Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 1 mal geteilt 17 Kommentare

[Video] Eee Pad Transformer Schutzhülle mit Ständerfunktion - "good but bad and ugly?"

Mein neues Lieblingsphone - welches hättest Du gern?

Wähle Huawei Mate 10 oder Galaxy Note 8.

VS
  • 879
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Huawei Mate 10
  • 710
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Galaxy Note 8

Nachdem ich jetzt mein Eee Pad Transformer einige Tage „blank“ genutzt habe, ohne die offizielle Schutzhülle von Asus, diese jetzt seit gestern wieder „umgeschnallt“ habe, merke ich (wieder mal) wie nützlich dieses Gadget für mich geworden ist. Da es bisher nur eher vernichtende Reviews und Meinungen über die Schutzhülle gibt, hier meine nicht ganz so negativen Gedanken (in Schrift und bewegten Bildern) zum Asus Sleeve für das Android Honeycomb Tablet.

Link zum Video

Es gibt einiges, was man an der Tasche bemängeln kann, vor allem den Preis. Ich hatte das Glück, dass die Tasche bei meinem Transformer im Lieferumfang war, als „Gadget-Freak“ hätte ich mir diese aber wohl so oder so gekauft. Im Video kann man sich genauer anschauen, warum ich die Tasche (trotz mehrerer (nicht unbedingt unerheblicher) Kritikpunkte) nicht mehr missen möchte, deshalb halte ich mich hier kurz:

Negative Punkte:

Preis (35 bis 40€)
Klettverbindung des Deckels hält nicht gut
Material ist wohl definitiv Geschmackssache ("Used Look" ist vorprogrammiert)

Positive Punkte:

Ständerfunktion erleichtert die Tablet-Bedienung allgemein

Mit Sicherheit eine sehr subjektive Sache, lässt die Ständerfunktion alle negativen Punkte für mich links liegen. Die Bedienung des Transformers ist in allen Positionen, in denen ich das Tablet nutze, mit der Ständerfunktion komfortabler. Allerdings gibt’s bezüglich der Ständerfunktion auch noch einen, wenn auch für mich kleinen Kritikpunkt: Da das Tablet, wenn man den kleineren Winkel in Bezug auf die Ständerfunktion nutzt, eigentlich auf dem Kopf steht, kann es vorkommen, dass auch manche Apps auf dem Kopf stehen. Manche Programme lassen sich nämlich nicht um 180° drehen, wobei einige Entwickler dies schon nachgebessert haben. Die einzige App (von meinen ständig genutzten Programmen), bei der dieser Kritikpunkt für mich noch eintritt, ist die YouTube-App, sobald man diese in den Fullscreen schaltet.

1 mal geteilt

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Wer hat das Video gemacht?
    als Kritikpunkt: :::::::::::::: Mal den Lolli aus dem Mund nehmen um weniger zu schmatzen xD..

    Aber sonst sehr Infomativ gehalten =)...


  • lol das ist das iPad 1 Case =D nur bisschen verändert...


  • @ Michael: Jo, tuff luv hatte ich hier im Forum auch schon gesehn, habe sagt mir nicht ganz so zu.....bein kein Leder Freund.....wie gesagt, das richtige wird schon kommen.....oder nicht....aber mal abwarten.....


  •   5


  • @Mütze:

    Ich nutze ADW Launcher EX, aber eigentlich nur aus "kosmetischen Gründen" ;-)
    Weil die Screens dann flüssiger wechseln. Keine Ahnung, warum das schon immer, und jetzt bei Honyecomb, ein "Android Problem" ist, zumindest finde ich den Standard Launcher (vielleicht außer jetzt so langsam ab 1 GHz CPUs) immer ein bisschen "laggy", und das mag ich nicht, auch wenn es mit der eigentlichen Performance ja gar nichts zu tun hat.

    Am interessantesten an meinem "Setting" dürfte QickDesk sein, das sieht man aber gar nicht im Video. Ist ne ziemlich coole "Real Multitasking" App, die man über Doppelklick auf den Home Button aufrufen kann. Die "Letzte Apps"-Option in Honeycomb finde ich eher suboptimal. Mit Quickdesk öffnest du ein Fenster, ohne die aktuelle App zu verlassen. In diesem Fenster findest du alle zuletzt geöffneten Apps, kannst aber auch dort Verknüpfungen ablegen. Theoretisch bräuchte ich gar keinen Homescreen :D


  • @ Michael: Danke für das interessante Video...finde die Negativpunkte auch verschmerzbar.

    Allerdings würde mich nach Betrachtung dieses Videos ein Video über die Konfiguration Deines persönlichen Pads auch interessieren...z.B. Gestaltung der einzelnen Bildschirme, Apps, beliebteste Funktionen usw..

    Sah zumindest sehr interessant aus... :-)


  • das mit der kamera ist ja ma echt FAIL :)


  • @Nicolas:

    Sieht gar nicht ma übel aus, aber die Ständerfunktion find ich nicht so optimal. Der Preis is gut...


  •   17

    Habe mir vor kurzem die hier bestellt http://www.amazon.de/gp/product/B0058HDZHK/ref=oss_product, warte noch auf die Lieferung


  • Ich habe das asus sleeve auc hausprobiert und wieder zurück geschickt.
    Es ist schon richtig, dass die verwendung des Tablets in Schräglage angenehmer ist. Auch die Passgenauigkeit, das Material und die Verarbeitung fand ich gut.

    Aber das killer feature des eee pad ist und bleibt das Dock, und aufgrund der erwähnten sehr exakten Passgenauigkeit ist es immer schon mit einigem aufwand verbunden das Pad aus dem Sleve heraus oder wieder hinein zu bekommen.

    Wenn man jetzt, wie ich, häufiger mal das Pad an und abdockt, nervt das recht schnell.

    Zweiter Negativ Punkt war, das man mit angelegtem Sleeve die MicroSD Karte nicht entnehmen kann.
    Ok, macht man auc hnciht so häufig und um es von der positiven Seite zu sehen: Man kann die Karte dann auch ncith versehentlich verlieren.
    Aber ich fand auch das etwas störend.

    Hab mir jetzt eine Neopren Netbooktasche geholt.
    (Aus der Amazon Basic Serie. Passt wie angegossen!)
    Die ist günstiger und schützt das Pad beim transport genauso gut.

    Mein Fazit:
    Für alle die kein Tastatur Dock haben ist das Sleeve zu empfelen.
    Mit tastaturdock sollte man lieber warten oder zu einer Netbooktasche greifen.


  • @Dave:

    :D

    @Christoph:

    Durch nen Kommentar zum Video bin ich hierauf gestoßen:

    http://tuff-luv.com/natural-hemp-book-style-case-stand-for-asus-eee-transformer-tablet-and-keyboard-chocolate-brown.html

    Wäre aber nix für mich, vor allem wegen der Ständerfunktion. So wie sie bei dem Case ist, wäre sie für mich nicht brauchbar.

    Bei eBay habe ich noch das hier entdeckt:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=160619823209&ssPageName=ADME:B:BOC:DE:1123#ht_2627wt_905

    Aber auch nicht billig und kann mir vorstellen, dass das Case das Tablet ein Stück dicker macht. Das Original Sleeve ist halt auch sehr dünn, positiv für mich.


  • Wenn es jetzt noch ein Case geben würde, mit dem das TastaturDock genutzt werden kann......

    Naja, ich warte nochmal ab, wird bestimmt noch der ein oder andere Herrsteller ein Case herausbringen......ansonsten dasnke für den Beitrag!!


  •   13

    Faszinierend, ich habe diesen Blogpost grade gesehen und gelesen während am unteren Rand meines Transformers eine Email von DHL aufpoppte das mein Paket in der Packstation liegt und jetzt ratet mal was da drin ist :) Genau diese Schutzhülle ^^
    Danke fürs Review


  • @Fabio:

    Mit dieser Art von Ständerfunktion habe ich bisher nichts günstiges entdeckt...


  • Hmm,

    das ist doch zu 100% das Apple iPad 1 Case oO


  • der selbe mist, wie fürs iconia tab


  • Danke fürs Review.... bin schon länger auf der Suche nach einem Case fürs Transformer, habe auch schon mal ein Thread im Forum eröffnet, aber die Tasche ist mir einfach zu Teuer....

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu