Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 mal geteilt 12 Kommentare

[Gadget] XAPPR – Smartphone als Knarre für AR-Games

Für mach einen dürfte die (oder das?) XAPPR in die Kategorie „Dinge, die die Welt nicht braucht" gehören, für andere eventuell ein sehr spaßiges Gadget sein. Es handelt sich um eine Art Halterung, die ein Smartphone (Android, iOS oder Windows Phone) zu einer Waffe umfunktioniert, mit der man Augmented Reality Games spielen kann.

Die Liste der unterstützen Spiele ist bisher sehr kurz, außerdem finden sich dort aktuell nur iOS Apps, aber das kann sich ja noch ändern. Bisher kann man die XAPPR nämlich nur vorbestellen, sie soll im Juni dieses Jahres auf den Markt kommen. Umgerechnet werden knapp 35 € inkl. Versand für den Spaß fällig. Laut Chipchick.com kann man sich das Gadget allerdings schon in dieser Woche auf der Spielwarenmesse in Nürnberg anschauen. Wer dort eventuell vor Ort ist und die Gelegenheit hat sich die Knarre mal anzuschauen, der darf gerne berichten, ob es vielleicht wirklich eine ganz spaßige Sache ist.

Hier noch ein Video das zeigt, wie ein AR-Game, das von dem Gadget unterstützt wird, aussehen kann: 

Quelle: Chipckick.com

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   18

    solln die leuts doch mit knarren ähnlichen gegenständen rumlaufen immer noch besser als in irgendeinem park zu sitzen sich volllaufen zu lassen leute anzupöblen und nix auf die reihe zukriegen , weil, man hat ja früher keinen bock gehabt was zu lernen !!!!!!

  •   18

    is das teil oben im bild nicht mal wieder nen iphone ??? jap ist es, :-) es ist zum kotzen warum soviele gadjets nur fürs iphone warum nicht auch für unsere androids, das fängt doch schon bei den sound docks an , oder auch blutdruckmesser , die möglichkeit seinen zuckerwert zu messen, und die teile sind auch noch certifiziert, könnt kotzen will kein iphone aber das zubehört is einfach geiler, warum einigen sich die hersteller nicht endlich drauf das die anschlüsse alle unten sind wie z.b. beim nexus etc etc , bei dem einen an der seite bei anderen sind die oben drauf, man was hät ich schon an kohle gelassen wenn das mal alles einheitlich wäre, es ist zum mäusemelken

  • Ich sags mal so, wer hier schreibt, dass dies bestimmt kein Mensch brauchen kann, ist einfach unkreativ. Wenn die richtigen Apps dafür entwickelt werden, also z.B. ein guter augmented reality Multiplayer-Shooter, könnte dies mit der richtigen Vermarktung auch eine Käuferschicht finden. Dabei hängt es wie immer von der Umsetzung der Software ab. Sollte diese gut sein, könnte man sie im Bundle mit der Halterung verkauft werden, und ich kann mir wirklich gut vorstellen, dass es dann auch Gruppen gäbe, die sich das Produkt zum Stückpreis von 80€ kaufen würden.
    Das ist genau wie mit Paintballwaffen. Es gibt viele Menschen die es nicht interessiert oder die das Paintballspielen als Spinnerei abwerten, aber es gibt genug Menschen die ballernd durch den Wald rennen, obwohl es sinnlos erscheint.

  • Ich find es geil :D und für 35 kann man die mal ausprobieren :P

  •   7

    :-) Ich sag nur eins "Gleitgelkugelschreiber ". Brauch auch keiner.

  • So einen Pistolengrriff werde ich mir sicher nicht holen.
    Die Spiele könnten nett werden, seit Mozzies auf dem SX1 jedoch nichts neueg. ;)

  • Droid shooting (tolles Spiel) mit so einer Karree wäre was. Obwohl auch ohne sieht man schon schräg aus.

  • braucht kein Mensch

  • Ganz ehrlich - bullshit. Bin allerdings auch kein Galerie. Spielt aber auf einer Ebene wie die Ikea-Lampe.

  • Oder die werden abgeholt und tragen diese bequemen "Jacken" :-)

  • Dann kommt das SEK mit den selben Waffen und räumt auf :-)

  • ganz Ehrlich?
    Muss ich haben. Augmented Reality wird kommen. Das wär n kleine Schritt ;)
    Fraglich nur, was passiert, wenn in Frankfurt plötzlich 4 Leute mit waffenähnlichen Gegenständen vor der EZB stehen und um sich schießen :D

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!