Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Darauf haben wahrscheinlich viele „Androidianer“ gewartet: ein richtiger Taskmanager ohne Root Access und das auch noch kostenlos! Mal schauen, ob der  Advanced Task Manager Lite hält, was er verspricht.

Entertainment am Smartphone an der Haltestelle ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1167
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 1764
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
≤ 2.4 5.6

Funktionen & Nutzen

Close Everything, ein Programm, das wohl fast jeder Android-User in Benutzung hatte, funktioniert seit dem aktuellen Cupcake-Update nicht mehr. Laut dem Entwickler soll es bis zum Wochenende zwar ein Update geben, aber bisher konnte man mit Close Everything auch „nur“ alle laufenden Tasks gleichzeitig beenden. Ob sich das mit dem kommenden Update ändert, wird sich zeigen. Eine Alternative dazu stellte bislang der Advanced Task Manager dar, den es zwar schon eine Weile gibt, für den man jedoch bisher „Root“-Access benötigte; außerdem ist die App kostenpflichtig. Mit dem Advanced Task Manager Lite gehörtdie Notwendigkeit des Root Accesses der Vergangenheit an - und kostenlos ist er auch, zumindest bis zum 01.06.2009, was dir auf jeden Fall die Möglichkeit gibt, dir das Programm genauer anzuschauen. Neben dem Advanced Task Manager Lite  gibt es übrigens auch nach wie vor die kostenpflichtige Version Advanced Task Manager.

Nach dem Start von Advanced Task Manager Lite kannst du über drei „Reiter“ am oberen Rand zwischen den Rubriken

  • Applications
  • Processes und
  • Systems

wählen.

Unter Processes und Systems kannst du sehen, was sich im System so tut, nicht aber „eingreifen“. Beenden – und somit Ressourcen freischaufeln – kannst du im Hintergrund laufende Programme, die ja gerade das System ausbremsen können, wenn zu viele von ihnen aktiv sind, über Applications. Hierzu hast du zwei Möglichkeiten: entweder du beendest alle laufenden Programme über den Button „End all“ am unteren rechten Rand oder du stoppst einzelne Programme über ein Kontextmenü, bei dem man zwischen folgenden Aktionen wählen kann:

  • Switch to
  •  End Task
  • Cancel.

Das funktioniert gut. Der Advanced Task Manager Lite hält in diesem Punkt, was er verspricht: er beendet gezielt nicht benötigte oder ungewollt laufende Programme.

Bildschirm & Bedienung

Die Bedienung ist selbsterklärend. Der Bildschirm übersichtlich und klar strukturiert.

Speed & Stabilität

Hier liegt der einzige Schwachpunkt von Advanced Task Manager Lite. Die Geschwindigkeit des Programms ist absolut zufriedenstellend, jedoch muss sich der G1-Homescreen jedes Mal nach Drücken des „Zurück“- oder auch „Home“-Buttons nach Beenden von Apps neu aufbauen. Dies kam auch bei Close Everything vor, jedoch nicht immer. Es dauert dann stets einen kleinen Moment, bis alles wieder auf dem Homescreen erscheint und noch einen kleinen Moment, bis alles wieder flüssig läuft. Das ist definitiv ein Minus von Advanced Task Manager Lite.

Preis / Leistung

Advanced Task Manger Lite kann kostenlos über den Android Market bezogen werden, es handelt sich hierbei jedoch um eine Trial-Version.

Direkter Download aus dem Android Market (funktioniert nur aus dem Android Browser heraus).

Screenshots

Advanced Task Manager Advanced Task Manager Advanced Task Manager Advanced Task Manager

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!