Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 1 mal geteilt 7 Kommentare

[Video] "Archos 101 G9" - günstiges Honeycomb-Tablet wird ausgepackt

Ab morgen sollen die neuen Archos Tablets – zuerst nur in der 8 GB Variante – bei uns in Deutschland erhältlich sein. Ich denke, es könnte wohl noch ein paar Tage länger dauern, bis sie auch wirklich bei diversen Händlern verfügbar sind, aber eventuell lohnt es sich sowieso auf die 16 GB oder auch 250 GB Versionen zu warten.  

So könnten diese wirklich (wie erhofft) nicht nur mit einem höher taktenden Prozessor (1.5 GHz Dual-Core) auf den Markt zu kommen, sondern auch mit 1 GB RAM. Zumindest laut comtech.de, dort kann man dies bei den technischen Daten nachlesen (Thanx an Chris B. für den Tipp). Allerdings steht dort auch bei den 8 GB Modellen 1 GB RAM was, zumindest bei den aktuellen Geräten, momentan nicht der Fall ist. Ob Archos den, mit 512 MB nicht ganz so gut zum 1 GHz Dual-Core Prozessor passenden RAM doch noch aufstockt? Zu wünschen wäre es, auf der IFA gefiel mir die Performance der Tablets mit 512 MB RAM nicht besonders, dieser machte sich definitiv bemerkbar.

Die Modelle mit 16 GB und 250 GB werden auf jeden Fall später als die 8 GB Version erscheinen, mein Tipp wäre noch zu warten, wenn man sich das Tablet zulegen möchte, zumal die 16 GB nicht so viel teurer als die 8 GB Version ist. Zumindest solange, bis wir endlich wissen, ob die "besseren" Modelle wirklich 1 GB RAM besitzen.

Hier auf jeden Fall schon mal ein erstes Unboxing Vídeo vom Archos 101 G9 mit 8 GB, welches von den Maßen ja auch der 16 GB-Version entsprechen dürfte.  

Link zum Video

Quelle: Tabletblog.de

1 mal geteilt

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • @amko ich denke alle archosse haben nur 512MB ram?!
    In einem anderen bekannten Forum wird darüber heiß diskutiert..
    Meine Info ist nur 512..

    Woher hast du deine Info?

  • Also mal sehen wie viel die 1.5Ghz und 1GB Ram Variante kostet.

    Diese sollte halt leistbar sein :X

  • 250GB wären schon klasse, vor allem weil die Archos Geräte die perfekten Multimediageräte sind und von Haus aus alle erdenklichen Codecs an Bord haben, wenn ich eins kaufen würde, dann würde ich noch warten, 1GB sind Pflicht und 1.5 Ghz bringt mit Sicherheit einen Performanceschub.

    Macht bitte mal ein Video in welchem man die Blickwinkelabhängigkeit des Diplays erkennen kann, das war das große Manko bei der G8 Serie.

  • ach die haben nen usbcharger.... da ist es ja garned mehr möglich dualload durchzuführen, wenn man mal wieder das handyladekabel zuhause liegen lassen hat...
    beim it geht das da der charger ned per usb ist... somit charger dran, handy an den usbport und schon kann man beide geräte über nacht zusammen laden^^

  • Endlich kommen die Honeycomb tablets ind Preisregionen, die ich mir als Student auch leisten kann.

  • Tom 19.09.2011 Link zum Kommentar

    Seh ich ähnlich. Werd mir die 16GB Variante wahrscheinlich bestellen zum testen. Vielleicht löst es ja mein GT-P1000 ab. :-P

  • Also sehr geil finde ich 1. den "Kampfpreis" (auch für die 16er - der OMAP sollte dicke langen wenn man nicht grade spielt) und 2. natürlich das per Stick nachrüstbare 3G. Somit fällt das "Erst WiFi-Version kaufen, merken dass man doch 3G braucht, WiFi-Version verkaufen und 3G-Version kaufen" weg. Klingt komisch, is aber oft so :).

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!