Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 7 mal geteilt 8 Kommentare

[Video] Asus Eee Pad Transformer - USB-Anschlüsse zeigen sich nicht zimperlich

Natürlich habe ich den USB-Anschluss meines Transformer Tastatur-Docks auch schon benutzt. Auch den SD-Karten-Slot, beides funktionierte mit den bisherigen Karten und USB-Sticks, die ich zur Hand hatte, problemlos. Eine solch ausführliche Testreihe wie die Jungs (James and Damian) von Carrypad.com jetzt „durchgezogen“ haben, kam mir allerdings nicht in den Sinn.

In dem 17minütigen Video kann man sich ganz genau anschauen, wie gut die USB-Anschlüsse des Tatsturdocks alle möglichen Speichermedien „fressen“, aber auch mit USB-Maus und Keyboard klarkommen. Interessant dürfte auch die Tatsache sein, dass man direkten Zugriff auf eingesteckte Datenträger über ein kleines Icon in der „Notification-Bar“ hat. Dort kann man die Medien auch – ganz „windows like“ – sicher entfernen.

Wo die USB-Anschlüsse und die damit verbundenen Möglichkeiten des Transformers nicht nur die beiden Jungs von Carrypad absolut überzeugen, sieht es mit der Videowiedergabe etwas mau aus. Der HDMI-Ausgang des Gerätes funktioniert sehr gut, es ist prinzipiell die Wiedergabe von HD Material an der nicht nur das Transformer zu knabbern hat. Auch das Motorola XOOM und das Acer Iconia A500 haben mit (spätestens) 1080p zu kämpfen. Das ist also mehr ein Android- bzw. Software-Problem, als dem Transformer anzulasten.

Link zum Video

Quelle: Carrypad.com

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Wie stelle ich denn den Surfmodus um?

  • @Raik & Ch. Herrmann:

    Dann war ich unter 3.0.1 zu blind ;-)

  • surfsticks funktionieren mit ein paar Anpassungen selbst Auf meinem flytouch 10''.
    als ob es dann nicht auch auf solch androidgrössen möglich ist...

  •   16

    @Michael

    Nein ist auch schon bei 3.0.1 so gewesen, nur beim Iconia ging es nicht.

    edit:
    Huch steht da ja schon

    Naja doppelt (dreifach) hält besser :P

  • Mit meinem deutschen Transformer auf 3.0.1 ging es bereits ;)

    Mein UMTS Stick wird nicht erkannnt, da die Software zur Verbindungsherstellung wohl für Windows ist. Mit dem Galaxy S2 habe ich es auch nicht hinbekommen, sei es mit Debugging ON oder nicht. USB-Tether von Android zu Android geht wohl nicht :(

  • @Ch. Herrman:

    Ist aber erst seit 3.1, oder hatte ich es unter 3.0.1 übersehen?

  • was mich interessieren würde wären Surfsticks, hat da Jemand erfahrung?

  • Zum Video sei gesagt, dass man den Browser serwohl auf Desktop stellen kann. Dazu brauch man nur kurz die Optionen oeffnen.Er merkt sich das auch nach einem Neustart. Dann werden Webseiten auch normal wie auf dem heimischen PC dargestellt.

    Was mich noch interessiert haette, waere ein USB Hub mit 2 oder 3 USB Sticks bzw. 2 Sticks und dazu ne Maus.

    by the way: sent from Transformer :)

7 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!