Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 73 mal geteilt 93 Kommentare

Smartphones: Akkulaufzeit ist das größte Ärgernis

Als Technik-Enthusiasten reden und schreiben wir viel über die schnellsten Prozessoren, bessere Kameras und die neuesten Software-Features. Dabei interessiert nichts davon den Durchschnittsnutzer so sehr wie die Lebensdauer des Akkus. Zu dem Ergebnis kommt eine Umfrage von Leapfrog Research and Planning.

akku smartphone
© AndroidPIT

Kein Defizit störte die Befragten in Deutschland, Großbritannien, den USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten so sehr wie ein Akku, der sie nicht verlässlich durch den Tag bringt. 37 Prozent gaben das an, mehr als sich primär über schlechte Internetverbindungen (14 Prozent) oder hohe Gebühren für Datenvolumina (12 Prozent) ärgerten. Für ganze 71 Prozent wäre ein besserer Akku die Innovation, die sie sich in neuen Smartphones am meisten wünschten. Eine besonders gute Kamera wäre hingegen lediglich für 41 Prozent eine Top-Priorität.

Was Hardware- und Software-Hersteller interessieren dürfte: Eine Mehrheit (70%) der Befragten hat ihr aktuelles Telefon nach “Benutzerfreundlichkeit” ausgesucht, nicht etwa Preis (63 Prozent), Aussehen/Design (49 Prozent) oder Marke (45 Prozent). Natürlich ist “Benutzerfreundlichkeit” ein großer Begriff und beinhaltet Aspekte der Hard- und Software. Dies könnte ein Teil des Erfolges von Apple sein, das - darüber sind sich die meisten einig - nach wie vor das Image der Herstellers mit der einfachen znd intuitiven Bedienung hat, auch wenn iOS dem Nutzer viel weniger Freiheiten bietet als Android. Aber wer keine Wahl hat, hat auch keine Qual.

Das sind zwei Erkenntnisse, die sich Google vielleicht zu Herzen nehmen sollte. Und vielleicht hat es das bereits und ist auf einem guten Weg, wie das Nexus 5 zeigt (zu unserem Test). Die Kamera war hier offensichtlich keine Priorität, an KitKat wurde gearbeitet und das System glatter gebügelt und in Details vereinfacht. Lediglich die Wahl des Akkus passt so gar nicht mit den hier erfassten Wünschen der Nutzer überein und hat zumindest mich maßgeblich vom Kauf eines Nexus 5 abgehalten.

Ist der Akku auch Euer größtes Ärgernis oder sind andere Dinge viel wichtiger?

Via: PhoneArena Quelle: CAT Phones

73 mal geteilt

93 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Also solltet ihr nicht zu knapp bei Kasse sein dann solltet ihr euch wirklich das LG G2 holen das fällt den ganzen Tag und noch länger

  • Lalalalala G2 *g*

  • Mein Kaufentscheid war primär die Akkuleistung. Da das Smartphone gleichzeitig mein mobiles Büro ist. Mein Begleiter ist das Xperia Z. Habe alle Verbindungsoptionen an, jedoch mit Energiesparmodus. So komme ich locker durch den Tag, trotz reger Nutzung.
    Mein erstes Smartphone war das Nokia C7,wäre die viel zu kleine Tastatur nicht (versprochen war eine Verbesserung, die NIE kam), würde ich es noch benutzen. Wegen der bedeutent besseren Tastatur habe ich zum S2 gewechselt. Was vom Akku her ein Desaster war. 5 -6 Std.das war alles. Wer viel organisieren muss, hat ständig Termine im Blickfeld, Telefoniert etc. Praktikabel soll ein Smartphone schon sein. Denn wenn was angeboten wird, will ich es auch so nutzen. Sonst kann ich gleich wieder ein Handy nehmen.

  • Das N5 hat "nur" 200mAh mehr als das Nexus 4 und hält bei mir auch ca. 6 Stunden länger durch. Im Standby schafft mein N5 1,5 - 2 Tage. Könnte an veränderter Hard- und Software liegen eventuell?!
    Ist schon klar, dass viele Nutzer mit dauerbrennern wie Vogelspielen und WasAb unter einem Tag rauskommen, das würden sie mit 5000mAh aber auch schaffen, einfach ne Stunde länger Chatten und Daddeln und gut. Ich glaube die Lösung liegt in der Anpassung von Soft auf Hardware, nicht weniger passiert bei Apple, die immer noch unter 2000mAh liegen, was bei einem 4" Retina Display aufs gleiche rauskommen sollte, wie bei einem 5" Full HD mit 2300mAh.

    So oder so: Der Nutzer wird sich immer beschweren, da es keinen Akku gibt, der ewig hält. Wären alle Smartphones mit 4000mAh ausgestatten stünden hier Kommentare wie: "mein Note5 hält 5 Tage YO! Euer Nexus 6.4 nur 2, LOL!"...

  • Hab ein Note 3 N9005 und bin mit dem Akku sehr zufrieden.

  • das xperia z1 hält genau einen tag lag bei normaler Nutzung wenn man jedoch viele Fotos macht oder Spiele spielt wirds knapp

  • siehst du, ich hätte mein g auch längst auf 4.3 geflasht, aber alle schreiben bei cm wird akku schlechter, und das kann ich so gar nicht brauchen.

  • Ich habe das G2 und kann mich wirklich nicht beklagen man kommt wenn man muss locker 2Tage durch und hat am Ende vom Tag mit Whatsapp und Facebook IntensivNutzung 40% Akku.(LG UI
    Allerdings ist das mit der neuesten CM Mod Version nicht mehr so, ich komme zwar immer noch Locker durch den Tag aber dann sinds am Ende noch 10%..

  • Beim Note 2 habe ich keine Probleme damit :-P

  • Manchmal frag ich mich was mit "normaler Nutzung" gemeint ist. Da versteht doch jeder was anderes darunter.

  • Also ich gucke nicht speziell auf den Akku oder etwas anderes , wie den Prozessor. Bei mir muss das Gesamtpaket stimmen !

    Und wenn ich mal richtig Power brauchen würde, dann hätte ich schon mal über den Kauf eines Akkus mit höherer Nennladung nachgedacht ...

  • Musste schmunzeln wo ich nexus 5 und 4 Tage Laufzeit gelesen habe ... alles wird gut.Was ich mich frage ist ob die verbaute technick effizienter werden muss oder die Akkus größer beim Lesen alleine merkt man denn hacken.

  • Ahh warum sagen immer alle dass der Akku des Nexus 5 so schlecht ist?

  • 3000 mAh platt zu bekommen ist auch kein Problem.....kommt immer darauf an,was man macht.@ Sebastian ....So streng wûrde ich es nicht formulieren aber in der Sache gebe ich dir Recht.

  • nox 29.11.2013 Link zum Kommentar

    Wenn man nächstes Jahr parallel zu größeren Akkus unsinnige UHD-Auflösungen einführt wird man sehen wie sehr das die Hersteller interessiert.
    Das ist wie mit den großen Displays. Wir sind jetzt bei 5-5,2 Zoll und erfolgreich ist damit auch nur Samsung.
    Die Hersteller werden sich am Ende weiter mit Akkus zufrieden geben mit denen die Leute irgendwie über den Tag kommen.

  • Beim G2 ist der akku ja auch ausreichend ausgelegt, im gegensatz zum n5, wenn da der selbe akku drin gewesen wäre hätte das mein nächstes handy werden können aber so nein danke

  • Ich mache mit meinem LG G2 (3000 mAh) auch den ganzen Tag Alles.

  • Mit meinem Zusatzgerät kann ich mein Handy über jeden Hotspot per WLAN aufladen. Im Fachhandel 29,--

  • Ich bin der Typ "ich mach verdammt noch mal ALLES mit meinem Smartphone"... und ja, es ist ein Krampf.
    Im Grunde hängt mein Smartphone ständig am Kabel.
    Mal ehrlich... wessen Akku 1-2 Tage durchhält... braucht eigentlich gar kein Smartphone.

    • Endlich mal jemand ders versteht ;)

      Zurzeit gibt es eigtl nur ein interessantes Gerät, aber leider nur in den USA, Motorola Droid MAXX, aktuelle ausreichende Hardware, 5" ohne Full HD und Riesen akku 3500mAh. Damit kann man den ganzen Tag ALLES machen :)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!