Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 10 Kommentare

[Video] Keine Apple Kopie - Transformer Prime Origami Cover

Als die ersten Bilder vom Klapp-Cover für das Eee Pad Transformer Prime im Netz aufgetaucht sind, waren die Aufhänger für Artikel über das Accessoire fast durch die Bank „ASUS kopiert Apple“. Zugegeben sieht das Origami Cover dem Smart Cover von Apple auf den ersten Blick ähnlich, bei genauerem Hinsehen (jetzt dank eines kurzen Videos) dürfte es Apple jedoch schwerfallen, diesbezüglich vor Gericht zu ziehen, auch wenn der Hersteller darin mittlerweile Übung hat.

Link zum Video

Würde das Origami Cover, wie das Smart Cover, mit Magneten am Tablet befestigt, würde die Sache natürlich anders aussehen, jedoch wird das ASUS Cover dort befestigt, wo sich das Eee Pad Transformer Prime in das Tastatur-Dock einklinken kann.

Auch, was die Ständerfunktion angeht, fällt es schwer das Origami Cover als Apple-Kopie zu bezeichnen. Die Origami-Technik, die aus dem Cover einen Tablet-Ständer macht, hat sehr wenig mit der Art und Weise wie dies beim Klapp-Cover von Apple funktioniert zu tun. Allerdings scheint mir diese etwas Übung zu erfordern und es stellt sich die Frage, ob das Cover durch das (eventuell) ständige falten nicht schnell leidet.

Quelle: Phandroid

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • also, wenn man.das dock hat, braucht man es ja eh nicht.mehr... und das würde ich mir zum tf auf jeden Fall holen...

  • Stimme dir voll und ganz zu @Michi.

  • Also wenn man nicht erkennt das es sehr sehr strak von Apples SmartCover "inspiriert" ist, dann muss man schon eine dicke Fanboybrille aufhaben.

    Aber neben dem scheinbaren Trend das die Entwicklungsabteilungen in erster Linie abwarten was Apple macht um es dann nachzumachen (egal ob inspiriert oder kopiert), zeigt das Beispiel noch eine andere interessante Sache:

    Der schmale Grad zwischen Schritt-nach-vorne und Schritt-nach-hinten. Ich bin selbst im Besitz des SmartCovers, und dieses zeichnet sich meines Erachtens durch 3 Dinge aus:

    - SCHNELLES abziehen und befestigen der Hülle durch diese Magneten
    - SCHNELLE Positionierung in die beiden Positionen durch einen Handgriff
    - SCHNELLER Zugriff auf das Gerät durch automatisches Entriegeln beim abziehen

    Und alle 3 Punkte sind bei dem Asus Cover mehr oder weniger Fail. Man muss das Cover ab- und anfrimmeln und kann es nicht einfach mal schnell abreißen und in 2 Sekunden wieder anklippen. Dann sieht diese Origami Falttechnik auch nicht danach aus als könnte man mal eben schnell mit einer Hand eine praktische Stütze bauen, was ein nicht zu verachtender Punkt ist, denn wenn etwas mühsam ist dann nutzt man es in vielen Situation nicht. Und wenn ich das richtig sehe fehlt das eigentliche Hauptfeature des SmartCovers, nämlich das automatische Entriegeln.

    Wenn ich mir also ein Transformer kaufen sollte, dann wird es garantiert eine andere Hülle, obwohl ich das SmartCover liebe. Eben weil genau das fehlt was ein Schritt vor wäre und andere Hüllen somit voraus und nicht zurück sind.

  • Also wirklich wer würde sein schönes Prime mit einem Rosa "smart cover" verschandeln :-)

  • Ist sehr gut möglich, wenn nicht sogar wahrscheinlich das Apple das auch geklaut hat. Jedoch muss ich zugeben das ich da nicht ausreichend Informiert bin wer wirklich Urheber dieses Covers ist. Wahrscheinlich ist eben der schon längst Pleite, da er anders als Apple sowetwas nicht forcieren kann und als Randprodukt übrig bleibt.

    Jedoch eine Frage bleibt: Wenn Apple das hat, muss das nun wirklich jeder haben?

  • Als wenn das Smart-Cover von Apple erfunden wurde -.-
    Geklaut wie immer...
    So ein Ding gab es für das iPad1 schon.

    Nachtrag: http://www.mobileattack.com/general/news-general/apple-ipad2-smart-cover-idea-stolen-from-incase-jacket/

  • Also mal ganz ehrlich... Bevor Apple das Smart-cover rausgebracht hat, habe ich so ein cover noch nicht gesehen oder zumindest nicht beachtet, da die Rückseite der Mechanischen bearbeitung preisgegeben ist.

    Aber mal ehrlich, auf wenn statt einer magnetischen Befestigung, die wahrscheinlich Patentiert ist, eine mechanische verwendet wird, sind einfach zu viele Paralellen zu erkennen.

    Man braucht sich doch nichts vormachen... die Idee ist nunmal geklaut und wurde dann modifiziert bzw. verbessert. Nun ist halt die frage in welchem Rahmen soetwas akzeptierbar ist...

    Wenn ich als kleiner Mensch, bzw. kleine Firma soetwas "entwickel" und volles Risiko damit fahre und Apple das übernimmt. Dann bin ich Pleite.

    Da es sich hier jedoch um Global Player handelt sehe ich das im großen und ganzen nicht so eng.

  • Viel besser als das Apple-Cover!
    Hab gestern erst meine Schwägerin veräppelt deswegen xD

  • Das ding ist ja mal geil. Gefällt mir sehr gut

  • ganz ehrlich: mir gehen die berichte mit dem "Firma XY hat von Apple geklaut" langsam auf den Zeiger, aber ich lese sie trotzdem, um jeden Tag auf's neue zu sehen, wie Stolz ich auf mein Android Phone sein kann... :D

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!