Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 2 mal geteilt 14 Kommentare

[Video] CyanogenMod fürs HP TouchPad macht weiter große Fortschritte

Musst Du ständig Datenvolumen sparen oder kannst Du vollgas streamen?

Wähle sparen oder streamen.

VS
  • 2156
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    sparen
  • 1886
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    streamen

Erst gestern gab es gute Neuigkeiten bezüglich des CyanogenMod Custom-Roms für das HP TouchPad, jetzt melden sich die Entwickler mit einem weiteren Video zu Wort. Es sieht so aus, als dürfte eine erste öffentliche Beta-Version nicht mehr lange auf sich warten lassen, auch wenn es diesbezüglich noch keine Informationen gibt.

Aber die Fortschritte, die das Team hinter dem Port fürs Touchpad macht, sind beeindruckend. So werden mittlerweile beide Kerne des Dual-Core Prozessors angesprochen und die Audio-Wiedergabe ist „gefixt“, funktioniert jetzt ohne die Probleme, die es noch vor Kurzem gab. Auch soll jetzt die Beats-Audio-Technologie, über die das Pad verfügt, voll ausgenutzt werden. Weiterhin funktioniert jetzt die Hardware-Beschleunigung, Videos in 720p laufen flüssig auf dem Tablet.

Wenn die Entwickler es jetzt noch hinbekommen Android und WebOS als Dual-Boot-System ans Laufen zu bekommen, bin ich endgültig ganz schön neidisch auf diejenigen, die sich für 100 € ein TouchPad abgreifen konnten.

Link zum Video

Quelle: Stereopoly

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • @Marcus: Sobald ICS draußen ist, wird es zeitnah von CM verwendet und dann ist Honeycomb eh egal. Wenn ich dann ein Tablet für 100€ hätte mit den Specs, wäre ich froh ^^

  • marcus hat gar nichts verstanden ;)

  • freu mich auch schon, der Browser bei webos nervt wie sau

  • Honeycomb ist aber nicht Open Source, daher wirds nie einen Port von CyanogenMod geben.
    Ich hoffe, dass das bei 2.4/4.0 wieder anders aussehen wird.

  • Mir doch egal, was ich nur nich kapier dass so ein Hype draus entstanden ist. Wenn Honeycomb drauf liefe, wär das was anderes

  • Marcus hat den Unterschied zwischen günstig und billig nicht verstanden.

  • geil geil geil. habe eins. webos ist schon recht cool, von der bedienung und so. leider gibts halt vieles nicht für web os. das schlimmste ist der browser. und wo das doch die hauptfunktion eines tablet ist, abends auf der couch mal schnell mails abrufen (diese app wiederum ist genial) und surfen, aber das ist der horror. habe zwar zwei apps gekauft, aber mehr würde ich nicht kaufen wollen. freu mich schon sehr auf andorid, oder gar dualboot :)

  • Ganz einfach, die 100€ tablets die du meinst haben eben nur hardware für ca. 60 euro. Das tablet kostet eigentlich 500+ und hat hardware für 200euro drin...

  • Komisch. Bei 100€ Tabs, die mit 2.3 angeboten werden rümpfen alle die Nase. Aber sobald auf so nen anderen Dingens Cyanogenmod draufgebastelt wird, reißen sich alle drum wie die Hyänen..

  • ich freue mich auch schon wie ein kleines Kind, befürchte aber, dass es noch etwas dauern wird bis es den ersten release gibt. wenn man bedenkt, dass die cores in dem Video noch auf 1,2 Ghz laufen... das Tablet wird ganz schön rocken. ;-)

  • super jungs ihr seit einfach geil!! :)
    freu mich schon riesig :)

  • Ich freu mich auch schon wahnsinnig drauf, WebOS ist zwar ganz OK aber für mich einfach keine Alternative zu Android und so wie es aussieht gehts ja echt nicht mehr lange ...
    da lohnt es sich ja fast schon den Akku voll zu machen und mit dem USB Kabel auf die erste Beta zu warten :-)

  • Ich frage mich was für eine App namens "Ice Cream Sandwich 2.4" das ist die man bei 0:28 im App Drawer sieht.

  • Wie geil! :)
    Ich hab eins bei Media Markt ergattern können und warte schon sehnsüchtigst auf die erste public beta...

2 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!