Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 16 Kommentare

[Video] PS Squared – Tablet/MID Konzept zeigt die Zukunft der „Mobile Devices“

Ich würde bestimmt auch super ins AndroidPIT-Team passen!
Glaubst du das auch?
50
50
10945 Teilnehmer

(Bild: Slashgear)

Das PS Squared Design Konzept, das für Sony erstellt wurde, zeigt ein sehr interessantes kleines Gerät. Das Gerät verfügt über einen ARM Prozessor, der Android, Linux und Windows CE unterstützt. Das kleine Tablet verfügt über ein Hardware-Keyboard und einige weitere coole Features, die im Video gezeigt werden.

Unter anderem kann das Gerät, ähnlich wie das Motorola Atrix, zu einem PC umfunktioniert werden, aber auch als Spielekonsole, die man an den TV anschließen kann, dienen. Soll wohl so etwas wie die eierlegende Wollmilchsau sein und wird wohl (wenn überhaupt) das Licht der Welt erst in weiter Zukunft erblicken. Schade eigentlich … 

Link zum Video

Quelle: Slashgear.com

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • wie gesagt... prinzipiell gibts das alles schon... nur selbst wenn man es hat, nutzt man es nicht :P

    Nikolay Lobanov hat ja selbst gesagt... er hat zwar dlna, hats aber noch nicht ausprobiert...
    viel interessanter wäre da doch ein hauscomputer, der auf sprachsteuerung funktioniert und selber mit der reden kann und nebenbei noch alle möglichen nötigen infos auf die fernseher im haus verteilt, wenn es was gibt, was man braucht.
    ich hab ehrlich gesagt nicht gern ein tablet den ganzen tag in der hand um leute in mein haus rein oder raus zu lassen

    da hab ichs lieber, wenn mein haus mir sagt: süße blonde von gestern abend klingelt an der tür. möchten sie sie rein lassen?


  • allein die hardwaretastatur macht es zu einem absoluten must have


  • Soetwas gibt es doch schon. Heißt OpenPandora und kam vor nicht ganz einem Jahr raus.


  • Das Teil kann ja ALLES!!! Und doch nichts Perfekt!!


  • zu groß für ein Mobiltelefon!

    Bin mit meinem HD2 mit Android eigentlich ganz zufrieden, da es eigentlich Display ist... Hoffe dad die Entwicklung dahin weitergeht (es ist nämlich ziemlich schwer sich von einem 4,3" Display wieder umzustellen ;-) )


  • Für mich würde die Zukunft eher so aussehen (so weit weg sind wir ja gar nicht):
    Sehr leistungsfähige Tablets, Dualboot (Android und Microschrott fürs Arbeiten) und vor allem eine vernünftige universelle Docking-Station für Hardware wie Tastatur, Bildschirm, externe Festplatte etc.
    Bis es so weit ist bleibe ich eben bei Notebook und SGT.


  • @vetoleg:

    roflol :D


  • Armes Kind, sie geht ja nie auf die Straße))


  • Leo 18.03.2011 Link zum Kommentar

    würde ich mir wahrscheinlich kaufen :)


  • Marko G.: so weit ich weiß haben viele Geräte DLNA. Mein DEFY zum Beispiel. Habe allerdings noch nicht getestet ;-)

    Haushaltsteuerung ist eine super Idee, ist allerdings besser quasi ein Server zu haben und dann mittels Smartphone/Tablet mit einem spezielle Oberfläche Tür, Heizung, usw. steuern.


  • Ich finds ganz cool muss ich sagen!


  • Um das umsetzen zu können, müsste der Hersteller einen ultrahochkapazitiven und dennoch kleinen Akku bauen und das ganze in Kombination mit einer Hardware die extrem wenig Stromverbrauch hat aber dennoch ein Maximum an Leistung bringen kann.
    Also rein theoretisch eine Tegra2 (oder besser) Plattform mit einem 8000 - 10000 mAh und mehr Akku auf einer Größe von 5 bis 7 Zoll und einer Dicke von maximal einer Daumenbreite.

    Momentan relativ schwer in großer Masse herzustellen würd ich sagen.


  •   20

    Die Eierlegende Wollmilch sau ^^


  • wieso sollte so ein teil das licht der welt erst in fernen zukunft erblicken?

    das einzige, was das teil hat, was ich noch an keinem smartphone/tablet gesehen habe ist dlna-unterstützung (was es sich schon in ein paar modellen gibt) und die möglichkeit eine elektronische tür mit personen-erkennungssoftware mit dem teil zu verbinden, um die tür für diese person elektrisch öffnen zu lassen... alles andere, was ich da gesehn habe, gibt es ja bereits oO

    das einzige, was fehlt, ist ein kleiner urankern, der das teil mit strom versorgt ;)


  • ja, wirklich viel neues zeigt das video jetzt nicht. mich würd nur interessieren, wie die akkulaufzeit da aussieht? wenn man den ganzen tag damit lernen soll, dann abends noch rumspielt, nen film auf nen tv streamt, dann sollte man da nen ordentlichen akku einbauen, vorallem bei der displaygröße.


  • Dieses Konzept ist einfach ein Xperia Play gemischt mit einem Mororola Atrix und einem Tablet....

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!