Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 57 Kommentare

[Userblog] Für mich kein Tab ohne SD-Card

Seit einiger Zeit habe ich ja das Firmen-XOOM im Test. Wir wollen jetzt mal nicht über Gewicht oder die Update-Politik von Motorola, sondern über die SD-Karte sprechen. Die funktioniert nur leider dank der Update-Politik von Motorola-Europa nicht.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
3274 Teilnehmer

Meine Firma hat sich nicht lumpen lassen und hat die 32GB 3G Version gekauft. Da möchte man meinen eine SD-Karte ist überflüssig. Es gibt aber ein Problem: Diese 32GB lassen sich nicht als USB Massenspeicher verwenden, sondern nur über das so genannte “Media Transfer Protocol” nutzen. Das heißt, dass man nicht mal eben ein paar Dateien auf das XOOM kopieren kann.

Schon als ich ein paar PDF Handbücher kopieren wollte, wurde das zum Problem. Gelöst habe ich es mit Calibre und Aldiko.

Dieses Wochenende habe ich das XOOM zuhause. Und da dachte ich, dass ich mir mal ein bis zwei Videos anschaue:

1. Versuch: VLC Direct.

Mein erster Gedanke war: Das Video gar nicht erst auf das XOOM kopieren - sondern streamen. Schnell war VLC direkt installiert und genau so schnell spielte es das Video ab.
Nur die Bildqualität war nicht ganz das, was ich erwartet habe. Besser gesagt: Sie war sehr schlecht. Mit Gigabit Ethernet und N-Class WLAN sollte das aber besser gehen.Also: In den Einstellungen die Bitrate auf 4096 und 196 erhöht und neu gestartet.

Und tatsächlich: die Bildqualität ist signifikant besser. Aber trotzdem immer noch mies.

2. Versuch Android File Transfer

Das Programm von Google verspricht, dass man Daten zwischen seinem Honeycomb Tablet und einem Mac OS X Rechner kopieren kann.
Aber bei Dateien in der Grösse eines Videos bricht es ständig ab. Media Transfer Protocol ist wohl nicht der Weisheit letzter Schluss.

3. Versuch adb push

Als Entwickler habe ich natürlich die “Android Debugging Bridge” installiert, die auch Dateien kopieren kann.

Nur nicht Dateien in in der Größe eines Videos. 25 Minuten um ein 25 Minuten langes Video zu kopieren ist nicht gerade der Hit.
Schade nur, dass ich eine Serie mit 20 Teilen à 20 Minuten schauen wollte. Ja, nicht alle Teile dieses Wochenende aber 3…4 wären schön gewesen.

4. Versuch doubleTwist AirSync

Damit hat es auch geklappt. Nach etwa zwei Stunden hat die Applikation ein 20 Minuten langes Video kopiert und bei der Gelegenheit in mp4 konvertiert, womit die Datei drei Mal grösser wurde.

AirSync ist damit auch keine Lösung.

Fazit

24 Stunden und 10 Franken später das Fazit: Privat kaufe ich mir kein Tablet ohne SD-Karten-Slot.
Die Karte hätte ich einfach in meinen USB Adapter gesteckt und Ruck-Zuck hätte ich die Videos anschauen können. Und statt einen verbitterten Blog zu schreiben würde ich wohl schon den 2. Teil meiner Serie schauen.

57 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • 1. Feedback: Ich hab es mit vplayer versucht. Im Gegensatz zu VLC ist das Setup schwere. Hab heute keine Lust mehr, mach morgen weiter


  • Der SGT Player ist wohl kaum im Markt zu haben ;-). Aber ansonsten mache ich gerne noch einen Versuch.


  • Also ich habe per DLNA 720p als auch 1080p versucht und es läuft echt gut. (natürlich mit kurzem prebuffering)
    Versuch es einfach mal... täte mich interessieren, wie deine Meinung diesbezüglich ist.

    Evtl. lannst du auch das AllShare und den angepassten Player vom SGT10.1 auf dem Xoom verwenden, da beide Apps eigentlich sehr solide sind.


  • Ich hatte VLC streaming versucht und was mit der Qualität nicht zufrieden. DLNA habe ich noch nicht versucht.

    Beim Tablett sieht man wesentlich mehr Details also muss auch in höherer Qualität gestreamed werden.


  • @Martin,
    vielen Dank für deinen Blog :-)

    Ich habe die Comments gerade nur überflogen und konnte in deinem Blog nix zu dem DLNA Feature lesen, haste denn sowas mal ausprobiert?

    DLNA sollte normalerweise perfekt funktionieren.
    Ich habe das Mediastreaming bereits mehrfach mit dem S2 per AllShare mit einem DLNA-Service genutzt und es funktioniert fabelhaft.
    Ich bin auch ganz sicher, dass beim SGT10.1 AllShare und ebenso den Samsung Mediaplayer, der nahezu alle gängigen Formate unterstützt, an Bord sein wird, was dieses Problem (zumindest zuhause) nahezu beseitigt.

    Soweit ich weiß, gibts im Market einige kostenfreie- als auch Testversionen der DLNA Clients. Die Server gibts eigentlich für alle gängigen Betriebssysteme in unterscheidlich großem umfang.


  • Der interne Speicher muss sich als Massenspeicher ansprechen lassen, so wie es sich auch beim Galaxy Tab 7" und den Smartphones verhält. Alles andere ist Schwachsinn und muss geändert werden. Mit den ganzen Workarounds wird doch keiner glücklich. Man muss doch auch mal die Ursache angehen.


  • https://market.android.com/details?id=com.funkyfresh.samba

    Ist vielleicht auch keine so schlechte Alternative...
    Gerade für Leute die sonst nichts mit FTP am Hut haben....


  • Ich finde den Artikel über das Xoom sehr interessant. Hilft vielen die sich noch unsicher sind welches ihr nächstes Tablet wird vielleicht bei der Entscheidung.

    @Martin lass dich nicht unterbuttern. Das hier ist ein Blog und kein Bereich wo nur proffessionelle Redakteure schreiben dürfen. Wenns fehler gibt darauf gezielt hinweisen dann wird es ein Redakteur ändern (gab es ja schon oft genug). Aber den gesammten Artikeln runter zu ziehen ist nicht fair. Ich kann dich auch verstehen wie es ist wenn man Probleme mit der Rechtschreibung hat und das es im Net eine menge Leute gibt die sich darauf aufgeilen fehler zu finden und den Inhalt des Textes komplett ausblenden


  • Interessant ist, dass ich beispielsweise am Acer Iconia alles anschließen kann, was einen USB-Stecker hat. Das wird auch ohne Root gemountet, da scheint man das Xoom echt "beschnitten" zu haben.
    Ich verstehe die Hardwarehersteller immer weniger...


  • Hi,
    Ich habe die 32 GB 3g Verxion mit Android 3.0.1 und konnte das Tablet einfach durch Plug and Play mit meinem Win7 x64 Rechner verbinden und Filmdaten kopieren, für 8GB hat es ca 45 min gedauert. Allerdings war der 1080p Film nicht abspielbar nur die ersten 10s.


  • Hmm, also bei meinem Xoom und Windows ist alles kein problem.
    Hab 3.2 drauf (amerikanische Version) und kann somit den SD-Karten Slot ohne Probleme benutzen. Hab auch schon 8 GB+ Filme aufs Xoom kopiert, einfach mit Plug & Play angeschlossen.

    @manu einfach mal auf xda-developers schauen. Wenn dein xoom die amerikanische Version ist ist alles noch etwas einfacher sonst sollte es aber auch gehen. Da halt nach anleitungen ausschau halten.


  • hallo
    da es hier doch sehr inteligente menschen gibt wie ich lese,
    frage ich doch mal nach, wo genau bekomm ich das update für mein
    sd schacht, damit ich meine dateien auf die sd karte machen kann,
    hab mein xoom noch nicht lange , war ein apple ipad fan, aber die arroganz von apple keinen flashplayer zulassen hat mich geãrgert, jetzt versuch ich es mit meinen neuen xoom , hoffe ich erfahre viele tips,
    ps. rechtsschreibfehler sind gewollt :-) und die bei mir welche finden dürfen sie gerne behalten.


  • @Brain McFly: In der Tat. Aber da Tablett ist nur geliehen. Da is custom Rom leider keine Option.

    Trotzdem: beim XOOM gibt es zumindest die Hoffnung auf ein update. Beim Galaxy 10.1 gibt es nicht mal die.


  • Stimmt, was die SD Card angeht, aber sicher keine Class2 :P

    Wusste gar nicht, dass man den internen Speicher nicht als Massenspeicher verbinden kann?

    Mir scheint Honeycomb allgemein als ne Kinderkrankheit mehr auf dem Platen zu sein :>

    Der einzige Grund, warum ich kein Ipad2 habe, ist die fehlende Flashunterstützung! Mal sehen was die zukünftigen Updates bringen.

    Vllt. bleibts doch nur ein Smartphone bei mir :(


  • ...und wieder hilft an der Stelle Root in verbinmdung mit einem Custom ROM weiter, dann kann man auch an das XOOM einfach einen USB-Stick anschließen, da der USB-Host Modus aktiviert wird. Es wird Zeit, dass Root und ein offener Bootloader endlich Standard werden.


  • Ich finde es geradezu lächerlich, wie hier von manchen Leuten an der sicher nicht perfekten Rechtschreibung genörgelt wird.
    @ M.S. Schau doch mal in den Duden, ob es dort das Wort "nunmal" gibt - in meinem habe ich es nicht gefunden. Unter http://www.duden.de/suchen/dudenonline kannst du deinen Satz mal überprüfen lassen, ein Rechtschreibe- und ein Grammatikfehler wird beanstandet.
    Also wer im Glashaus sitzt .......
    @ Martin Krischik: Informativer Beitrag, danke!


  •   15

    @ andré rabold.
    sehr gute idee. hatte ich auch schon dran gedacht ;)


  • Hallo
    werden heutzutage sehr viele Rechschreibfehler gemacht und glaube auch zu recht kritisiert. Jedoch passieren mir leider auch sehr oft solche Fehler. Glaube das dies auch viel an den Geräten liegt, ich habe sehr oft das Problem der kleinen Schriften und Tastaturen auf Pda und Smartphon. Trotz zweimaligem durchlesen, passiert mir dann weniger auf dem Computer und noch weniger wen ich von Hand schreibe. Bedenklich finde ich die Schreibweise in den Zeitungen, Heften etc. das sind alles Profis !

    Dort Scheint man keine Ahnung vom Schreiben zu haben. :)


  • @André Rabold: Ich benutze privat keine Microsoft Software Produkte. Also kein Win7 und auch kein Windows-Explorer. Siehe auch den Absatz “2. Versuch” ;-)


  • http://dellsyncup.nero.com - Etwas holprig hier und da, aber funktioniert auch mit Xoom und anderen Geräten (allerdings leider noch nicht mit allen). Du kannst Dateien in Win7 aber auch einfach per Windows-Explorer auf den Telefonspeicher kopieren - ganz ohne Mounten im Massenspeichermodus oder zusätzliche Software. MTP ist schon ein ziemlich "alter" Standard und war bei Microsoftgeräten normal. So ganz kann ich Deiner Argumentation also leider nicht folgen. Ich hab zwar ein US-Xoom, aber meines Wissens geht das genauso bei deutschen Xooms ab Firmware 3.0.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!