Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

22 Kommentare

aCalendar+ für Android Neue Liebe für Termine?

Wer gerade auf der Suche nach einer Alternative für seinen alten Terminkalender ist, stößt früher oder später auf den aCalendar+, dem ein begeisterter Ruf vorauseilt. Was ist dran an der Lobhudelei? Das lest Ihr in diesem Testbericht.

Bewertung

Pro

  • Übersichtliche und anpassungsfähige Einstellungen
  • Klares Design
  • Suchfunktion
  • Modifizierbare Widgetauswahl

Contra

  • Widget mit Updateproblemen
Getestet mit Android-Version Root Mods Getestete Version Aktuelle Version
Samsung Galaxy Ace 2 4.1.2 Nein 0.15.5 beta Variiert je nach Gerät

Funktionen & Nutzen

Beim ersten Öffnen der App wird Euch zunächst eine bildschirmfüllende Monatsansicht angezeigt. Mit vertikalen Wischbewegungen wechselt Ihr zur Tages- und Wochenansicht, wobei eine Miniversion des Monats mit markiertem Tag erhalten bleibt. Per Auf- und Abscrollen oder unter Einsatz der seitlichen Lautstärkeregler am Smartphone könnt Ihr wiederum innerhalb der Ansichten in der Zeit vor- oder zurückggehen. Habt Ihr bis zu diesem Zeitpunkt einen anderen Kalender benutzt, werden die dort eingetragenen Termine automatisch auch vom aCalendar+ übernommen und angezeigt.

acalendarplus ansicht
Übersichtliche Kalenderansicht mit Geburtstagstermin. / © AndroidPIT

Über der Ansicht befindet sich eine Leiste, auf der ein Reiter und zwei Icons zu sehen sind. Klickt Ihr auf den Reiter ganz links, öffnet sich eine kleine Liste, auf denen Ihr die Auswahl der angezeigten zusätzlichen Kalender, Geburtstage und die Agendaansicht auswählen könnt. Mit dem Kalenderblatt-Icon ganz rechts werdet Ihr nach unkontrolliertem Herumgeblättere wieder in die aktuelle Zeit zurückgezoomt. Das Plus-Icon in der Mitte der Leiste öffnet das Eingabefeld für einen neuen Termin, das auch erscheint, wenn man den Finger länger auf einen beliebigen Tag gedrückt hält. Eingetragene Termine lassen sich jederzeit bearbeiten oder wahlweise als QR Barcode, Text oder Datei verschicken.
 

acalendar Terminfenster Termineverschicken
Termine als Erinnerung verschicken. / © AndroidPIT

Nachdem der erste Schock über den guten Überblick und die sehr leichte Bedienung verdaut ist, könnt Ihr per Menütaste die Einstellungen überprüfen und nach Euren Wünschen anpassen. Hier gibt es ein großes Angebot an Optionen bezüglich veränderbarer Darstellungselemente wie Farben und Schriftgrößen. Ihr habt dort auch die Möglichkeit, die Wochenendtage wie man es jeher kennt, rot zu markieren oder in der Tagesansicht den angezeigten Zeitraum einzugrenzen. Leute, für die der Tag nicht vor 12 Uhr mittags beginnt, können sich die Stundenanzeige davor ruhig sparen. Außerdem gibt es auch eine Auswahl an Feiertagen unterschiedlicher Länder.

Ihr erinnert Euch dunkel an einen Termin, wisst aber überhaupt nicht mehr, wann er stattfinden wird? Hierfür ist die Suchfunktion eine zeitsparende Hilfe. Unbedingt erwähnenswert ist die Geburtstagsliste im aCalendar+. Ihr könnt dort angelegte Geburtstage direkt mit Eurer im Handy gespeicherten Kontaktliste oder facebook-Liste speichern. So ist der Geburtstag nicht nur im Kalender angezeigt, Ihr könnt außerdem eine Erinnerung erhalten und mit einem Figertippen aus der App heraus gleich mit dem Geburtstagskind telefonieren. Falls von der Person in Euren Handykontakten auch ein Foto gespeichert ist, erscheint es auch in der Kalenderanzeige. Das gibt dem sehr minimalistisch gehaltenen Design einen lebhaften Anstrich.

acalendar listen agenda
Links: Agendaliste mit Google maps. Rechts: Wählbare Liste von Kalendern. / © AndroidPIT

Für diejenigen mit schlechtem Orientierungssinn bietet die Agendasicht eine sehr praktische Verknüpfung mit Google Maps. Sofern Ihr bei der Terminerstellung einen Ort angegeben habt, lässt sich dieser mit einem Klick aufrufen. Mit der App erhaltet Ihr Widgets in unterschiedlichen Größen und Formaten, bei denen die Ansicht, Farbe, Transparenz und Größe einstellbar sind. Jedes führt Euch zu einer schnellen Terminearbeitung zurück zur App.

Bildschirm & Bedienung

Das Design des Kalenders kommt ohne jeglichen Schnickschnack aus. Selbst bei vollem Terminkalender besteht keine Gefahr, irgend etwas zu übersehen oder aus den Augen zu verlieren. Wer seinen Kalender ein bißchen lebendiger gestalten möchte, hat die Option, z.B. zwischen einer zugegebenermaßen sehr schlichten Auswahl an Farben zu wählen oder die Fotos der Geburtstagskinder erscheinen zu lassen. Unter den Einstellungen herrscht eine sehr gute Ausgewogenheit zwischen einer breiten Optionsauswahl und Überschaubarkeit. Es lohnt sich, im Menü ein paar Minuten für die Einrichtung des Kalenders zu investieren, um zu schauen was möglich ist. Ihr könnt davon nur profitieren.

Speed & Stabilität

Der Kalender lässt sich problemlos und ohne Zeitaufwand installieren. Im Testzeitraum benötigten die Widgets manchmal etwas Zeit für einen Update und wurden verzögert oder unvollständig angezeigt, was manchmal etwas störte.

Preis / Leistung

Die App ist für 2,99€ im Google Play Store erhältlich. Erstaunlich ist, daß sich die Hersteller nicht zu schade sind in ihrer Beschreibung auf die kostenlose Version aCalendar hinzuweisen und diese vorher auszuprobieren, ehe man sich für die kostenpflichtige Version entscheidet. Außerdem wird mit einem Teil des Preises in die Erhaltung der Lebensräume des Tapirs investiert.

Abschließendes Urteil

Diese App hat alles, was Ihr als intensive Kalendernutzer benötigt, und nicht nur das: Hier findet Ihr ohne Problem alles wieder. Der aCalendar+ läuft zuverlässig, ist sehr flexibel und minimalistisch. Ganz klar stehen Funktionalität und Schnelligkeit im Vordergrund. Vieles lässt sich bis ins Detail nach Euren Gewohnheiten und Wünschen einstellen.

Im Testzeitraum war der einzige augenscheinliche Makel das schwerfällige Hakeln das Widgets, das in der Vergangenheit auch von anderen Nutzern bemängelt wurde. Leider gibt es hierfür einen Abzug. Da für die Zukunft noch einige Verbesserungen an der App geplant sind, bleibt nur zu hoffen, dass der kleine Fehler behoben wird und wartet gespannt auf die Updates.

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Ebenso wie der Biz Business Calendar verfügt auch Acalendar+ über keine Funktion, die überprüft, ob sich ein Termin mit einem anderen überschneidet. Dies wäre aber zumindest dann hilfreich, wenn man einen Termin als sich wiederholend einstellt. Wäre schön, wenn ein so toller Kalender wie der Acalendar+ eine solche Kontrollfunktion implementiert bekäme. Für einen professionellen Kalender halt ich dies für unabdingbar.


  • Ich bin von dem Kalender total begeistert! Allerdings erinnert er mich seit einem Komplettabsturz nicht mehr an die Termine. Sie stehen zwar da, wenn ich ich den Kalender öffne, aber die Erinnerungsfunktion fehlt :-(
    In den Einstellungen kann ich nichts finden!
    Kann jemand helfen???


  • Er kann und hat alles. Aber aktualisieren ist nicht möglich. Auch wenn man den Calendar gekauft hat. Parsing - Fehler am laufenden Band.
    Nepper, Schlepper, Bauernfänger


  • Gibt keinen besseren! Klare Empfehlung!


  • Nimm ggf das "Simple Calendar Widget" ... Ist kostenlos im Playstore zu haben und funkt bei mir sehr gut


  • Danke Manuel! D.h. ich kann das nicht mit der kostenlosen Version machen?!


  • Hallo AnMuRu,
    dafür gibt es die Widgets. Das "aCalendar+ Agenda"-Widget auf den Startbildschirm ziehen und vergrößern wie Du es benötigst. Es werden alle Termine angezeigt, die in das Fenster passen und bei Bedarf kannst Du nach unten wischen um mehr anzuzeigen.


  • Frage:wie bekomme ich auf mein Nexus4 den acalender OFFEN direkt auf das Display? D.h. ich möchte direkt (wenn ich auf mein Handy schaue) auf meinen HEUTIGEN Tag sehen können (auf die heutigen Termine), nicht erst in die App reingehen.Noch besser wären, ich hätte gleich einen Überblick über die heutigen und morgigen Termine. Weiß das jmd. von euch? Wäre sehr dankbar für eure Antworten!


  • Unter WindowsMobile gab es AgendaFusion - das Programm hatte Alles, was ich benötigte. Als ich auf Android umgestiegen bin war ich vom Google-Kalender enttäuscht und habe nach einem guten Kalender-Programm gesucht. Ich habe mich für aCalendar+ entschieden, weil es alle meine Ansprüche abdeckt. Außerdem gibt es einen guten Support. Daher habe ich mir die Donate-Version zugelegt ... m.E. gut investiertes Geld. Dazu AddYourTemplate und dann war meine Terminverwaltung komplett.


  • Benutze den aCalendar schon ewig, war damals schon der Beste der diversen im Store verfügbaren (hat mich Ewigkeiten gekostet alle Kalender abzuwiegen) Kalender.
    Empfehle ich jedem, der meine Empfehlung hören will und stößt immer wieder auf große Zufriedenheit :)


  • Mit gefällt DigiCal deutlich besser.

    Zum Einen ist er der einzige, mir bekannte, Kalender der das Holo Design konsequent umsetzt und deswegen nicht wie ein Fremdkörper im System wirkt.
    Zum Anderen besitzt er in der Monatsansicht eine Liste aller anstehenden Termine des Tages.
    Diese Funktion hatte ich seit meinem Umstieg von Symbian auf Android immer vermisst.

    Zu guter Letzt, gibt es DigiCal+ an diesem Wohnende für 2,49 EUR


    • Was mir am aCalendar+ besser gefällt ist, dass er die Geburtstage als Foto anzeigt !
      Hätte das DigiCal+, wäre ich umgestiegen !


      •   24
        TlM 23.11.2013 Link zum Kommentar

        Das mit den Fotos bei den Geburtstagen war beim Testen das Erste, was ich deaktiviert habe. Gruselig.
        Wie soll man da eine übersichtlichen Kalender bekommen, das nervt ja nur.

        So hat jeder seine Bedürfnisse... :)


    • Danke für dein Tipp! Werde mir DigiCal auch mal ansehen. Mir ist ein ansprechendes bzw. passendes Disign auch immer wichtig und da fallen leider viele Kalender durch.


  •   25

    Mir persönlich gefällt das Design nicht so gut. Hab kurz die Testversion angeschaut, aber ich bleib beim Business Calendar. Ich hab mir auch CalenGoo und DigiCal angschaut. Aber das ist halt Geschmackssache. Finde es gut dass es so viele tolle Kalender-Apps im PlayStore gibt. Für jeden das passende.


  • Mir fehlt eine vernünftige "Wochenansicht"


  • Mit Abstand der beste. Hab Calengoo, Businesscalender in der kaufapp, aber dieser hier schlägt beide.


  • die app ist Klasse,hab den Kalender schon seit knapp einem Jahr auf dem Handy! Da mir die kostenlose Version zur Zeit reicht,hab ich nur die.


  • Soviele verschiedene ausprobiert, dass ist für mich der beste!
    Klare Empfehlung!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu