Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 18 Kommentare

[Video] Unigine 3D Engine in Aktion

Die Echtzeit 3D Engine Unigine zeigt seine beeindruckende Leistung mit einer kurzen Demonstration des Games "Desert Winds". Die Engine war bisher nur für Windows/Linux/PS3 verfügbar und hat nun seinen Weg auf unsere Android Devices gefunden. 

Ich würde bestimmt auch super ins AndroidPIT-Team passen!
Stimmst du zu?
50
50
10467 Teilnehmer


3D satt: Die Unigine 3D Engine

Unigine nutzt die Kraft der neuen Prozessorgeneration um interaktive virtuelle Welten zu erschaffen. Das erste Video zeigt die Engine auf einem Qualcomm Snapdragon MSM8X60-Prozessor unter Mitarbeit einer Adreno 220 GPU. Beim zweiten läuft das Game Crypt auf einem Tegra 2 Chipsatz. 


Die Engine auf einem Qualcomm Snapdragon MSM8X60-Prozessor unter Mitarbeit einer Adreno 220 GPU


Unigine zu Besuch auf einem Tegra 2 Chipsatz

Unigine bietet:

  • fotorealistisches 3D Rendering
  • kraftvolle Physics Module
  • objektorientiertes Scripting-System
  • vollständige GUI-Moduel
  • Sound Subsystem
  • weitere flexible Tools


"Passage" mit Unigine

Weiterführende Information:

unigine.com

Quelle: Droidgamers

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • sehr schön :D


  • videolinks, bitte :)


  • =O Alter... so ne Grafik schafft nicht mal mehr mein Laptop ruckelfrei und bald soll mein kleines süßes Smartphones das können? Ach hier will mich doch jemand aufn arm nehmen :D unglaubich :)


  • Jetzt müsste man nurnoch Apps für die GPU-Rechenleistung optimieren, so wie Nvidias Cuda-Technologie in Windows!


  • Ich finde das auch immer wieder gut. Deswegen versucht Google ja auch dafor zu sorgen, dass Apps/Games iom Market nur für die zu sehen sind, bei denen sie auch funktionieren. Aber dann laden die Pappenheimer halt irgendwo die APK runter und wundern sich, dass es nicht funktioniert.


  • Jipi, es geht. Trotzdem ärgerlich dad EA so lange gebraucht hat. Das SGD ist schliesslich eines der meistverkauften Android Phones.


  • Jipi, es geht. Trotzdem ärgerlich dad EA so lange gebraucht hat. Das SGD ist schliesslich eines der meistverkauften Android Phones.


  • Ja dass das SGS ein Problem mit Shift hat, habe ich auch registriert aber wenn Leute rumfluchen und 1 Stern verteilen weil es nicht auf ihren Uralt HTC's läuft fasse ich mir halt an den Kopf!


  • Ich habe gerade mal im Market unter den Kommentaren nachgeschaut. Scheint wohl ein Update gegeben zu haben. Werds gleich mal testen.


  • Natürlich läuft NFS auf dem Galaxy, ich spiels fast jeden Tag


  • Nur das NFS auf dem Gakaxy S auch nicht läuft!


  • Haha Penguin sehr schön, immer wenn ich in die Kommentare des sehr sehr guten NFS Shift gucke, muss ich mich doch wirklich über manche Exemplare der Menschlichen Gattung wundern... nach dem Motto auf meinem Taschenrechner läuft Crysis 2 nicht, blödes Spiel!!!

    Bin schon wirklich gespannt was da alles zu sehen und zu spielen sein wird!


  • Ich sehe schon, "Läuft auf meinem.Wildfire nicht 1*" in den Market Kommentaren :P


  • Sieht schon wirklich beeindruckend aus.

    Aber ich glaube eine weitere Herausforderung wird sein, die Grafik möglichst skalierbar zu halten, damit das Spiel auch auf einem eher schwachbrüstigen (oder sagen wir besser normalem) Telefon gut läuft, ohne das es ruckelt oder der Käufer zu sehr enttäuscht wird.


  •   34

    am besten sollten Entwickler ihre Arbeit verschenken... nein mal im ernst oftmals ist selbst mit 5€ nicht genüge getan welch Aufwand meist betrieben wird und nicht immer sind dann die Unkosten über die masse einzuholen.


  • Klingt wirklich nicht schlecht das ganze. Hab mir die Features auf deren Website mal durchgelesen. "Leider" steht da nur, was komplett unterstützt wird, nicht aber, was auf den einzelnen Plattformen tatsächlich verfügbar ist. Denn dann schaut das ganze sicherlich ein wenig anders aus, Shader Model 5 (Microsofts DirectX 11) wird nämlich auf keinem derzeitigen Phone supportet, und damit fallen auch gleich eine ganze Reihe anderer Features weg. Nichteinmal Nvidias Tegra 2 (und 3 meine ich auch) unterstützend nur OpenGL der Version, die in Etwa DirectX 9 entspricht.

    Der Trick der ganzen Mobilegaming-Sache ist, dass die Auflösung selbst nicht sehr hoch ist und auf Techniken wie Antialiasing, trilineare Texturfilterung etc verzichtet oder nur schwach eingesetzt wird - das spart ganz immens Rechenleistung.

    Aber es is schon nett, was mittlerweile möglich ist. Es wird aber ganz sicher noch eine Weile brauchen, bis das wirklich soweit ausgereift ist, dass da auch höhere Grafiktechniken wie DX11 zum Einsatz kommen.


  • hmm ist schon interessant bin gespannt wann solche spiele erscheinen werden
    bei solch aufwändigen spielen wird der preis über den üblichen 5euro liegen, an und für sich nicht schlimm aber ich höre schon wie sich die ersten über die preise beschweren werden hehehe


  • sieht echt nicht übel aus, kaum z glauben das sowas auf Smartphones laufen soll

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!