Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Gesponsert 3 Min Lesezeit 174 Kommentare

Adventsverlosung: Mit COBI.Bike wird Euer Fahrrad oder E-Bike so richtig smart

Sich ökologisch und zugleich intelligent fortbewegen, das ist in der Neuzeit kein Ding der Unmöglichkeit. Man nehme sich ein Fahrrad und statte dieses mit dem Gadget COBI.Bike aus – schon hat man das wohl umweltschonendste und smarteste Fortbewegungsmittel unserer Zeit und somit das wohl beste Geschenk in der Weihnachtszeit 2018.

Das Smartphone ist allgegenwärtig, und das gilt selbstverständlich auch für Fahrradfahrer. Statt das Smartphone einfach nur mit einem dummen Halter an's Fahrrad, Pedelec oder gar E-Bike anzuheften, solltet Ihr Euch zuerst die Lösungen von COBI.Bike anschauen und in Erwägung ziehen. Euer Smartphone dient dabei als Gehirn, so dass Ihr nicht alle paar Jahre ein neues COBI.Bike-Set wegen neuer Hardware kaufen müsst. Sehr praktisch: Euer Smartphone wird sogar zu einer Fahrradklingel, welche Ihr durch einen kleinen Daumencontroller auslöst. Den könnt Ihr überdies auch für Anruf- oder Musiksteuerung nutzen. Die Hände bleiben also immer sicher am Lenker.

cobi hub
Das Plus-Set beinhaltet die Smartphone-Halterung mit Ladefunktion und Frontleuchte, den Daumen-Controller und die kabellose Rückleuchte. / © COBI.Bike

Über die App könnt Ihr Eure Routen per integrierter Navigationssoftware planen und nachverfolgen. Für Besitzer COBI.Bike-kompatibler E-Bikes gibt es auch noch die Möglichkeit, sich Akkuladezustand, Restreichweite oder Motorleistung anzeigen zu lassen.

Wer gerne als aktiver Fahrradfahrer auch noch die eigenen Fitnesswerte und Daten sammeln möchte, für den kann die COBI.Bike-App auch die Verbindung zu Google Fit, Apple Health, Strava und ähnlichen herstellen. Unbezahlbar ist noch ein weiteres Feature von COBI.Bike: Dank der integrierten Alarmanlage sucht jeder Langfinger schnell das Weite wenn er Euer kostbares Gefährt entwenden will.

Damit Eurem Smartphone unterwegs nicht der Saft ausgeht, verfügt die Smartphone-Halterung auch über ein integriertes Akku-Pack. Mit diesem könnt Ihr Eurem Smartphone auch während der Fahrt Strom spenden. Und falls Euer Fahrrad über einen Dynamo verfügt, lässt sich jenes Akku-Pack wiederum mit optional erhältlichem Zubehör während der Fahrt per Muskelkraft aufladen.

COBI.Bike Xmas 2018
Die App ist sehr umfangreich und kommuniziert auch mit anderen Apps wie Apple Health oder Google Fit. / © COBI.Bike

Sehr angenehm ist vor allem in der Winterzeit noch die Funktion, dass die im Paket enthaltenen kabellosen Fahrradleuchten angesteuert werden können. Ihr habt dabei die Wahl, zwischen Fahr- und Fernlicht und könnt beide Leuchten manuell oder auch automatisch an und ausschalten lassen.

COBI.Bike gibt es insgesamt in drei Ausführungen. Die Basisversion (249,- Euro) besteht aus der Smartphone-Halterung mit Ladefunktion, der COBI.Bike App und dem Daumen-Controller. Für einen Aufpreis von 50 Euro gibt es zu dem zuvor genannten Basis Paket noch die intelligente Frontleuchte mit Fernlichtfunktion und automatischer AmbiSense-Einschaltfunktion. Wer das Rundum-Sorglos-Paket Namens COBI.Bike Plus haben will, der ist mit 339 Euro dabei. Die Plus-Variante erweitert das mittlere Paket um das kabellose Rücklicht.

COBI.Bike Plus gewinnen und sicher durch den Winter radeln

Im Rahmen unserer Adventsverlosung erhaltet Ihr heute exklusiv hier auf AndroidPIT die Gelegenheit, das COBI.Bike-Plus-Paket zu gewinnen. Was Ihr dazu machen müsst, ist ganz einfach: Schreibt uns in den Kommentaren, von welcher der COBI.Bike Funktionen Ihr besonders angetan seid. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen findet Ihr auf dieser Seite. Unter allen Einsendungen werden wir dann per Zufall einen glücklichen Gewinner ziehen. Also schnell an die Tasten und ab in die Kommentare.

174 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Zeige alle Kommentare