Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 mal geteilt 3 Kommentare

[Videos] Eee Pad Slider im ausführlichen deutschen Video-Testbericht

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 13575
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 6478
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

(Bild: Tabtech.de)

Chris von Tabtech.de hat sich das Eee Pad Slider – ein Android 3.2 Tablet mit integrierter Hardware-Tastatur – mal genauer angeschaut und einen ausführlichen Testbericht inklusive zweier ebenso ausführlicher Videos veröffentlicht. Viel hat er an dem Gerät nicht zu mäkeln, was mich persönlich auch nicht wirklich verwundert. Der Bruder des Slider, das Transformer, ist jetzt schon eine Weile mein „Sofa-Tablet“ (durchaus auch mal unterwegs mit mir) und ich kann ASUS nur bescheinigen, dass der Hersteller mit seinen aktuellen (auch sehr innovativen) Android-Geräten einen guten Job gemacht hat. Aktuell bekommt man das Eee Pad Slider für 499 € bei Amazon.

ASUS hat nicht nur diesbezüglich die Messlatte hoch angelegt, auch in Sachen Updates lässt sich der Hersteller momentan einfach nicht toppen. Sowohl für das Slider als auch das Transformer steht die nächste Android-Version schon bereit und wird in Kürze in Deutschland ausgerollt.

Die Kritikpunkte am Slider seitens Chris sind viel schneller aufgezählt, als die positiven Seiten am Gerät. Gewicht, Lautsprecher und helle Flecken im Display haben nicht gefallen. Die hellen Flecken kenne ich übrigens auch, diese sind bei meinem Tablet allerdings kaum wahrnehmbar. Alles Weitere erfahrt ihr in den beiden ausführlichen Videos:

Link zum Video Hardware

Link zum Video Software

Quelle: Tabtech.de

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!