Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 22 Kommentare

[Update] HTC Rhyme offiziell vorgestellt, kommt bald nach Deutschland, mit Pressemitteilung

Zwar wurde das Gerät ersteinmal für Verizon USA angekündigt, laut Androidcentral wird es jedoch auch bald zu uns kommen. Das Rhyme wird in den USA 199 $ kosten, ob mit oder ohne Vertrag ist mir jedoch nicht klar. Wenn das Gerät umgerechnet knapp 200 € kosten würde, wäre das meiner Meinung nach ein guter Preis, sind die technischen Daten doch gar nicht so übel.

Das Rhyme verfügt über einen 1 GHz Snapdragon Prozessor mit 768 MB RAM. Das 3.7” Display hat eine Auflösung von 480x800 Pixel, weiterhin bietet das Rhyme eine 5 Megapixel-Kamera. Auf dem Gerät lauft Android 2.3 mit der neusten Sense Version.

Zum Gerät gibt es das ein oder andere Zubehör, beispielsweise eine Dockingstation, ein “glowing charm cable” (keine Ahnung, was genau das sein soll), ein Bluetooth Headset und ein Sport-Armband. Weitere Infos, aber auch Videos des Gerätes dürfte es in Kürze geben.

Update: Hier ist die offizielle Pressemitteilung von HTC:

 

 

Quelle1: Androidcentral

Quelle 2: Pressemitteilung HTC

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Eben, das meinte ich damit, dass ich sagte es hätte sich ein Hersteller mal Gedanken über die Handynutzung von Frauen gemacht.

    Das Gerät gibts in drei Farben: "Clearwater, Hourglass und Plum", das ist eine Art Bronze, Silbergrau und das Rot.

    Ich finde ja das Dock super. Hoffentlich kommt das jetzt auch bei anderen htc-Geräten.

  • wie man in einem der videos auf mobiflip http://www.mobiflip.de/2011/09/htc-rhyme-mit-android-gingerbread-und-sense-3-5-offiziell-vorgestellt/ sieht, ist das kabel des anhängers ziemlich lang. d.h.: handy in die handtasche, kabel um den taschenhenkel gewickelt, und schwupps sieht man anrufe und sms und kann sich dann am kabel entlanghangeln :-) ich find das dinger absolut genial. das dock sieht klasse aus und auf die kuddelmuddelfreien headphones erst recht.

    ich kann nur sagen: meeeeiiiiinnnsssss!

    übrigens scheints das nicht nur in beere, sondern auch champagnerfarben zu geben.. vll eher was für kerle, bleibt aber trotzdem ein mädchenhandy ;-)

  • Ja, darum gehts wohl, dass das Handy für Frauen sein soll.
    Aber ich finde es gut, dass sich ein Hersteller mal mehr Gedanken macht und nicht nur einfach bunte Handys mit Spiegel für Frauen baut.

    Frauen suchen nämlich ihr Handy wirklich ständig in der Handtasche. und wenn da ein leuchtendes Ding dranhängt, finden sie es bestimmt schneller.

  • "glowing charms" ? da krig ich ja glowing balls von! :-)
    nette Idee, wohl eher für Mädchen würde ich behaupten.
    darum mein Fazit: Mädchenhandy! :-)

  • die "Glowing Charms"
    gab es doch damals schon ;)
    die hatten meist nur eine geringe reichweite..
    (sollten sie auch denn sonst leuchten die teile auch wenn andere Mobiltelefone in der nähe etwas empfangen ;) )

  • Das Gerät überzeugt mich nicht so recht. Aber das Zubehör ist super. Vorallem die Dockingstation. Das für das nächste Spitzenmodell und beides ist gekauft.

  • Aber genau die Schnur ist doch die Lösung beim Finden den Phones in der Tasche!!!
    Hier scheinen einfach zu wenig Frauen zu sein, meine Freundin hat sofort "Hey, wow, wie geil ist das denn!!" gesagt als sie das gesehen hat!

  • Das mit diesem glühenden Kubus ist zwar nett, bedeutet aber nur noch mehr Kabelsalat. Schnurlos wäre das toll.

  • Denke auch, das der Straßenpreis relativ schnell sogar unter 400 € fallen wird. Und bei dem umfangreichen Zubehör geht das dann auch o.k.! Wenn ich mal bedenke was beim Kauf bei mir immer nachkommt: 2. Akku, Dock, neue Headphones......
    Außerdem verstehe ich endlich warum das Ding ein "Frauenhandy" sein soll. Das “glowing charm cable” von dem der Autor nicht weiß was es sein soll! Wenn meine Freundin will, dass ich mal ihr Telefon aus der Tasche hole, würde ich mich über ein Kabel mit leuchtendem Ende an dem ich ziehen kann sehr freuen. Dauert sonst ewig sich durch die Tiefen einer Frauenhandtasche zu wühlen ;-)
    Zudem lieben Frauen wenn das Zubehör dabei ist, wir Männer wollen da ja eher nochmal schauen was es gibt, und so....

  • Seit nicht so ... bei solchen Geräten purzelt der Preis am Anfang relativ stark. Ich schätze mal, dass das Ding dann bei ca. 420€ Straßenpreis zu haben ist.

  • Nicht so das Highlight für rund 480Euro...
    Hoffentlich wird HTC bei neueren Phones auch so zubehörfreundlich...

  • schade hab mir grad das galaxy s plus geholt

  • Ich find die Dockingstation klasse.
    Das geht in die richtige Richtung. Hoffe HTC und auch die andern Hersteller kommen mal auf die Idee ne passende Dockingstation zum Smartphone zu entwerfen. Is nervig nur 3klassige Ware von Ebay kaufen zu müssen.

  • Klingt ja fast wie mein DHD von den Daten...

  • Also ich finde es super, nix für mich weil zu klein aber mir fallen viele ein denen es gefallen würde...
    Preis hin oder her. Es ist zumindest mal was anderes und irgendwie hat es was.

  •   34

    Haben die einen völligen Treffer bei HTC, unverschämt dieser Einführungspreis.

  • Nach den Videos auf moboflip zu urteilen, eindeutig ein auf Frauen ausgerichtetes Handy. Beats by Dr. Dre ist wohl doch nciht dabei, sonst wäre bestimmt auf der Rückseite das entsprechende Symbol vorhanden.

    Was mich interessiert ist, ob die Ladestation induktiv läd. Ein USB Anschluss habe ich im Video nicht entdecken können.

  • soll 479 Euro kosten steht doch in der presse Mitteilung.Wer lesen kann ist klar im vorteil,Androidpit:) für rund 400 Euro ist es dann doch nicht so gut:(

  • Übrigens: UVP ohne Vertrag in DE: 479 Euro... Immerhin mit einigem vielleicht netten Zubehör im Lieferumfang.
    Quelle mit ein paar offiziellen Videos: http://www.mobiflip.de/2011/09/htc-rhyme-mit-android-gingerbread-und-sense-3-5-offiziell-vorgestellt/

  • Wenn die 199$ eine US-Angabe sind, wird sich das höchstwahrscheinlich auf den Preis mit Vertrag beziehen (etwas anderes kennen die Amis anscheinend gar nicht). 200€ wären schon ein sehr ordentlicher Preis, aber ich halte es für unwahrscheinlich, dass HTC so weit herunter geht mit der UVP zur Markteinführung.
    Viele Unterschiede zum Desire S gibt es wirklich nicht (Sense 3.5, kommt wohl mit einem Update auch auf andere Geräte, außerdem vielleicht bessere Kamera und Lautsprecher, ein paar tolle Accessories (induktive Ladestation?) und natürlich DIE FARBE -> "Frauenhandy"? ;)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!