Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 1 mal geteilt 41 Kommentare

Update: Flash wird nachgereicht - Das Aus für Flash auf Android ab Version 4.0?

 

Es scheint so als würde Google sich den größten Vorzeigegrund, warum Android wohl besser als Apple ist, zerstören. Denn wie Phandroid berichtet hat ein Galaxy Nexus Besitzer bemerkt, dass Adobe Flash weder vorinstalliert ist, noch aus dem Market heruntergeladen werden kann. Jetzt denkt ihr vielleicht "Hey, Adobe bringt ein Update und die Welt ist wieder in Ordnung" - dem ist aber nicht so!

Wie wir letzte Woche geschrieben haben hat Adobe die Entwicklung der Flash-App für mobile Geräte eingestellt, um die Entwickler zu neueren Möglichkeiten der Webseitengestaltung, wie etwa Adobe Air oder HTML5, zu ermutigen. Schade eigentlich! Denn die Flashkompatibilität war lange Zeit ein Vorzeigegrund gegen Apple, dass Android besser sei. Aber wir wissen ja auch so, welche Vorteile Android hat, oder? :)

Allerdings kann ich diesen Schritt nicht nachvollziehen. Warum stellt Adobe die App nicht für Ice Cream Sandwich Geräte zur Verfügung und hält zumindest den aktuellen Stand? Was meint ihr dazu?

Update (Danke Sebastian Görick!): Wie Mobiflip berichtet hat wird die App nachgereicht, so das Zitat von Google:

Flash hasn’t been released for ICS yet so as far as we know, Adobe will support Flash for ICS.

 

Relevante Artikel:

Der Anfang vom Ende: Adobe Flash Player für mobile Geräte vor dem Aus

Adobe bringt Flash Player 11 und Adobe Air 3 für Android

[Video] Adobe Flash Player in Version 10.2 für Android geleaked

1 mal geteilt

41 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Wie Klopapier....

    FÜRN ARSCH!!!!

  • Finde es ja im grunde gut von flash weg zu schwenken.

    Flash hat ja auch negative aspekte. Bei manchen seiten geht meine prozessor temp auf maximum hoch. beim handy möchte ich da keine kernschmelze.

    Aber es sollte doch so sein das man damit wartet bis flash nicht mehr wirklich benötigt wird.

  • Natürlich wird das Update kommen. Adobe hat von Anfang an gesagt, dass sie Flash weiter mit Updates versorgen werden, sie werden es nur nicht weiterentwickeln.

  • schon mal ein guter grund auf ics zu verzichten.

  • Naja inzwischen wurde längst bestätigt, dass der Flash Player für Android kommt.

    Gott sei dank, viele Spieleseiten und Fachmagazine setzen nach wie vor auf Flash und ich möchte nicht ausgesperrt werden.

    Bis HTML 5 soweit ist, wird noch eine Menge Zeit ins Land gehen.

  • Ich muss sagen, dass ich bisher keine Seite kenne die Mobil nicht ohne Flash erreicht werden kann.

  • Flash oder HTML ist doch völlig egal, man braucht nicht zu glauben, dass mit HTML5 alles anders wird.
    So lange es aber Flash gibt sollte es meiner Meinung auch von mobilen Geräten unterstützt werden.

    Google hat aber erst ein Tool vorgestellt, mit dem sich Flash nach HTML5 umwandeln lässt.

  • Ich finde Flash wird vollkommen überbewertet. Kann auch ohne gut leben. Wer es braucht soll bei gingerbread bleiben und aus Update verzichten.

  • Adobe Flash Player ist eh zu Groß. Kann von mir aus wegbleiben.

  •   34

    Flash ist in meinen Augen nur Porno oder Werbung, selten das mit Flash was vernünftiges bereitgestellt wird. Flash bringt zuviel Schwachstellen mit und was es an Leistung beansprucht für sich ist auch allerhand.

  •   6

    Eine technisch schrottige, proprietäre, geschlossene VM, für die die Entwicklungswerkzeuge teuer sind, soll der Vorzeigegrund für Android gewesen sein??

    Und das ist im übrigen ja nicht mal ein Alleinstellungsmerkmal von Android gewesen. Wenn es nur darum gegangen wäre, dann hätte ich mir ein webOS-Gerät gekauft.

  • Ich bin auch froh, wenn Flash einestages nicht mehr nötig ist.
    Leider ist es nicht so, dass eine fehlende Flash-Unterstützung bei Android eine Umstellung der Webauftritte bewirken würde. Die verfügbaren Apps können den Webseiten oft nicht das Wasser reichen. Nicht einmal die Youtube-App bietet alle Funktionen, welche man von der Website kennt.
    Besonders in den Auftritten der TV-Sender ist Flash noch weit verbreitet. Um Videos anzuschauen funktioniert Flash auf Android eigentlich auch ganz gut. Darauf möchte ich heute nicht verzichten.

  • @Klaus Bornemann
    Da Du ja, wie Du selbst sagst, anscheinend DER Flash-Profi bist, spricht wohl nichts dagegen eine weitere Technik zu lernen. Stillstand ist doch nicht was Du willst, oder?
    Also schul um...*G*

  •   7

    Vor ein paar Tagen hätte mich als Betreiber eines Modellbau Portals die Nachricht noch ins Schwitzen gebracht aber inzwischen habe ich fast alle Flash Elemente durch Jquerry ersetzt. Ich bin froh das ich mich dazu entschieden habe.

    Zu sehen unter
    www.sturmtiger.com

  •   7

    Also ob jemand 'die Siedler online' auf einem Android Phone gezockt hätte. Das Spiel bringt einen C2D mit 3 GHz zum Schwitzen.

  • Das Spiel: Die Siedler Online beispielsweise wird ab sofort dann unspielbar. Was eine Idiotie.
    Da ich selber seid Jahren Flash Seiten produziere, kann ich diesen Schritt nur mit grossem Bedauern und Enttäuschung begegnen. BMW, Breitling u.v.m sind alles reinrassige und hervorragend gemachte Flash-Seiten. Gerade auf dem Tablett macht es doch erst recht Sinn, diese unglaublich vielseitige Technik zu nutzen. Aber vielleicht sollen mehr Apps produziert werden, damit dem Market wieder ein wenig Leben eingehaucht wird.
    Meiner Meinung nach wieder einmal ein Schritt in die Falsche Richtung, der den schmunzelnden Apple Jüngern in die Karten spielt.

  • Der Schreiberling hat hier sicherlich vergessen, welche Sicherheitslücken Flash hat und daß jede Flash-Anwendung wahnsinnig gut und natürlich immer mit den Touch-Gesten eines Handies funktioniert. Da ist es angesichts dieses Flash-Mülls gut für Android, daß es das für die bestehenden Systeme gibt - aber nur wenn man Android hasst.

    In der AP-Redaktion ist wahrscheinlich mal eine Schulung überfällig!

    Seid froh, wenn der Müll aus Android raus fliegt.

  • Also ausperren ist der falsche Weg, aber dass Flash von den Webseiten verschwinden wird, kann ich nur begrüßen!! Ich HASSE diese Flash-Animationen auf Webseiten, die zwar angezeigt werden aber mit dem Handy kaum zu bedienen sind!

  • Flash ist in Adobe Air integriert, welches auch weiter unter Android zur Verfügung steht. Ich für meinen Teil habe Flash noch nie wirklich gebraucht. Video-Streaming ist manchmal bequemer, wenn Flash vorinstalliert ist, aber sonst?

  • ICS wird Flash bekommen, der Bericht ist inzwischen veraltet. Siehe: http://www.h4wk.eu/software/android/vorerst-kein-flash-fur-ice-cream-sandwich/2035

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!