GPS und Offline-Navi nutzen

Auch das preiswerteste Smartphone hat mit GPS und Kompass wichtige Mittel zum Navigieren an Bord. Selbst wenn Ihr Euer altes Smartphone ohne SIM-Karte betreiben solltet, könnt Ihr es mit Offline-Karten speisen und einem Bekannten für die Fahrt oder die Wanderung zur schnellen Ortung mitgeben. Euer teures, neues Smartphone könnt Ihr also zuhause behalten.

Android-Telefon zum Festnetz-Apparat machen

Nutzt Ihr zuhause eine FritzBox für WLAN und Telefonie? Dann könnt Ihr die Telefon-App des Herstellers AVM auf Eurem alten Smartphone installieren und es so de facto in ein Festnetztelefon umwandeln. Eine passende Dockingstation hält Euer Altgerät dann an einem zentralen Ort in der Wohnung einsatzbereit und den Akku geladen.

AndroidPIT samsung dex dock 4094
Mit einer Docking-Station ist das alte Smartphone als Festnetztelefon immer einsatzbereit. / © AndroidPIT

Altes Android-Smartphone als MP3-Player oder Radio

Habt Ihr noch eine Sammlung von MP3-Dateien oder anderweitige, DRM-freie Kopien Eurer Musik, könnt Ihr Euer altes Smartphone logischerweise noch gut als Musik-Player weiterverwenden. Dabei hilft nicht zuletzt der Klinkenanschluss, den Euer neues Smartphone wahrscheinlich gar nicht mehr hat. Zusammen mit der passenden MicroSD-Karte habt Ihr dafür auch reichlich Speicherplatz.

AndroidPIT headphone jack vs wireless audio 3886
Alte Smartphones zum Musikhören verwenden. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Übers WLAN lässt sich auch die Fülle des Internet-Radios ausschöpfen. Schließt Euer altes Smartphone mit einem Klinke-Adapter am Aux-in Eurer Stereo-Anlage an und durchforstet mit einer App wie RadioDroid 2 oder einer der anderen Radio-Apps für Android die Kanäle.

Weitere Tipps zur Nachnutzung Eures alten Smartphones

Altes Smartphone verkaufen

Falls Euer altes Smartphone wirklich erst zwei Jahre alt ist, der Akku noch von morgens bis abends durchhält oder preiswert austauschbar und das Display noch in Ordnung ist, könnt Ihr das Smartphone noch gut verkaufen. Tipps dazu haben wir in einem separaten Artikel aufbereitet:

Altes Smartphone spenden

Habt Ihr keine Verwendung mehr für das alte Smartphone, könnt Ihr funktionstüchtige Altgeräte spenden. Das Öko-Blog Reset.org listet folgende Rückgabe-Möglichkeiten:

  • Deutsche Telekom in Kooperation mit der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt, Pro Wildlife sowie weiteren Partnern
  • Telefónica Deutschland Group in Kooperation mit dem NABU
  • Vodafone in Kooperation mit verschiedenen sozialen Einrichtungen
  • Mobile-Box in Kooperation mit dem BUND, der Deutschen Umwelthilfe, missio sowie weiteren Partnern

Altes Smartphone mit alternativer Software ausrüsten

Manche alten Smartphones lassen sich auch für spannende Software-Experimente nutzen. Projekte wie Postmarket OS oder Lineage OS hauchen vielen alten Smartphones neues Leben ein und liefern darüber hinaus oft länger Updates.

Viele der genannten neuen Verwendungszwecke schließen sich nicht gegenseitig aus. Welche Features entlockt Ihr Euren alten Smartphones?


Dieser Artikel wurde im Januar 2019 umfangreich aktualisiert.

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  •   24
    Gelöschter Account 27.08.2016

    Ich benutze mein altes Galaxy S6 edge als Briefbeschwerer. Es sieht so toll aus als ob es genau dafür gemacht wurde.

  • A. K.
    • Mod
    27.08.2016

    Ausgediente Smartphones und vor allem Tablets lassen sich hervorragend als Schneidebrett nutzen. Mit dem entsprechenden Hintergrundbild können Plastik-, Granit-, sogar Marmor sowie jede Art von Holzschneidebrett simuliert werden. Ist auch mega nachhaltig, weil dafür dann kein Baum gefällt oder Marmor verarbeitet werden muss!

    An zweiter Stelle würden mir so einige Einsatzbereiche einfallen, die ich sonst mit dem Raspberry PI decke, welche jedoch ein klein wenig umständlicher sind mit dem Smartphone.

  • Th K 11.07.2018

    Für das Geld hätte er sich auch eine Profi-Smarthome-Steuerung kaufen können.

  • Roman 01.02.2019

    Die weitere Nutzung eines Phones als Navi oder MP3 Player ist mir zu schade. Das kann ich alles mit dem aktuellen Phone machen
    Während seiner Lebenszeit bei mir versuche ich mit dem Phone pfleglich umzugehen, bis jetzt habe ich alle alten Phones zu guten Kurs weiter verkauft. Zuletzt im Dez. 2018 das N6p um €130.
    Jemand anderes nutzt es nun weiter, daher wird die Umwelt nicht mit Ekektroschrott belastet und ich hab ein paar Kohlen mehr in der Tasche. Everyone wins.

  • Reginald Barclay 23.07.2018

    Hast Du denn eine Sofa-Stabilisatorapp oder funktioniert das einfach so?!

197 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Was bedeutet das "jlelje" unter dem Überwachungs-App-Video?


    • Das ist unser ganz persönliches #covfefe! Mehr sagen wir dazu nicht ...

      (Ok, nein, war natürlich ein komischer Fehler, ich hab's korrigiert 😉)


  • Habe mein altes iPhone 3GS mit passender Logitech-Dockingstation (Ladestation mit Lautsprechern) als Wecker und Internet Radio im Einsatz. Läuft alles immer noch bestens.


  • Ich benutze ein altes als schöne leuchtende grosse Daueruhr und es liest mir meine Whatsapp Nachrichten und anderes vor.


  • Ich behalte immer eines auf Reserve.
    Wenn es dann soweit ist, geht es an ein Familienmitglied weiter.
    Das Zweitgerät liegt aber nicht nur als Briefbeschwerer rum bis es soweit ist, sondern darf auch meine Neugierde und Spieltrieb aushalten.....
    Thema Root und Custom-Rom.


  • Fritz!fon ist eine Katastrophe, mein Gegenüber hört sich selbst als Echo. Mit keiner Einstellung weg zu bekommen und auch bei verschiedenen Smartphones so. Baby ist nicht mehr... aber auf dem alten Galaxy S2 läuft im Auto eine Software die,wenn man sich erwischen lässt, einen Punkt bringt und 75 € kostet. Ansonsten ist es wohl nicht so dumm, ein Handy für den Notfall in den Schrank zu legen, das man schnell als Ersatz nehmen kann bis ein neues Gerät beschafft und konfiguriert ist.
    Man kann es auch 40 Jahre im Schrank lassen und hoffen, dass ausgerechnet das Ding ein Sammlerstück wird.


  • Lieber das Gerät im Internet bei Rebuy oder Clevertronic verkaufen und wenn es nur ein paar Rubel bringt.


  • Die weitere Nutzung eines Phones als Navi oder MP3 Player ist mir zu schade. Das kann ich alles mit dem aktuellen Phone machen
    Während seiner Lebenszeit bei mir versuche ich mit dem Phone pfleglich umzugehen, bis jetzt habe ich alle alten Phones zu guten Kurs weiter verkauft. Zuletzt im Dez. 2018 das N6p um €130.
    Jemand anderes nutzt es nun weiter, daher wird die Umwelt nicht mit Ekektroschrott belastet und ich hab ein paar Kohlen mehr in der Tasche. Everyone wins.


  • die meisten Vorschläge hier ignorieren doch das Größte Problem ausgedienter alter Smartphones: Sie bekommen keine Sicherheitsupdates mehr und taugen damit nur noch für Offline-Aufgaben.
    Sorry wenn ich das so deutlich Sage, aber Dadurch eignen sie sich weder als Festnetz-Telefon, wofür sie nämlich dennoch mit z.B. einer Fritzbox verbunden sein müssen und zwar per WLAN noch als Smarthome-Steuerung, denn dafür müssen Sie auch per Internet mit dem System verbunden werden. Offline-Navi ist auch schon Kritisch: zum runter laden der Karten braucht man Internet. Internet-Radio? auch Internet-Verbindung also draußen. Briefbeschwerer, was man hier in den Kommentaren Fidnet, oder MP§-Player ohne Internetverbindung, ja das ginge.


    • Für den Durchschnittsmensch stellt das Fehlen von Sicherheitsupdates gar kein Problem dar. Da werden Updates oft verschoben/nicht gemacht, aus Angst, es könnten Daten verloren gehen oder das Phone funzt nicht mehr nach dem Update. Habe ich schon so oft gesehen...
      Allerdings nutzt Otto-Normal sein altes Phone auch nicht fürs Festnetz oder als Babyfon, meist werden sie in der Familie weitervererbt, bis der Akku aufgibt. Und da den keiner in der Werkstatt tauschen lassen will, verstauben die Dinger dann in irgendeiner Kram-Schublade.


  • >>> "Es kann durchaus Vorteile haben, nicht das Haupt-Smartphone als Wecker zu verwenden, zum Beispiel um nicht von eingehenden Nachrichten geweckt zu werden..." <<<

    Stumm schalten außer Wecker hatten bisher noch alle meine Phones.


  • Mein wiko robby dient dazu damit mein Sofa nicht mehr wackelt🤫👌starke Hardware


  • Wollt ihr uns nicht lieber mal Irina Efremova vorstellen, als all diese nutzlosen Tipps, die schon vor Jahren nicht wirklich brauchbar waren?


  • Rooten, alles runter schmeißen, was Akku frist und zwei Offline-Navis drauf (HereWeGo/OsmAnd) - gibt kaum ein besseres Navi fürs Motorrad und der Akku hält bei Nichtgebrauch Wochen (Sony Z2)

    Gelöschter Account


  • Also ich verkaufe meine 2 Jahre alten Telefone immer wenn es ein neues gibt. Da ich da gut mit umgehe sind die eigentlich immer wie neu und ohne Kratzer. das letzte Xperia z5 hatte leider Lack Platzer trotz hülle. Mein jetziges XZ Premium habe ich jetzt ca. 1 Jahr auch noch wie neu.


  • ein Bekannter von mir hat sich im kompletten Haus iPhone 4 als Steuerung für Licht und Heizung in die Wand gemacht 😂


  • Mann kann sein altes Smartphone auch zur Smarthome-Steuerung z.B. an der Wand befestigen.


    • Wundervoll und dann ständig am Ladegerät hängend oder jeden Tag aufladen? Suboptimal :D Dann doch lieber nen geeigneten Monitor in die Wand.


  • Ich lese nur sehr selten das "Magazin", aber
    die Ansprüche die AP an sich selber hat bewegen sich schon auf einem seeeehr niedrige Niveau ! Ich weiß nur nicht wem das geschultet ist, dem Schreibenden Personal oder der lesenden Kundschaft ?


  •   29
    Gelöschter Account 11.07.2018 Link zum Kommentar

    2 Jahre alt und trotzdem kenn ich den Titel von dem Lückenfüller noch


  •   24
    Gelöschter Account 05.09.2016 Link zum Kommentar

    Ich bewerbe mit meinen alten Smartphones immer Passanten. Das macht mehr Spaß als es als Fernbedienung zu benutzen.


  • Babyphone ist ziemlich praktisch.
    Wir benutzen allerdings Dormi.
    Die Dormi-App kann man im Monatsabo nutzen oder auch direkt kaufen ... jedenfalls billiger als ein neues Babyphone


  • Ich hatte leider die blöde Idee bei Bekannten ne Custom Rom auf mein s5 zu flashen und damit Knox zu triggern weil ich es wegen dem bei mir nicht adb funktionstüchtigen Mac OS nicht auf dem one Mini 2 geschafft hab und deswegen komm ich nicht mehr auf Stock zurück (mit Mac OS kein Odin) ... Deswegen werde ich mir nen Note 7 kaufen und das solange wie möglich zu behalten.


  •   19
    Gelöschter Account 29.08.2016 Link zum Kommentar

    Sony z1c ist nach 2.5 Jahren altersschwach geworden. Akku ist dauerleer und die Ladebuchse hat nen Wackler. Ok, habe die Ladeschale somit noch möglich. Der Powerknopf hat den Ring verloren.
    Ok, meine Frau ist Poweruser und die Kinder haben das Ding garantiert 20x fallengelassen.
    Nachdem meine Frau Ihr neues Spielzeug bekommen hat, kein Android, ist z1c zum spielen abgestellt worden.
    Wird für Anki Overdrive und Drohnensteuerung sowie diverse Spiele der Kiddies weiterverwendet. Somit hat es bei uns noch ein 2tes Leben.


  • ich nutze mein altes um Sommerloch-Artikel zu lesen


  • Da fällt mir nur eine Funition ein: Türstopper.


  • Ihr schreibt alle, als ob ihr 20 "alte" Phones habt, die nicht älter als 2 Jahre alt sind :P
    Vielleicht wäre es ja auch möglich so ein Uraltphone wie z.B. das OnePlus One noch zu verwenden ;)
    Aber ihr müsst ja alle so viel verdienen, damit sich das ausgeht. Also ich für meinen Teil bin mit dem Lg G3 noch voll zufrieden.


  • Lol, Deteiserver und Mp3-Plyer in den links. Normalerweise fällt mir sowas nicht auf aber hier direkt nacheinander


  • Ich nutze mein altes HTC One M7 immer noch als Fernbedienung. Läuft immer noch einfach perfekt


  • Fahrrad Computer, Tacho, Navi, Multi Media. Besser als jeder alter Golf (ohne altes Handy)


  •   24
    Gelöschter Account 27.08.2016 Link zum Kommentar

    Ich benutze mein altes Galaxy S6 edge als Briefbeschwerer. Es sieht so toll aus als ob es genau dafür gemacht wurde.


  • A. K.
    • Mod
    27.08.2016 Link zum Kommentar

    Ausgediente Smartphones und vor allem Tablets lassen sich hervorragend als Schneidebrett nutzen. Mit dem entsprechenden Hintergrundbild können Plastik-, Granit-, sogar Marmor sowie jede Art von Holzschneidebrett simuliert werden. Ist auch mega nachhaltig, weil dafür dann kein Baum gefällt oder Marmor verarbeitet werden muss!

    An zweiter Stelle würden mir so einige Einsatzbereiche einfallen, die ich sonst mit dem Raspberry PI decke, welche jedoch ein klein wenig umständlicher sind mit dem Smartphone.


  • Also ich benutze mein altes Gerät (aktuell das Note3) als Zweit- bzw. Notfall-Gerät. Sollte mit meinem Hauptphone was passieren (kaputt etc.), dann stehe ich so nicht plötzlich ohne Handy da, sondern bin weiterhin erreichbar


    • A. K.
      • Mod
      27.08.2016 Link zum Kommentar

      Wow, ein Note 3 als ausgedientes Zweitgerät, dafür wäre es mir viel zu schade :)

      Das reicht doch locker noch für die meisten Anwendungen.


      • Sue H
        • Blogger
        27.08.2016 Link zum Kommentar

        @Tim Kennst du ne gute und zuverlässige Costum-ROM, die du mir empfehlen könntest?

        Ja, das Note 3 reicht für meine Zwecke noch super :)


      • Also ich hatte auf meinem 3er bis jetzt CM12.1, was aber nach wenigen Tagen runtergeflogen ist, da ich diesen Nahe-Stock-Quatsch nicht mag ^^ und jetzt läuft ne abgewandelte Form vom S7 edge drauf, die außer etwas langen Ladezeiten auch ziemlich gut läuft...
        weiß aber leider nicht mehr, wo ich die herhatte, sorry ^^'


      • Sicher sicher ^^ hab mir aber das Note 5 geholt und weil das Note 3 durch die Wochenlange Tortur meiner Schwester (hab's ihr geliehen, weil ihr Handy kaputt war) sehr schrecklich aussieht, würde man das Ding nicht mehr wirklich verkauft kriegen ^^


      • Sue H
        • Blogger
        27.08.2016 Link zum Kommentar

        Trotzdem danke :) ich teste Mal welche aus.


    •   33
      Gelöschter Account 27.08.2016 Link zum Kommentar

      Das handhabe ich auch so ähnlich.
      Einige Phones verschenke ich an Leute, die sich nicht ständig ein neues kaufen können.
      Andere halte ich als Reserve bzw. Habe immer ein Phone im Handschuhfach liegen.
      Aber auch diese Reserve Phones sind kaum älter als 1-2 Jahre.

      Und dann gibt es Phones, die ich einfach sammeln, weil sie für mich etwas besonderes sind, oder ich damit besonderes verbinde oder erlebt habe. Meist eine lange Fernreise auf die sie mich begleitet haben.
      Beispielsweise das S5, oder das alte S1 und S3, Note 4, ein koreanisches Note 3, auch ein iPhone 4 und 5 gehört dazu.
      Mein iPhone 6S Plus wird demnächst auch ein Sammlerstück.


  • Ich benutze meine altes Handy als Not Telephon


    • Wenn es kein Smartphone ist kann es zwar Telefonieren, aber meist ist man j a auch auf irngewelche Apps angewiesen und möchte sie nicht missen...


  • Wer einen Speedport Router von der Telekom hat, kann auch die HomeTalk App nutzen, um übers Festnetz zu telefonieren. Das funktioniert also nicht nur bei FritzBoxen😉


    • Da hätte ich gern mal nen genauen Namen. Find nämlich nix im Play Store dazu...


      • ://play.google.com/store/apps/details?id=de.telekom.hometalk

        https
        davor setzen. Ich bekomme es sonst nicht gesendet.


  •   21
    Gelöschter Account 27.04.2016 Link zum Kommentar

    Ich benutze mein altes Galaxy S4 als Musik-Stream- sowie als Navi-Gerät, um mein aktuelles Smartphone diesbezüglich zu schonen


  • Es fehlt was wirklich sinnvolles: Nutzung als DNLA Media renderer oder als Airplay abspieler.. Spart den Kauf entsprechender Hardware..


  • Ich kann mein altes Smartphone als MP3 Palyer und Wecker nutzen? Dann wäre ja mein neues beinahe nutzlos. Sorry aber das sind vorschläge die man ohnehin täglich nutzt ... ich zumindest nutze mein Smartphone täglich als Wecker, Terminplan und MP3 Player ... meine alten habe ich (zumindest früher) meiner kleinen Schwester geschickt, da sie es sich zu der Zeit noch nicht leisten konnte, mittlerweile verkaufe ich es einfach (wenn man noch genug kriegt) oder ich nutze es weiter bis es halt nicht mehr läuft. Es als überwachungskamera nutzen ... sorry aber wer sein Haus überwachen will soll lieber in was richtiges investieren. Als Festnetzteleofn ... schön Idee nur mus man es dann ja auch jedes mal ans Ladekabel anschließen und als Modem ... LTE ist zwar extrem schnell nur man hat halt wenig Datenvolum und da ist dann der Internetanschluss günstiger. Als Fernbedienung würde ich das Smartphone nur im Notfall nutzen ... das beitet schließlich kaum Funktionen.

    Verstehe auch nicht wieso viele Leute vom S6 aufs S7 wechseln oder vom iPhone 5s aufs 6er ... ist doch totaler schwachsinn, die Leistung ist etwas gesteigert worden und alle geben sie an"ohoho ich habe nen mega krasen prozessor in meinem Handy" und nutzen es nur für Whatsapp und um auf Instagram ihre Selfies hochzuladen.

    Ich gebe zu ... ich war früher auch so, wollte unbedingt das neueste haben aber mittlerweile frage ich mich "Wofür?" um vor Leuten anzugeben die mich nicht interessieren? Klar das gefühl etwas neues in der Hand zu halten ist schön aber dafür alle 2 Jahre so einen haufen Geld für ausgeben, wenn das aktuelle Smartphone noch top in Ordnung ist? Ist mir nicht Wert und für die Umwelt bestimmt auch nicht gerade gut. Hoffe mein V10 hält länger als 3 Jahre durch.


    • Ich nutze mein Smartphone auch zusätzlich als MP3-Player, und zwei Altgeräte nur als MP3-Player und Webradio. Das eine ist an die Stereoanlage angeschlossen und das andere nutzt ein Familienmitglied, das kein Smartphone will, aber einen robusten MP3-Player schon. Und da haben alte Smartphones nicht nur die komfortablere Bedienoberfläche für, sie bringen auch meistens mehr Speicher mit und sind solider gebaut als viele dedizierte MP3-Player. Bei den alten Dingern lässt sich oft noch der Akku tauschen, so dass sie auch diebezüglich wie neu sind. Und wenn man nur gelegentlich eine Webcam benötigt, ist es auch günstiger ein (altes) Smartphone dafür zu nehmen, als eine spezialisierte Kamera extra zu kaufen.


  •   40
    Gelöschter Account 27.04.2016 Link zum Kommentar

    Eines der von mir nicht mehr genutzten Smartphones habe ich, wie mein damaliges älteres Auto, dem Sozialzentrum gespendet damit Menschen, die sich solch Luxus nicht leisten können, sich freuen und es nutzen können.


  • Ich nutze mein altes Smartphone ( verkaufe es ) immer um mir ein neues zukaufen.
    1. Als Überwachungskamera nutzen : Wohne nicht in Ford Knox.
    2. Als Wecker : Kein Bock mich zustrahlen zu lassen.
    3.Als Fernbedienung : Zu umständlich.
    4.Als Festnetztelefon : Habe keine Fritz Box
    5. Babyphone : Mein Kind ist 20 Jahre ( Es schreit nicht mehr so häufig )
    6. Als Mp3 Player : Nehme mein aktuelles Gerät.
    7.Als Dateiserver und Internetspender: Noch nie ausprobiert.


    • man kann das Smartphone auch im flugmodus setzen, dann gibt es keine Strahlung mehr.
      Musik hören bietet es sich an, wenn man einfach daheim irgend welche Bluetooth Lautsprecher hat. so kann man schneller die leider auwahlen als an einer Stereoanlage.
      Fernbedienung bietet es sich an, wenn man sich die vielen ferbedienugen der Endgeräte sparen will.der Aufwand ist genauso groß, wie beim einrichten einer Universalfernbedienung.
      VoIP gibt es auch jenseits von Fritzbox. solange dein Router das unterstützt kannst du verschiedene Apps nutzen. viele davon sehr gut und sogar kostenlos.

      auch wenn das Handy veraltet ist, kann es daheim noch sehr viele Aufgaben erledigen. der Artikel geht auch nur grob darauf ein.


  • Hat man zu Hause eine Fritz Box und auf dem Handy die FritzAppFon App ist man auch unterwegs ohne WLAN per Festnetz zu erreichen und kann auch Gespräche darüber Aufbauen, auch im Ausland. Man muss dafür in der Fritz Box eine VPN einrichten und auf dem Handy z. B. VpnCilla installieren. Dabei sollte bedacht werden, das VpnCilla eine ständige Datenverbindung aufrecht erhält wenn es aktiv ist.


  •   40
    Gelöschter Account 29.11.2015 Link zum Kommentar

    Huawei y 330 ,leider wurde es Opfer meiner Waschmaschine .

    Das passiert wenn man vorher nicht die Taschen entleert !!

    Schönes kleines handliches 4" Gerät war das . :(


  • Mein altes Sony Xperia Z1 Compact (dessen Akku keinen Betrieb außerhalb der Reichweite einer Steckdose mehr zulässt) wird als MP3 Player, Webcam, Wecker, Server, Spielekonsole verwendet.


  • Ich würde mir ein Tipp wünsche. Ein alten Droid an die stereo anlage anzuschliessen um ihn als bluetooth audio empfänger zum musik streamen nutzen zu können von meinem tablet oder handy. Versteht einer was ich meine?


    • Du willst von einem Handy oder Tablet Musik per Bluetooth an das Altgerät schicken, das die dann per Kopfhörerausgang zur Stereoanlage schickt.

      Ich hab mal so was gemacht.
      Ich glaub das war mit der "Bluetooth Music Player Free"-App auf beiden Geräten. Ist aber ne Weile her.
      Ich hab das ohnehin wieder abgebaut und stream jetzt vom Smartphone über die UPnPlay-App auf Kodi übers Netzwerk. Kodi läuft auf einem Raspi und seit einigen Monaten auch auf dem Fire TV Stick. Der Mediaplayer vom Laptop kann selber über Netzwerk streamen (DLNA).

      Ein anderer Tipp wäre die " Bluetooth connect & Play"-App. Hab ich aber nicht getestet.


    •   32
      Gelöschter Account 29.11.2015 Link zum Kommentar

      Was spricht dagegen statt des alten Handys einen extra für diesen Zweck vorgesehenen Blutooth Audio Adapter zu nehmen?
      Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass bei der Lösung per Smartphone Audiqualität und Akku nicht leiden.


      • Ausser dem Preis für den Adapter (ab 15 €) eigentlich nichts. PowerAmp kann direkt auf eine bestehende A2DP-Verbindung streamen.
        Wenn Bluetooth die einzige Alternative ist, wäre der Adapter wohl die beste Lösung, zumal das Altgerät dann wieder frei ist.


      •   25
        Gelöschter Account 27.04.2016 Link zum Kommentar

        Für diese Zwecke habe ich den CromeCast Audio in Betrieb und das läüft super.


  • Hab mein altes Handy im Klo versenkt, so true


  • Ich nutze meine Altgeräte für alles, mit dem ich mein "Produktivgerät" nicht gefährden will:

    - Telefonische Erreichbarkeit in "heiklen" Situationen: Gartenarbeit, Schwimmbad, Festivals
    - Experimente mit Custom-Roms, dubiosen App's oder App's mit schlechter Bewertungsquote,
    Versuche mit eigenen Apps,
    - Vorabtest von Apps aus anderen Quellen als dem Playstore
    - in Zukunft vielleicht: Nutzung des Touch-Screens für die Steuerung von externer Hardware über
    Bluetooth. WLAN und USB:
    DMX-Lichtsteuerung (z.B. mit Cerebellum), eventuell Arduino oder Raspi als I/O-Erweiterung mit
    eigener App,
    Nutzung der internen Sensoren zur Messung der Bremsverzögerung bei Stürzen, des Magnetfelds in
    Spulen usw.
    Fahrrad-Navi

    Alles, wofür ein aktuelles Smartphone alleine überqualifiziert ist:

    - Standalone MP3-Player, Webradio oder vielleicht demnächst Streaming-Empfänger
    - Empfangseinheit für Musikstreaming zur Hifi-Anlage über Bluetooth und Wlan von anderem Gerät aus
    - Fernbedienung für den Fire TV Stick, Kodi auf Raspberry Pi (oder Fire TV Stick)
    - Webkamera, Funktionsgenerator im NF-Bereich


    •   32
      Gelöschter Account 29.11.2015 Link zum Kommentar

      Es meiner Freundin zu geben, ist auch etwas, womit ich mein "Produktivgerät" nicht gefährden will. ;-)


  •   32
    Gelöschter Account 28.11.2015 Link zum Kommentar

    Zum Thema Fernbedinung fällt mir noch Philips Hue oder Osram Lightify ein.


  •   33
    Gelöschter Account 28.11.2015 Link zum Kommentar

    Interessiert das den wirklich niemanden hier? 📝 💬


  • hallo, ich habe da noch eine tolle Verwendung für mein altes Handy gefunden. Fritzbox App installieren und dann via Fritzbox als Festnetz Apparat nutzen. Kontakte bleiben erhalten,Internet via Wifi keine Sim keine Kosten. Anrufbeantworter Funktion möglich. Viel Speicher großes Dispay. Ähnlich performante Android Festnetzapparate kosten mindestens 150 €.


  • mein alter s3 ist mal schnell genug für telefonieren


  • Mein altes S1 rennt mit dem letzten Nightly von CM11(Android 4.4.4) ohne Probs,nutze es als Navy für Radtouren,MP3-Player,Wecker,Internetradio in der Werkstatt , zum Rooms ausprobieren usw.Mein S3 hat nur 4.3 :-) , wird das S1 dann ablösen wenn nächste Woche mein Nokia Lumia 830 einschwebt um das neue WP 10 Technical Preview ma auf dem Handy anzutesten :-) ,auf dem Laptop läuft das Windows 10 TP wie Hanne


  • Servus,
    wisst ihr ob es möglich ist ein Galaxy S3 ohne Akku zu betreiben?
    Dann könnte man es als 2. Display am Sofa betreiben, Fernbedinung,emails,IP Cam,Nachrichten und vieles mehr.
    MfG


    • denke das geht, wenn du die verbindungspole für das Akku am Gerät kurzschliesst. weiß aber nicht genau ob dazwischen ein Kondensator noch gwhort, damit es dir nicht verschmorrt.


  • Ich nutze mein altes Xperia Arc S zum filmen beim Theater. Damit können sich dann die Akteure ihren Auftritt ansehen und bei den Proben verbessern. externes Micro und fertig


  • Wer wie auf dem letzten Bild versucht, zu stöpseln, macht sein Nexus 5 kaputt. Das wär mir dann doch zu schade ;)


  • Die Liste ergibt eigentlich Sinn, besonders weil ich mein Handy tatsächlich als Wecker und Mp3 Player nutze. Das mit dem Server finde ich auch sehr interessant, schade nur, dass sich kein Minecraft auf dem Server starten lässt


  • Altes Smartphone einfach als Navi nutzen.


  • Also wenn mein Smartphone als alt gilt und es ein neues gibt, dann könnt ihr sicher sein, dann geht da nix mehr. dann ist das so fertig, dass ich es entsorgen muss :-D Aber für alles andere habe ich ein Tablett. Das ist irgendwie alles. von E-Bookreader über Radio, bis hin zur Fernbedienung. Nur als Router kann ich es nicht nutzen.


  • Es gibt Leute die Behaupten man müsse die Software verbessern.Sehe ich anderst,die Software Beansprucht immer stärkere Hardware.Man wird sicher bisschen eingeschränkt sein wenn man alte Handys nutzt.Auch Punkto Sicherheit,Firmwareupdates etc.Muss leider sagen das die Behauptungen aus einem Apple Forum kommt. Bei IOS Geräten ist ab 5 Schluss.Bei Android hat man wenigstens noch die Möglichkeit mit Cyanogen was zu machen.
    Mein Ipad1 Zb Kauft keiner mehr:-))


    • das stimmt, vorrausgesetzt man betreibt es für Internet Anwendungen und UMTS Telefonie.

      solange das Smartphone keine wichtigen Daten beinhaltet, ist die Sicherheit "nebensächlich". welcher Hacker ist so bescheuert in ein Smartphone einzubrechen um die Musik zu klauen, oder mit der Fernbedienung App, oder den wecker herum zu pfuschen?

      bist du mit dem Handy hinter einer externen Firewall sind die Bedingungen anders. man ist dann soweit sicher, wie die externe Firewall (heim-router) steht und man nicht unsichere Apps installiert, unbekannte links öffnet, etc.


  • Das Gamen tut ihm offenbar nicht so gut:-)
    Man kann sein Handy auch anderst Verwerten,hab ihn der Nachbarschaft Leute die können sich kaum was zu essen leisten,wüssten jedoch gerne wo ihre kinder sich aufhalten.Da kann man auch mal zwei drei Smartphones Verschenken.Auch für meine Tante fand sich das passende Handy in der Schublade:-)


  •   30
    Gelöschter Account 11.02.2015 Link zum Kommentar

    Eigentlich braucht man gar kein neues Smartphone, denn laut diesem Artikel kann man sein altes Smartphone für fast alles nehmen :-D


  • Samsung Geräte in sehr gutem Zustand kann man sehr gut Verkaufen,hab für mein Note2 noch 300€ Bekommen.Das Note2 hat zum teil heute noch Bessere Hardware als das Neue IPhone 6 Plus Zb.. Prozessor.. Arbeitsspeicher usw usw.Leute die was von Technik Verstehen.Für das Note3 krieg ich schon 380€ Geboten:-)


    • Dann hast du Glück gehabt. Samsung-Geräte sind nichts mehr Wert. Ausserdem sagt die Hardware nichts über Performance aus. Ich hatte das S5 LTE+ mit QSD 805 und trotzdem lief TouchWiz einfach nicht rund. Habe jetzt das One M7 und es läuft butterweich...

      Gelöschter Account


  • Und warum kann ich das nicht alles mit dem neuen smartphone auch machen? ^^


    • Klar, aber es geht darum was du mit deinem alten Phone machen kannst, bevor es verstaubt.


    • Vielleicht weil man Angst haben könnte, dass man durch falsche Handhabung dieser Apps bzw. Anwendung dieser Tipps das neue Smartphone gleich wieder kaputt machen könnte?
      Außerdem möchte man so lange wie möglich ein damals für 700 Euro gekauftes High-End-Telefon, wie ein Samsung Galaxy S2 so lange wie möglich noch nutzen. So lange, wie es halt noch Ersatz-Akkus dafür gibt.


  • Ich habs genau andersrum gemacht, hab mir ein LG G3 gekauft um darauf zu zocken, schalte damit meine Glotze an die aufgrund der fehlenden Fernbedienung unbrauchbar war, hab darauf auch ein paar Apps installiert die mich sonst nur stören würden (z.b. die Google Umfragen App).
    Mein Nexus 4 benutze ich bei der Arbeit und wenn ich weg geh, wenn dem was passieren sollte, dann wäre das nicht so schlimm :D


  • Man könnte auch das alte Smartphone der Forschung widmen. Gibt doch ein, zwei Apps, mit denen man die CPU zur Verfügung stellen kann.

    Denis


  • Ich habe auf meinem alten Smartphone S2 einfach lollipop aufgespielt.
    Der dadurch entstandene Performance Schub und die Verbesserung der Akku Laufzeit haben mich dann dazu bewogen, dass neue Nexus 6 bei ebay zu verkaufen.


  • Internetradio mit PC Boxen.


  • für's Flashen von Custom Rom Experimenten missbrauchen oder (Handy-)Doktor Spiele an der Hardware ausprobieren.

    Nur nicht mit meinem S3 marble-white, denn das ist noch immer top! Best ever!


  • S3 als Simracing Dash am Lenkrad


  • Mein altes iPhone 4 bleibt wohl noch 'ne Weile als Navi für's Auto (dank TomTom) und zum Aufzeichnen von Velo-Touren (dank Trails und regenfester Velo-Halterung) im Einsatz. Mein altes Prestigio PAP4500Duo nehme ich nur noch zum Testen und mein aktuelles S4mini werde ich in ein paar Wochen verkaufen, sobald das Archos 50 Diamond lieferbar ist.


  • Ich nutze mein S3 als Internetradio. Diese Rubrik fehlt mir hier noch.


    • ... oder als einfaches UKW DAB Radio Empfänger. viele veegeseen, dass neuere Modelle gar kein Radio Modul mehr beinhalten.


  • Hab das Problem, dass mein S3 mini (das 's' steht für scheiße) nur noch spinnt. Die Autorotation funktioniert nicht mehr, bei jedem Boot verliert es 11% Akku, es schaltet sich ganz random aus und hat dann keinen Akku mehr. Das Ding kannste in die Tonne kloppen. Auch nach flashen der Original Firmware sind die Fehler nicht behoben.


  • Als Überwachungskamera (Alfred) ist mein S1 noch sehr nützlich.


  • ich verschenke immer mein altes handy an verwandte in kosovo. macht mir mehr freude ihnen freude zu bereiten als 100 bis 300 franken zu kassieren.


  • Vielen Dank für die Tipps... Für mich käme nur in Frage mein altes SchlauPhone als MP3 Player bzw Anlage für daheim zu nutzen. Um auf mein aktuellen SchlauPhone Platz zu sparen. Liegt ja sonst echt nur ungenutzt 2 Jahre im Schrank bis neues Handy kommt.


  • Meinem älteren Smartphone hat rooten und Cyanogenmod CM11 neues Leben eingehaucht: schneller und wieder auf dem aktuellen Stand. So wird es noch lange mein Begleiter bleiben :-)


  •   32
    Gelöschter Account 11.02.2015 Link zum Kommentar

    Mein beiden letzten Smartphones hab ich meiner Mutter meinem jüngeren Bruder vermacht. Zwar fand es meine überforderte Mutter nicht so toll aber mein Bruder freute sich wie Sau :)

    iason


  • das ist ein S3 in der Mülltonne?? Mir blutet das Herz


    • Besser Aufbewahren und später einem Museum zur Verfügung stellen. Könnte mir beim S3 vorstellen, das es da mal landet :D


  • Ich würde gerne ein altes Gingerbread Telefon als Musikabspieler verwenden. Internetradio ist kein Problem, aber ich finde keine App, die per SMB auf eine Netzwerkfreigabe mit meiner Musik zugreifen kann, den Katalog dort indiziert und die Musik direkt ohne Download abspielt. Hat da jemand ein funktionierendes Setup? Die Festplatte im Netzwerk kann leider nur SMB, nicht Upnp oder anderes...


    • mit dem es-explorer greife ich direkt auf meine NAS im heimnetz zu und streame die Lieder ab. benutze als Output Device die Bluetooth Lautsprecher.
      klappt gut. eben nichts anderws, als wenn man mit seinem pc auf die NAS Dateien zugreift.


  •   23
    Gelöschter Account 11.02.2015 Link zum Kommentar

    Wo zum Teufel ist der Sinn von diesen neugeschriebenen Artikeln?!


  • ich nutze meine Smartphones so lange als Hauptgerät bis sie kaputt sind. krass oder? ;P


    •   32
      Gelöschter Account 11.02.2015 Link zum Kommentar

      So lange bis es kaputt geht?? Was ein Blödsinn! Ein echter Snop kauft immer das neuste und beste!

      Bis es kaputt geht... in was für einer Gesellschaft lebst du eigentlich! Scheiss auf die Umwelt! Du wirfst dein Handy weg SOBALD das neue Modell draußen ist, kapisch?

      Na komm Junge, das lässt sich wieder richten. Du wirfst jetzt dein voll funktionsfähiges Handy weg und kaufst dir ein richtig teures iPhone 6+ 128GB mit Allradantrieb.

      Bis es kaputt geht... ja, für wen hälst du dich verdammt!


  • Internet-Radio & DLNA-Client für Küche, Schlafzimmer oder wo auch immer. Ordentliche Aktiv-Boxen mit Klinke ans Smartphone, Netzteil ran, WLAN an und los geht es ... In der c't 18/2013 waren dazu mal schöne Artikel. Da haben die sogar ein richtiges Radio mit Gehäuse und Lautsprechern nachgebastelt ;)


  • Ich habe meine alten Smartis an bekannte verschenkt die sich keins leisten können . Außer mein S Plus ... das habe ich als Ersatz Gerät im Schrank falls mein S4 mal versagt oder kaputt gehen sollte .


    • Jupp. Ein Ersatzgerät ist eigentlich schon ganz sinnvoll. Denn heute ist man ja mehr oder weniger auf das Smartphone angewiesen. Und sonst sehe ich es auch so: Verschenken! Selbst ein S3 reicht noch für die Mehrheit heute noch gut aus. Gut beim S2 wird es dann schon kritisch. Da müsste man es schon mit CR auf ein aktuelles Android hiefen.


  • Ich über lege seit einiger Zeit wie ich es als Energie-Träger für meine Fahrrad Beleuchtung umsetzen kann und ob das überhaupt sinnvoll, praktikabel wäre.


  • MIt der App AirPlay/DLNA fungiert mein altes Samsung Galaxy an der Musikanlage als AirPlay Empfänger. Streame damit Musik von PC auf Anlage.


  •   29
    Gelöschter Account 16.02.2014 Link zum Kommentar

    Ich verschenke meine alten Handy´s immer...bzw ich probiere sie aus und wenn es nix ist, wird es wieder verkauft...gehen immer gut weg.


  • Tune In und Audials drauf undd als Internetradio mit Aufnahmefunktion!


  •   9
    Gelöschter Account 16.02.2014 Link zum Kommentar

    als BabyPhone gehts auch :-)


  • Altes Telefon, plus PC Subwoofer mit Lautsprecher ergibt ein klasse Internet Radio und mp3 Station. Mit BubbleUPNP auf beiden Geräten kann man dann sogar fernsteuern...


  • Ich nutze mein altes Note 1 als Navigation im Auto mit Copilot als Offline Variante. Läuft super und kann sogar noch zusätzlich Musik über BT abspielen. War einfach zu schade zum Wegwerfen und bei ebay war der VK uninteressant.


  • Nutze mein altes Smartphone als Hot-Spot mit sehr günstiger Datenflatrate... Die SIM-Karte habe ich aus einem Schubladenvertrag, der sich nicht zum telefonieren, wohl aber zum surfen eignet :-)


  • OK, is zwar kein altes handy, aber ich hab mir nen gebrauchten iPod touch und nen dock geholt und nutze es als Küchenradio mit der Radio.de App.
    Das war alles in allem wesentlich billiger als nen direktes internetradio, der sound ist besser und dazu geht auch noch youtube :)
    Hätte ich noch ein altes handy gehabt hätte ich auch das dafür genommen, aber mein DHD hat meine Mutter bekommen...
    Das mit dem WLan Hotspot im Ausland würde ich auch machen, wenn ich noch nen altes Phone hätte.


  •   7
    Gelöschter Account 15.02.2014 Link zum Kommentar

    Galaxy S3 bleibt erstmal Hauptphone. Xperia x8 und galaxy y dienen als Reserve bzw. als WLAN Hotspot und auch als Festnetztelefon über Fritzbox mit der Fritz App.


  • WLAN Hotspot im Ausland, des ist definitiv des beste was man mit dem alten Handy machen kann


  • man kann es auch als Mp4 Player Nutzen. dazu einfach Telefon und SMS App ausblenden


  • Vielen Dank für die vielen Anregungen


  • Alle Sachen lassen sich doch viel besser mit dem neuen smartphone machen? Einzig die Servervariante ist vielleicht sinnvoll, aber auch nur wenn man genug Speicher besitzt.


  • Besser wäre ein Hinweis darauf, dass es wichtig ist, alte Smartphones, die man nicht unbedingt zu Geld machen kann, in die Verwertung zu geben, da dort eine Menge teurer und seltener werdende Rohstoffe verbaut sind.


  • Ich benutze mein altes One V dank der Fritz Fon-App als zusätzliches Festnetz-Telefon.

    Zudem benutze ich das bei Bedarf als Music Player oder Internet-Radio-Empfänger, angeschlossen an eine Mini-Anlage. Und vllt. auch noch mal als Festival-Phone.


  • ich nutze mein mein altes One X (Display ist nur noch ganz dunkel & flackert) als Google Music Player bei der Arbeit oder als Watchever Player via MHL am heimischen TV.


  • Man kann es im Ausland mit einer entsprechenden SIM Karte als Wifi Hotspot nutzen.


  • Ich habe hier noch so nen paar Schätze liegen ;) Google G1/Nexus One/Desire/HTC Sensation/HD2/HTC Kaiser/Samsung Omnia/2x HTC Wizard mal sehen wozu die noch zu gebrauchen sind.


  • Fernbedienung ist iwie unpraktisch, kann ich auch das aktuelle Phone nehmen. Wecker steht aufm Nachttisch. Für aktuelle Spiele ist es meist zu alt. Die Server Variante ist vllt für Bastler interessant, aber ist da ein Smartphone nicht zu instabil? Ich verkaufs, oder gebs Verwandten. Die idee mit dem Fahrrad Tacho find ich auch cool.


  • Hab mein S3 günstig an Bekannte verkauft. Andere freuen sich viel mehr über sowas ;-)


  • Ich hasse den Vallentinstag


  • Ich bastel bei meinem alten S1 oft am der Hardware rum und aktuelle CustomRoms dürfen auch nicht fehlen.


  •   32
    Gelöschter Account 14.02.2014 Link zum Kommentar

    Was man mit dem Phone macht hängt vom Alter und Wert des Gerätes ab.
    Mein n4 hätte ich sicher nicht ans Fahrrad geklebt. Ein ip5 auch nicht.
    Zarte Frauenhände wollten das schicke Stück.

    Der Wertverfall bei Android ist schon arg.


  • Was ist mit Webcam, Internet-Radio oder Videoplayer?


  •   26
    Gelöschter Account 14.02.2014 Link zum Kommentar

    tja wat solls mein s3 hat keine macken oder kratzer alles original nicht mal nen root, wozu auch, nur was is das teil noch wert? nen iphone kann man nach 2 jahren immer noch recht gut verticken aber den samsung scheiß ich weiß ja nicht, für den plastikbomber gibts doch kaum was!!!! sagen wirs mal so apple ist die harley unter den smartphones ne geldanlage die man immer ,los wird


    • Auch nicht mehr. Selbst ein 5s bekommst du jetzt schon für 350€ gebraucht hinterher geworfen.


      • Das 5s ist ja auch schon wieder fast 2 Jahre alt und 350€ für ein gebrauchtes Gerät sind wohl alles andere als hinterhergeworfen!?


      • Wahre Worte. Der Wiederverkaufswert der Iphones ist höher als bei Android-Handys. Ich kenne keinen Androiden,dass nach zwei Jahren auch nur annähernd € 350,- bringt. Liegt wohl primär an der Verarbeitung und der langen IOS-Updatefähigkeit der Apple-Teile. IMHO


      • anderthalb Jahre.
        Ausschlaggebend ist auch nicht der Wiederverkaufswert, sondern der Verlust, den ich nach einem Verkauf habe. Wenn ich ein 700€ teures Gerät nach anderthalb Jahren für 350€ verkaufe, dann hab ich 350€ Verlust gemacht. Ein Gerät, in das ich nur 450€ investiert habe, verkaufe ich nach anderthalb Jahren wohl für 200€: Habe also einen Verlust von lediglich 250€ UND hatte zusätzlich keine höhere Erstinvestition.
        Höchstens wenn man die Plastegeräte von Samsung zu ihrem Releasepreis gegen Apple antreten lässt, magst du recht haben ;) Aber wer ist schon so blöd und kauft ein Samsung zum Releasepreis? :D

        Die Updatefähigkeit der iOS Geräte würde ich jetzt auch nicht unbedingt als was positives hervorheben. Ich hab im Bekanntenkreis zahlreiche Leute, die sich nach dem 8er Update von ihrem iPhone 4(s) getrennt haben, weil das Teil einfach nur noch gelaggt hat. Ist auch bei meinem iPad3 der Fall.


  • Das alte Gerät bleibt meist als Zweitgerät in der Schublade falls das neue seinen Geist aufgibt. Das alte Desire HD nutze ich noch als mp3 Player wegen dem robusten Gehäuse beim Joggen.

    Uzzy


  •   13
    Gelöschter Account 14.02.2014 Link zum Kommentar

    mein ace dient als wlan stick ;) und musikplayer
    telefon/sms funktion wurde gekappt ;)


  •   21
    Gelöschter Account 14.02.2014 Link zum Kommentar

    Ich bewahre das letze alte Smartphone (Galaxy S3 wäre das in dem Fall) immer auf, soll als Ersatz dienen falls mein Smartphone (aktuell Galaxy S4) mal kaputt gehen sollte etc. Da ich mir wahrscheinlich das S5 in Zukunft zulegen werde wäre dann das S4 das neue Ersatzgerät für den Fall der Fälle.


  •   18
    Gelöschter Account 14.02.2014 Link zum Kommentar

    Das wird verschenkt und fertig. Das Neue kann eh alles besser...


  • Das alte Modell kriegt immer die Freundin :D Die ganz alten Dinger p1i, g1, hd2 liegen zum schön aussehen da


  • Ich hab noch ein HTC Desire C


  • Mein altes (4s) dient als Küchenwecker, Wecker und iPod (wobei es die Hauseigene Musik-App seit iOs 7 nicht mehr wirklich tut und ich eine Dritt-App nutzen muss)


  • Mein altes Smartphone dient zur Zeit als Überwachungs Cam via Fritz Cam mit Alarmmail aufs Handy bei Bildveränderung.


  •   50
    Gelöschter Account 14.02.2014 Link zum Kommentar

    Wecker? Spielkonsole? Kann ich auch nicht nachvollziehen, jedenfalls ist das nicht sehr naheliegend. Als Navi oder MP3-Player könnt' ich mir das schon eher vorstellen.


  •   29
    Gelöschter Account 14.02.2014 Link zum Kommentar

    Dann lieber noch 180€ bei EBay bekommen :D


    • Für welches "alte" Handy bekommst Du noch € 180?!?
      Wenn's noch so viel wert ist, brauch ich mir doch kein neues kaufen!😉


      • Sag mal von was geht ihr bei "euer altes" aus. Wenn ich mir ein neues kaife ist mein altes Smartphone ein M7. Das ist Top kann das alles noch und 180€ ist zu eenig dafür.


      • Von einem Gerät, das nicht mehr gut nutzbar ist und deswegen ersetzt werden muss. Das kann ich mir beim m7 noch nicht vorstellen, dass das der Fall ist.


  • ich bastel bei meinen smart 2 immer an einer custom Rom rum oder nutze es einfach als micro SD Karten Leser für den PC


  •   23
    Gelöschter Account 14.02.2014 Link zum Kommentar

    Ich schenke meinem großen Bruder mein Altes iPhone 4... Aber IOS hat eine Gute Erinnerungs, Kalender, Notizen und Musik App, das kann man doch Nutzen? Oder Videos Schauen, es gibt ja Auch Apps wo man Das Display Spiegeln kann, also das iPhone 4 als zweites Display nutzen (wenn es doch Größer wäre) oder als Navigationssystem (Navigon)??!!!!!


  • höchstens das mit fernbedienung kann ich nachvollziehen.grafikanspruchvolle games kann man mit "alten" garäten eh nicht zocken.und das mit dem wecker ist schwachsinn da man bei jedem smartie explizit einstellen welche töne abgespielt werden (telefon,media,wecker). also entweder kohle machen oder als zweit/ersatzhandy.


  • Also ich hab mein altes S1 als Testobjekt fürs rooten und flashen benutzt. Als das dann erledigt war lag es in der Schublade bis heute :D Zum Zocken ist es ja nicht so geeignet, aber als Wecker ganz gut :)

    Gelöschter Account


    • war ebenfalls mein testobjekt :D
      ist es bis heute noch hin und wieder bei neuen roms oder kernel kombis. die idee mit dem webradio find ich gut!

      Gelöschter Account


    • Bei mir ist es das S2 :D da kann ich mir alle Roms anschauen und ausprobieren und wenn mir eine gefällt kommt sie auf mein neues, eigentlich ein gutes system haha


  • Ich habe mein altes Motorola Defy mit einer Tachohalterung fürs Fahrrad verklebt und nutze es mit OSMand+ als Navigation am Rennrad. Funktioniert perfekt und nen Ersatzakku hab ich auch immer im Trikot. Damit lassen sich locker 130-150 km Touren abfahren. Und wasserdicht ist es noch dazu


  • Also mein Wildfire wurde vor ca über ein Jahr bei Rebuy verklingelt^^ da das zum Zocken nicht zu nutzen ist^^ Weckern kann mein neues auch, ohne das ich Wach werde wenn es klingelt, da bleibts nämlich auch Stumm^^ nur beim Weckern nicht^^ da geht mir Timley 45 min auf Sack wenn ich kein Bock habe es auszumachen xD

    Also mein Tipp eher daraus noch Geld machen, weil das neue sollte es alles eh besser machen können als das alte^^

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!