Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 9 mal geteilt 6 Kommentare

Photoshop Express: Kostenlose Android-App erhält radikales Update

Photoshop ist die Institution schlechthin, wenn es um das Bearbeiten von Bildmaterial geht. Während die Desktop-Variante allerdings für Amateure auf legalem Wege kaum erschwinglich ist, kommt die mobile Variante kostenlos daher. Als App etabliert, ist sie für manche noch ein Sorgenkind. Ob das Update und die damit verbundene Kompletterneuerung das ändert, erfahrt Ihr hier.

Entertainment am Smartphone beim Joggen ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 994
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 1561
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
photoshop teaser
© Adobe

“Photoshop Express hat durchgehend mehr als vier Sterne erhalten und sich einen festen Platz in den Top 20 der Fotografie-Apps im Google Play Store erarbeitet” - das gibt Adobe auf seinem offiziellen Blog an. Wie verhält sich das zur Realität? Im deutschen Play Store kommt Photoshop Express derzeit auf 3,9 Sterne und Platz 33 der am häufigsten heruntergeladenen Apps der Fotografie-Kategorie. Selbstbild und Realität kommen also nicht ganz zusammen, und so ist das auch mit der App.

Sie kann, was jede andere mehr oder weniger namhafte App dieser Kategorie auch kann, leider aber nicht mehr, teils allerdings weniger. Sie kommt bestückt mit zahlreichen Farbfiltern (hier “Looks” genannt), der Möglichkeit, Belichtung, Kontrast, Schatten, Farben und ähnliches manuell per Schieberegler anzupassen, eine Anti-Rotaugen-Funktion und ein Auto-Enhance-Feature à la Google, das die Bilder automatisch optimiert (in erster Linie aufhellt). Standardkost. 

express
Links: die Startansicht zum Auswählen oder Aufnehmen eines Bildes, rechts: ein unbearbeitetes Bild in der Bearbeitungsansicht. Hier verschenkt Photoshop unnötig Platz und verkleinert die Bildansicht. / © AndroidPIT

Was unumwunden ärgerlich ist: Wo andere Apps dieser Art dem Nutzer unzählige Optionen für Bilderrahmen bieten, fehlt diese Möglichkeit bei der Android-Version von Photoshop Express völlig und ist der iOS-Version vorbehalten. Das soll jemand verstehen. Das Design ist minimalistisch, transparent und wurde stark vereinfacht. Eigenständigkeit sucht man allerdings auch hier vergebens. Mit dem Update wurde Phoshop Express mit Adobe Revel verbunden, einer Plattform zum Organisieren und Teilen von Bildern, ähnlich wie Dropbox, Google+, Picasa und Co.

Fazit

Photoshop Express ist eine ordentliche aber unscheinbare Bildbearbeitungs-App, auch nach der Rundumerneuerung. Statt neue Maßstäbe zu setzen, ist Adobe hier lediglich nachgezogen und hat die App auf den aktuellen Stand gebracht, bleibt teils doch aber hinter den Möglichkeiten und gar Standards der Konkurrenz zurück. Für einen Vergleich verschiedener Fotobearbeitungs-Apps, schaut in Jakobs Artikel "Top 7 Foto-Apps: Die besten Apps zur Bildbearbeitung" rein.

two effects
Links: die Auto-Enhance-Funktion in Aktion, rechts: das Bild stark bearbeitet. / © AndroidPIT
Adobe Photoshop Express Install on Google Play


 

Quelle: Photoshop Blog

9 mal geteilt

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!