Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 1 mal geteilt 11 Kommentare

[Video] Motorola RAZR im „Spritzwasser-Test“

(Bild: Androidauthority)

Eines der Features des neuen Motorola RAZR ist die Tatsache, dass das Gerät spritzwassergeschützt sein soll. Wie man in folgendem Video sieht, scheint das RAZR in der Tat auch eine größere Menge Wasser problemlos „wegzustecken“ bzw. eben nicht, sondern erfolgreich abzuweisen.

Link zum Video

Zwar sieht es kurzzeitig so aus, als gäbe es nach dem Test Probleme mit dem Display, dies scheint jedoch nur am Wasser auf dem selbigen zu liegen. Zwar finde ich das „Splash Resistant“-Feature „nice to have“, mich sprechen an dem RAZR jedoch viel mehr die inneren Werte an. 1.2 GHz Dualcore CPU, 1 GB RAM, 4.3“ Super AMOLED-Display und 1780 mAh Akku – das macht schon was her, nicht zu vergessen die Webtop-Anwendung und das optionale Zubehör (Lapdocks & Docking-Stations). Der einzige Wermutstropfen aktuell ist die Tatsache, dass das RAZR nicht – wie sich viele User erhofft haben – mit Android Ice Cream Sandwich auf den Markt kommen wird.

Relevante Artikel:

Motorola ACTV und Motorola RAZR – ein Android-Fitnessgerät und „das beste Smartphone der Welt“

[Videos] Motorola & die neuen Lapdocks – ein Schritt in die richtige Richtung

Motorola kündigt neues Lapdock an, kompatibel mit zukünftigen „Webtop-Geräten“

Motorola kündigt weiteres Lapdock (500 Pro) an – 14“ Display und größeres Touchpad

1 mal geteilt

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • @Johannes

    Ich bin da anderer Meinung. Als S2 Nutzer will ich endlich mal wieder ein vernünftiges Gehäuse in der Hand halten. Nicht das hier wieder die uralte Diskussion losgeht aber das ist mein Standpunkt ;)

  •   6

    Also für SGSII User nützt das Handy nicht viel!

  • Mr. 07.11.2011 Link zum Kommentar

    Das Gerät gefällt mir auch sehr gut.

  • Ich freu mich voll auf das Razr. Werds mir erst holen wenn das Webtop lieferbar ist. Bis dahin sollte ICS auch da sein. Bis dahin bin ich mit meinem Optimus Speed sehr zufrieden.

  • ich hab jetzt mein note und bin happy mit der auflösung, aber auch das sgs2 hat ne gute auflösung unterhalb des razr. wir sind ja nicht im bereich 320*240

    scheint ein nettes gerät zu sein und ein feature wie spritzwasserschutz ist immer gut und praktisch^^

  • Oh man, jetzt schreiben die ersten schon von geringer Auflösung..
    ..muss mir gleich mal an Kopf langen..

  • Gefällt mir das Teil! Und endlich denkt man auch mal an die Robustheit!

  • Mich lockt das nicht hinterm Ofen her, erst wenn ich damit auch Nägel in die Wand kloppen kann, aber Spritzwasserschutz ist nun wirklich kein Kaufargument für mich, bin ja kein Bademeister von Beruf ;-)
    Eher die miese Updatepolitik und das wir in Europa von Motorola als 2te Klasse Menchen behandelt werden hält mich vom Kauf jeglicher Geräte ab wo Motorola draufsteht!

  • Mich schreckt hier eher die geringe Display Auflösung von 900*540.
    Zumindest beim Akku sieht es dagegen ganz gut aus,.

  • @Philipp:

    Motorola hat ein ICS Update für das RAZR für Anfang 2012 angekündigt.

  • Wird es denn sicher in absehbarer Zeit (!) ein Update auf ICS geben? ich habe noch den ersten "Stein" und musste ein 3/4 Jahr nach Veröffentlichung von FroYo auf ein Update auf warten... Wenn mit dem Razr auch so verfahren wird (speziell in Deutschland) dann wird das gute Stück vom Heilsbringer zum Sargnagel für mobile Endgeräte aus dem Hause Motorola; unabhängig davon, was in Zukunft möglicher Weise durch den "Zusammenschluss" mit Google kommen wird...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!