Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Ich bin ja immer noch dabei, mich auf meinem G1 häuslich einzurichten. Ganz wichtig ist für mich, immer ein gutes Nachschlagewerk dabeizuhaben, aber leider gefällt mir Wikipedia auf dem eingebauten Browser nicht sonderlich gut. Da scheine ich nicht der einzige zu sein, denn im Market gibt es durchaus schon ein paar Wikipedia-Anwendungen.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
8436 Teilnehmer

WikiTap

Am besten gefiel mir dabei WikiTap (siehe Bild). Das besondere: man braucht die Tastatur nicht aufzuklappen, sondern kann den Suchbegriff einfach über eine eingeblendete Zifferntastatur eingeben. Einziger Haken: es wird nur die englische Wikipedia durchsucht. Ich fragte beim Autor nach, ob man das irgendwie umstellen kann - nein, und es ist auch nicht geplant. Im Nachhinein ist mir auch klar, warum man das nicht so einfach verstellen kann: immerhin liegt eine eigene Suchmaschine dahinter (siehe www.vtap.com), und die durchsucht Wikipedia eh nur nebenberuflich.

Die Idee ist also gut, erfüllt aber leider nicht meinen Zweck - also was tun? Klar: klauen und selber bauen! Die Idee zu VaniWiki, meiner ersten eigenen winzigen Android-Anwendung, war geboren. Zugegeben, noch ziemlich spartanisch, kann man mit ihr aber genau das tun, was ich suchte: mal eben schnell was in Wikipedia nachschauen und den Artikel formatfüllend anzeigen.

Neulich hat sie sich auch gleich in der Praxis bewähren können - es hatte mich in einen Schnellimbiss verschlagen, und während ich auf meine Bestellung wartete, studierte ich gelangweilt die Speisekarte und fragte mich, was denn wohl eigentlich ein "Iskender Kebap" ist. Telefon raus, VaniWiki angeklickt, den Suchbegriff als Ziffernfolge eingegeben - und schon war alles klar:

      

Probiert es einfach mal aus, Ihr findet es im Market - und lasst mich wissen, ob es Euch gefällt!

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  •   2

    Hi Marcus,

    Sieht sehr gut aus (nicht nur der Döner). Ist Deine Anwendung schon soweit, dass wir sie hier auf "Herz und Nieren" prüfen können oder sollen wir noch warten bis bestimmte Features drin sind?

    Gruß, Alex


    • Hallo Alex,

      offen gestanden - für mich macht es genau das, was ich wollte. Wenn keine Vorschläge von außen kommen, bleibt es erst mal dabei. Ich würde allerdings schon noch die zwei offensichtlichsten Fehler (Größe der Trefferliste, Querformatmodus) beseitigen und eine kurze Anleitung einbauen.

      Gib mir noch zwei, drei Tage!

      Viele Grüße,

      Marcus.


    • So Alex,

      ich hab jetzt mal eine Version 1.0 hochgeladen. An der Funktionalität hat sich nichts geändert, aber ich hab die besagten Fehler rausgemacht.

      Viele Grüße,

      Marcus.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!