Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 6 mal geteilt 27 Kommentare

Was für Eigenschaften haben eigentlich Touchscreens?

Resistiv, Kapazitiv, Infrarot. Drei Technologien, die unsere Smartphones bedienbar machen, aber von Grund auf unterschiedlich sind. Aber was genau macht diese drei verschiedenen Touchscreens eigentlich aus? Die Cricket Community hat hierzu eine schöne Infografik erstellt, die übersichtlich zeigt, was welche Technologie kann und wo die Vor- und Nachteile liegen.

Während der resistive Touchscreen, dessen Sensoren auf Druck reagieren, in der Bedienung wirklich anstrengend sein und den Nutzer mit seiner nicht selten trägen Reaktionszeit an den Rand eines Nervenzusammenbruchs treiben kann, wird bei gängigen qualitativen Smartphones fast ausschließlich der kapazitative Touchscreen verwendet. Dieser kalkuliert die Position der Finger über ein Koordinatensystem und kann so sehr genau bestimmen, wo die Finger sich gerade befinden.

Die beste Variante derzeit aber ist der Infrarot-Touchscreen, der allerdings aufgrund seiner hohen Produktionskosten noch nicht oft eingesetzt wird. Dieses Verfahren kann sowohl Hitze-sensitiv als auch optisch arbeiten, wodurch die bisher genaueste Positionierung der Finger ermöglicht wird. Um aber nicht schon alles vorwegzunehmen, hier nun die Grafik:

Quelle: t3n

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich habe bis jetzt noch keinen Kommentar ohne Rechtschreibe- bzw. Grammatikfehler gelesen!

  • Also ich kann mein Desire auch mit Handschuhen bedienen, geschlossene Fahrradhandschuhe, wahrscheinlich geht das weil die Handflächen aus feinem Leder sind.

  • Also heißt das jetzt, weil es Leute gibt die kein bock auf die Informationen haben . Oder besser noch: nicht einmal kapiern! weil sie nur auf dem Trend - Zug aufgesprungen sind und nie was von Technik wissen wollten, muss ich mir jetzt ne andere Informationsquellen suchen ? hey wenn dir da zu viel steht, überspring doch den Text ! immerhin hast du dann die Option !


    Der Blog an sich is ja eig ganz gut. nur zu wenig . Und ich finde auch die Kritik hier teils viel zu übertrieben und unsachlich.

    ABER wenn hier Leute , androidpit auf comp*terbild Niveau drücken wollen, hab ich was dagegen. So Leute haben mir vor etwa 6 Jahren noch erzählt : "handy brauch ich nur zum telefonieren, und son Touch brauch ich erst recht nich, noppen sind viel besser"
    und bitte nicht mit Zeitschrift kommen. dies hier ist irgendwo die moderne Form davon, falls es noch nicht angekommen ist :)



    nach Fehler guck ich jetzt nicht mehr......
    behalten und so

  • Leo 22.07.2011 Link zum Kommentar

    guter blog ! einfach und verständlich :)
    Mehr davon!!

  • Ich finde den Beitrag gut, wenn man halt noch irgendetwas wissen möchte dann benutzt Google ^^

    Und das DHD hat einen kapazitiven Touchscreen, ist mein aktuelles Smartphone ;)

    LG

  • War nur ein Test.

    Nicht bestanden.

  •   7

    Ich versteh nicht, was die Diskussion über den Artikel soll.
    In einem Blog kann der Blogger schreiben was er will.
    Er unterliegt keinen Auflagen, wie eine wissenschaftliche Arbeit mit Einleitung Hauptteil und Schluss bzw. Fazit.
    Also liegt es allein an dem Blogger, was er schreibt und was nicht.
    Und wenn Kamal der Meinung ist, dass es für den Artikel reicht, dann ist es seine Entscheidung.

    Wem es nicht gefällt sollte keine Blogs mehr lesen und sich lieber an Zeitschriften oder Nachrichtenmagazine wenden.

    Also Kamal weiter so! Je mehr Leute hier Blogs schreiben um so besser!

    @ Matthias S.: Laut dem Datenblatt bei CHIP hat das DHD einen kapazitiven Touchscreen.

  • Lieblos übersetzt? Irrelevant? Was ist denn jetzt los? Schreibstil für unter 14-jährige? Ich muss ja ein bisschen lachen.

  • Muss Hiro zustimmen, wenn ich nur lieblose übersetzte texte oder irrelevante, inhaltslose Sätze will kann ich auch auf wo anders "Bildchen" ankucken.

    Oder ich muss mir demnächst die Blog Beiträge bestimmter Poster rauspicken.

    Vielleicht zielt Kamal mit seinem Schreibstil auch auf ein jüngeres Publikum sagen wir mal <14 da kommt das möglicherweise ehr an.

  • Mir ist gerade aufgefallen, dass das HTC Desire HD, ein sichtbares Gitternetz hat.
    Heißt das, dass das Desire HD ein Optischen Touchscreen hat?
    Hab es grad ausprobiert mitm T-Shirt ausprobiert, einmal gefalten, dass es zwei Lagen sind, dann beim iPhone ausprobiert, gut ging nicht, dann beim Desire HD probiert und siehe da, es funktioniert.

  • wie gut. bis auf das Samsung oben hatte ich alle Handies aus der oberen Grafik

  • muss auch sagen, mir fehlen die zusatzinfos.

    nix persönliches, aber da hätte auch nur ein link sein können.

    Und noch etwas, wenn jemand etwas negatives schreibt, sollte man ihn nicht steinigen, beim nächsten mal steht man vielleicht selber im steinehagel

    Text produziert mit swype, ohne rücksicht auf fehler.

  • Also ich finde die Grafik jedenfalls ziemlich übersichtlich - danke Kamal!

  • Korrekturen:

    Tool for Input: Kapazitiv kann mit allen benutzt werden was Strom leitet (nehmt einfach mal einen Metalllöffel) — auch speziellen Stiften und Handschuhen.

    Multitouch gibt es auch für Resistive — Dann aber Cost to Make = $$$

    Interessant das es auch infrarot für Telefone gibt. Ich dachte bis jetzt das die Technik nur bei eBook Readern zum Einsatz kommt.

  • Hallo Chrome, das ist wenigstens konstruktive Kritik, damit kann ich auch was anfangen.

  • Bei den optischen ist das Neonode N2 abgebildet.

    Das war ein Gerät dass damals seiner Zeit voraus war.

    Der kleine Screen ließ sich mit den vordefinierten Gesten wirklich hervorragend steuern, und Neonode hat etwas geschafft, das Microsoft selbst nicht hingekommen hat. Man konnte Windows Mobile komplett ohne Stylus bedienen!

    Schade dass diese innovative Firma pleite ging. Hab mein N2 geliebt.

  • Ja sorry aber ich finde es ist zu wenig.
    Induktiver Touch ? elektronisches Feld ?
    Mir fehlen da viele Begriffe .....
    Und mal ehrlich, ich Vergleich doch nicht Kommentare mit einer Ausarbeitung bzw Recherche. Derartige Kommentare in Bezug auf Rechtschreibfehler kommen immer nur, wenn die Argumente ausgehen. Und nochwas... ich hätte in dem Beitrag lieber Rechtschreibfehler als zu wenig Infos. Fakt .

  • @Hiro010:
    Wenn Dich mal die Muse küßt, hast Du hoffentlich auch die Muße sinnvolle Beiträge zu schreiben.
    Warum muß ein blog, deiner Meinung nach, aus ganzen Romanen bestehen? Hier ist doch kurz und knapp gesagt worden: "Hey, seht mal, nette Grafik" Punkt. Genügt.
    Wenn mich sämtliche technische, wirtschaftliche und glaubenswissenschaftliche Hintergründe interessieren würden, würde ich mir entsprechende Publikationen besorgen. Und muss mir hier nicht die Augen blutig lesen.

    (Erbsen habe ich genug, brauchst Du noch welche, wenn ja, wieviele?) ;-)

  • Samsung hat mal ein Handy mit Hitze Empfindlichkeit heraus gebracht (der größte Dreck) da hat kapazitiv immer noch die besten eigenschaften

  • Danke Daniel und Thorsten. Mach ich :)

Zeige alle Kommentare
6 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!