Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 20 Kommentare

„UKs erstes Designer Tablet“ von Pierre Cardin mit Android aus der Vorsaison – ein modischer Fauxpas?

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 33473
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 28582
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Hier kommt was für alle Designer-Freunde, die weniger Wert auf neueste Technik als auf einen bekannten Namen aus der Modebranche legen, der da lautet: Pierre Cardin. Dann ist da aber noch die Frage, ob man ein Tablet nur wegen eines bekannten Namen kauft, oder ob doch nicht vielleicht auch der Inhalt eine gewisse Rolle spielen sollte?

Ja, was soll man dazu sagen? Ich kann das jetzt nur mal ganz persönlich beurteilen und ich finde mit Haute-Couture hat das Tablet PC7006 reichlich wenig zu tun. Zu dicke Ränder (oder liegt das daran, dass Schwarz so schön kaschiert?), eine etwas überholte Android Version (nämlich Android Froyo 2.2) und das Fehlen des Mobilfunkstandards 3G, der nur mittels eines zusätzlichen UMTS-Dongles (gegen Bares selbstverständlich) verfügbar ist, machen dieses Stück nicht wirklich zu einem Star auf dem Laufsteg.

Zugegeben, die restlichen technischen Daten sind in Ordnung: 1GHz Samsung Cortex-A8 Prozessor, 512MB RAM, 4GB interner Speicher, MicroSD-Unterstützung (aber nur bis 16GB?!) und eingebautes WLAN sind nicht schlecht, aber von einem Luxus-Designer erwartet man vielleicht doch etwas mehr als ein etwas veraltetes Modell. Dafür kostet das Stück aber auch „nur“ 275 Pfund (etwa 316 Euro).

Ob das Tablet auch nach Deutschland kommt ist ungewiss, aber ich bin mir auch nicht sicher, ob das überhaupt sein muss.

Quelle: Engadget

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • da gehts sicher nur um die ledertasche, nicht um das tablet...

  • Ihr habt doch alle keine Ahnung von der Modewelt... ;-)
    Sowas kauft man sich nicht, um es ernsthaft zu benutzen - sowas kauft man sich, um es im Café in illustrer Gesellschaft mal eben nebenbei aus der Vitton-Tasche zu holen und vor sich auf den Tisch zu legen. Gleich neben das Handy von Armani.

  • @michael lol
    Wobei das eher eine c&a marke ist

  • ich muss gestehen,
    mir gefällt die Tasche, aber
    eigentlich kommt es ja auf die inneren werte an...

  •   2

    meine elektronik suche ich mir nach meinen bedürfnissen aus und nach sonst garnix.

  •   7

    Hey, ich hatte mal nen Schirm von dem :-)

  • Tja, auch die inneren Werte sind etwas mager. Genau wie die Models auf dem Laufsteg. Also letztendlich passt es doch wunderbar mit der Modewelt zusammen. :)

  • Wenn man sich die aktuelle Diskussion HTC Sensation vs. Samsung Galaxy S2 anschaut scheint es ja doch genug Leute zu geben die gerne für bessere Optik und Haptik trotz schlechterer Technik bereit sind mehr zu zahlen. ( was interessiert mich auch wie gut das funktioniert, teuer aussehen muss es!) ;)

  • Ich hatte ein Hands On mit dem Gerät auf der CeBIT am Pierre Cardin HK Stand. Nicht schlecht (war stock Android Froyo und nicht langsam, sondern eher schnell) - aber für den Preis wohl in Anbetracht der heutigen Konkurrenz zu teuer.

  • tasche 200£, tablet 75£...

  • Hmm, langweilig, veraltet, unschön, braucht niemand!
    Wers kauft ist selber schuld!
    Dann lieber ein Galaxy Tab oder Transformer.

  • In der Tasche macht das Gerät echt was her.
    Mir gefällts.

  • Allein der Anfagssatz passt ja auf 83 % der freunde dea apfels....

  • Das Ding sieht auf dem Bild aus als würde das locker in ne Hosentasche(hinten) passen O.o

    Nicht mein Fall! :D

  • oha das sieht aus wie ein apfelpat... das wird teuer...

  • da hol ich mir lieber ein dropad a8 aus china,das hat dieselben specs und kostet nur die hälfte

  • Ich glaube hier geht es nur um das case


    O.o

  • Ich verstehe das nicht... Das Ding sieht tatsächlich aus wie jedes andere Tablet auch und ist außerdem deutlich zu dick. Das hat keinen Style. Ich finde schon, dass das Design auch wichtig ist, aber hey, ein Ipad sieht um längen besser aus. Auch Samsung hat schönere Tablets im Sortiment. Man sollte denen wohl raten einfach wieder Klamotten zu designen. Das ist ja peinlich.

  • :P wie bei den Designer Handys: zu teuer, veraltete Software, sehen schei.e aus und keiner braucht so`n Ding... Ich brauch das in D nicht und wer ist Pierre Cardin? *lol*

  • im letzten Satz fehlt ein kommt :D ;)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!