Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 1 mal geteilt 31 Kommentare

Zattoo (Beta) für Android erschienen

 

Ist Dir wichtig, dass dein Smartphone wasserdicht ist oder ist es Dir egal?

Wähle wasserdicht oder egal.

VS
  • 13853
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    wasserdicht
  • 9951
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

                                       

Wie Androidnext berichtet, ist gestern Zattoo für Android als Beta erschienen. Bei Zattoo handelt es sich um einen Dienst, der es ermöglicht, direkt über das Internet viele verschiedene Fernsehsender zu sehen und Radio zu hören. Dabei handelt es sich um die öffentlich-rechtlichen Fernseher wie ARD, aber auch DMAX ist mit dabei. Außerdem stehen ausländische Sender zur Verfügung, auf private Sender (wie RTL oder Prosieben) muss man allerdings verzichten.

Zattoo scheint derzeit allerdings nur für Smartphones zur Verfügung zu stehen, so konnte ich die App auf meinem Galaxy Nexus aus dem Market laden, auf dem Galaxy Tab 10.1 war sie allerdings nicht zu finden. Die Entwickler weisen zwar ausdrücklich darauf hin, dass sich die App noch im Beta-Stadium befindert und fehlerbehaftet ist, allerdings funktionierte sie bei meinem Test schon sehr gut, so konnte ich verschiedene Sender laden und anschauen.

Wem die mittelmäßige Auflösung nicht genügt, kann sich bei Zattoo einen Premiumaccount erstellen und dann alle Sender in HD schauen. Sicherlich eine Überlegung wert, da man für 2,50€/Monat schon einen Premiumaccount bekommt. Diesen kann man dann am PC, auf dem Smartphone und am Tablet nutzen, außerdem fällt die Werbung bei Senderwechseln weg und man hat noch mehr TV Sender zur Auswahl.

Fazit: Zattoo ist wohl die erste richtige Fernseh-App für Android. Alle Apps, die ich bisher getestet habe, hatten entweder keine deutschen Sender, funktionierten nicht richtig oder hatten anderweitige Fehler. Da sich der Dienst auf dem PC bereits seit einigen Jahren bewährt hat, wird er dies wohl auch auf dem Smartphone/Tablet tun.

Was haltet ihr von Zattoo, habt ihr auch so eine App gewartet?

Quelle: Androidnext

31 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Für iOS gibt es das schon ganz lange. Anfangs musste man grundsätzlich bezahlen, wenn man mehr als 3 Demo-TV-Kanäle anschauen wollte. Aber das hat sich zum Glück nicht durchgesetzt und man kann schon länger das volle Programm in (mäßiger) Qualität kostenlos ansehen. Mit dem neuesten Update ist sogar ein Programmführer und eine Erinnerungsfunktion integriert worden, damit man keine Sendung verpasst.

    Installationsprobleme gibt es nicht, denn die Hardware ist ja immer die gleiche bei iOS ;=) Manchmal kriegt man aber keine Verbindung auf dem iPad während des auf dem iPhone geht. Keine Ahnung warum.

  • in österreich leider nicht verfügbar :(

  • Acer Iconia A501 leider nicht kompatibel

  • Auf meinem Galaxy Tab läufts auch, normale Qualität und ohne Aussetzer...

  • Ich habe es auf meinem XperiaPlay, funktioniert bis auf die kleinen Ruckelt einwandfrei. Es ist ja auch ne Beta. An alle Dauernoergler, seit doch mal froh das auch in dieser Richtung bei Android was passiert.

  • auf meinem nexus s funktioniert die app bereits ganz gut und fast ohne ruckler....

  • Website in ihrem Land vorübergehend nicht erreichbar?!

  •   23

    habe eben mal mit mein Gnexus aus probiert.sehr schlechte Qualität, und das auch noch wifi only?! und ruckelt etwas, aber glaube das liegt ab zattoo.
    und so wenig interessante Kanäle. weiss nicht wie viele und welche Sender bei Abo dazu kommt. aber das etwas zahlt ich sicher nicht für.

  • Ist doch eigentlich logisch das es nur mit WLAN funzt...werd ich mir mal ansehen....im Urlaub zum Nachrichten gucken sicher nicht schlecht.

  • Nur mit Wlan.... sinnlos ^^

  • Wer den Dolphinbrowser installiert hat benötigt die App nicht. Hier ein Auszug zur Installation.

    Dolphin Browser bringt Zattoo auf Android-Handys zurück
    Des Rätsels Lösung sind Web-Browser wie zum Beispiel der kostenlos im Android Market verfügbare Dolphin Browser, bei denen sich der User Agent konfigurieren lässt. Belässt man den Dolphin Browser auf der Standard-Einstellung, so schlägt der Zugriff auf Zattoo ebenfalls fehl. Wird der User Agent dagegen auf "Desktop" umgeschaltet, so kann das kostenlose Internet-Fernsehen weiterhin empfangen werden.

    Habs probiert. klappt einwandfrei.

  • Ich habe Zattoo auf meinem Desire installiert,läuft eingermassen stabil und schnell. Den vorteil als Schweizer: Ich habe sämtliche Deutsche Sender ( RTL, PRO7 usw.)

  • es gibt sich noch virtualsat. dort kann Mann für 4.90 Euro im Monat fernsehen. sogar mit Rtl und soweiter

  • Läuft ganz ok. Nur hat es auf dem Nite ein riesen Bug seit dem letzten Update. Habe ich die automatische Drehung deaktiviert und starte Zattoo im Hochformat -> Force Close.
    Aktiviere ich die Drehung, und drehe das Note direkt nach dem starten von Zattoo läufts...

  • Verdammt, ist das Nexus sexy! Selbst in schwarz, wo ich doch weiß Fan bin. :-) Sorry, musste jetzt sein! :-)

  • Auf dem Transformer Prime lässt sich Zattoo leider nicht installieren. Dabei wäre gerade dieses Gerät sicher schnell genug, um ohne Ruckler zu schauen.

    Auch die Webseite lässt sich nicht őffnen. Schade....

  • ich finds klasse.

  • Ich bin bei Angelika.
    Dann doch lieber 4€ im Monat und dafür nicht nur so uninteressantes Zeug.

  • also ich nutze Zattoo schon länger und habe da ein HIQ Abonnement für 45.- Franken im Jahr. Brauche dies Mobil und Zuhause mit normalen Browser, nicht die Mobile Website. Der grosse Vorteil ist die Aufnahmefunktion. Da kann ich die gewünschten Sendungen markieren und dann jederzeit abrufen. Ab 3G aufwärts funktioniert das einwandfrei.

    Die App habe ich noch nicht getestet und brauche diese eigentlich gar nicht.

    Gruss

  • Auf dem S2 funktioniert Zattoo einwandfrei in guter Qualität.
    VirtualSat ist allerdings die bessere Wahl, zeigt fast alle deutschen Sender - die Nutzung der App kostet allerdings 4,90 Euro /Monat.
    Auf dem Archos Tablet 70IT lässt sich Zattoo zwar installieren, bleibt jedoch beim Startbildschirm hängen.

    TV go sendet oftmals Bild ohne Ton mit ewig langen Buffer Zeiten.

Zeige alle Kommentare
1 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!