Verfasst von:

[Video] extrem dünnes Android „PaperPhone“ zeigt, wie die Zukunft von Smartphones aussehen könnte?

Verfasst von: Michael Maier — 05.05.2011

Irgendwie unglaublich, was mittlerweile technisch alles möglich ist. Was man im Video zu sehen bekommt, ist zwar nur eine Konzeptstudie, jedoch funktionsfähig. Das „PaperPhone“ könnte sich eigentlich (theoretisch) schon mal den Titel „dünnstes Android Phone“ einheimsen.

Link zum Video

Das „Flexible Electronic Paper Display“ wird durch Biegen und Drücken bedient. Das sieht zwar im Video nicht besonders komfortabel aus, aber alleine die Tatsache, dass das – nur wenige Millimeter dicke - Gerät funktioniert, finde ich faszinierend.

Wer weiß schon, wie Smartphones in einigen Jahren aussehen werden. Vielleicht gibt es dann auch das ein oder andere „PaperPhone“.

Quelle: Engadget

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • 0815 07.05.2011 Link zum Kommentar

    bei mir würde es kaum 2 jahre halten bei der knickerei meine bank card wird grade mal so alt. die reaktions zeit ist ja auch nicht der hit

  • Arne Jans 06.05.2011 Link zum Kommentar

    Das Design erinnert stark an die PDAs aus der TV-Serie "Mission Erde"... :-)

  • nightfire 05.05.2011 Link zum Kommentar

    Weiß nicht ob ich mich mit sowas anfreunden könnte. Finde es zwar Klasse was die entwickler da hin bekommen haben aber ich hab lieber was "wertiges" in der hand. Mir gefälllt der trend das die geräte immer dünner werden eh nicht so. Die dicke der aktuellen generation finde ich absolut okay und liegt auch gut in der hand

  • Cooper 05.05.2011 Link zum Kommentar

    ja ziemlich coole sache. es handelt sich um elektrophoretische displays. die ersten entwürfe in farbe gibt es schon allerdings nur mit colourfilter und noch nicht ohne. Nachteil an den Displays ist, dass sie keine hintergrundbeleuchtung haben, vorteil dagegen in starkem sonnenlicht perfekt zu lesen, eben "paper-like". Leider ist ist bei jedem umschalten des Bildes ein "flashen" zu sehen das man bis heute noch nicht wegbekommt.

    (er hat von "flexible E-ink" gesprochen, Eink ist die technologie aus den Ebook-readern von Amazon, dem Kindle.)

  • S. S. 05.05.2011 Link zum Kommentar

    richtig geil ick bin mal gespannt wann die androidtapete kommt ;)

  • Evelyn C. 05.05.2011 Link zum Kommentar

    @ urmel
    ''' OmG, ich hoffe, die ist dann nicht in der Fingerkuppe.. wenn ich da an die Lieblingsbeschäftigung der Autofahrer im Stau, an roten Ampeln usw. denke.. *g* '''

    *lol* !!!!!!!!!

  • Maestre C.
    • Admin
    05.05.2011 Link zum Kommentar

    Hat doch was..also ich warte ja noch auf die "ausziehbare Tabletfolie", die ich dann an den "virtuellen Nagel" miten im raum hängen kann zum drauf Tippen ;-)

  • Pet 05.05.2011 Link zum Kommentar

    Genau die gròsse und dicke als leiches telefon suche ich und dann noch besser als aus zu rollendes grosses tabletfolie, na das wäre eine handliche freudige technik. Dann hatte man ja gleich mindestens 2 geräte leicht in einem, also ein richriges handytablet.eeeeeeinfach spitze!!!

  • urmel 05.05.2011 Link zum Kommentar

    @T. Hoffmann
    "Du hast die Kamera im Finger vergessen für die Videotelefonie."



    OmG, ich hoffe, die ist dann nicht in der Fingerkuppe.. wenn ich da an die Lieblingsbeschäftigung der Autofahrer im Stau, an roten Ampeln usw. denke.. *g*

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit dieser Knick-Knack-Steuerung präzise hantieren kann. Wenn ich da an die "Tasten"größe der virtuellen Tastatur denke, glaube ich nicht, dass ich damit eine SMS "tippen" könnte.

    Aber "das Handy kannste knicken" bekommt eine völlig neue Bedeutung. ;)

  • Illuminated Labs 05.05.2011 Link zum Kommentar

    Auf der Cebit 2010hatte acer eine fernbedienung mit wlan die auch nur aus einer folie bestand. Ich glaub acer war auch schon weiter in der entwicklung. Ich muss das mal raussuchen.

  • Chris H. 05.05.2011 Link zum Kommentar

    Da müsste man sich schon mal präventiv Namen wie "iPaper, iSheet, iDoc" und so weiter schützen lassen, bevor er Cupertino macht.

  • Mike W. 05.05.2011 Link zum Kommentar

    naja als kompletten ersatz ist das sicher nicht zu sehen .. eher als "addon" so wie es trackballs gab/gibt und auch jetzt wieder nicht ..

  • T. Hoffmann 05.05.2011 Link zum Kommentar

    Du hast die Kamera im Finger vergessen für die Videotelefonie.

  • Evelyn C. 05.05.2011 Link zum Kommentar

    irgendwann wird man das alles sowieso sofort nach der Geburt in den linken Oberarm implantieren, dazu eine Monitorlinse ins Auge, einen Empfänger ins Ohr und schon wird man über die Zeit, als man noch Smartphones verwendete, lächeln... ;-))

  • Marko P. 05.05.2011 Link zum Kommentar

    Also wenn man diese Folien mal in der Hand hält und selbst testet hat das schon was erhabenes. Klar ich hab lieber auch was in der Hand, aber da habe ich Bauklötze gestaunt und freu mich schon auf den neuen Farb-Prototypen.

  • Steffen.W 05.05.2011 Link zum Kommentar

    Die Bedienung sieht noch sehr gewöhnungsbedürftig aus
    Ich brauche etwas in der Hand ;-)

  • 16
    Raik S. 05.05.2011 Link zum Kommentar

    Ich bleibe bei meinem Armbandsmartphonetabletuhr

  • Tobias G. 05.05.2011 Link zum Kommentar

    da hätte ich angst irgendwas kaputt zu machen :S...

  • Michael Maier 05.05.2011 Link zum Kommentar

    @Rainer:

    Ne, das würd ich so jetzt auch nicht sagen ;-)

  • Rainer 05.05.2011 Link zum Kommentar

    Schön ist es aber nicht....