Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Twitter hat gestern bekannt gegeben, dass sie mit einer eigenen Twitter App im Android Market vertreten sein möchten. Dabei sei aber nicht sicher, ob der Dienst eine bestehende App akquirieren, ob man mit einem Entwickler kooperieren oder vielleicht  selber tätig werden wolle.

Auf welchen Speicher achtest Du beim Smartphone-Kauf?

Wähle Arbeitsspeicher oder Festspeicher.

VS
  • 4894
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Arbeitsspeicher
  • 4874
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Festspeicher

Vergangenen Samstag akquirierte Twitter übrigens Tweetie, einer sehr gefragten und vielinstallierten Twitter-App für das iPhone. Und was viele Leute nicht wissen auch: auf für den Mac! Zukünftig wird die App nicht mehr Tweetie, sondern "Twitter for iPhone" heißen. Ist das eine Steigerung? Naja... Und am Freitag zuvor ließ Twitter verlauten, dass es auch eine RIM-App geben würde. 

Die Offensive im mobilen Bereich kommt zur Rechten Zeit. In den letzten Monaten hieß es im Netz immer wieder, dass die Aktivität bei Twitter stagniere, wenn nicht gar zurück gehe. 

Es heißt also auch bei Twitter: "Mobile first"!

Quelle: Techcrunch

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • da bin ich aber mal gespannt. ..


  •   4

    Ich denke auch, dass das eher finanzieller Natur ist. Aber was Twitter an sich betrifft, hat es für mich den Vorteil, dass man ja alles miteinander verknüpfen kann (Facebook, Myspace, VZ usw.) ... erspart einem im Zuge der Bandarbeit manchmal ne Menge Zeit, wenn man kurze News/Infos nur über Tele 1x twittert und der Status überall aktualisiert wird. Ansonsten jedoch hat FB mittlerweile schon mehr Sinn.


  • ich vermute, dass da n anderer Grund dahinter steckt: ging ja letztens durch die Presse, dass Twitter anfängt Geld zu verdienen. mit Werbung. und da wäre es natürlich nur clever auch die mobilen apps unter eigener Kontrolle zu haben. also unter Umständen das herausfiltern der Werbung zu verhindern..


  • würde vorschlagen, das die sich mit Twidroid zusammenraufen. ist die beste twitter app


  • Twitter App? Wird eher zeit für eine Skype App... und Twitter bietet in meinen Augen keine wirklichen Vorteile zu anderen Diensten wie Facebook oder Google Buzz. Da bleib ich lieber bei letzteren.

    Aber irgendwas scheints ja doch zu bringen, sonst hätte es nicht soviele Nutzer.


  • Ich finde Twitter ist auch mehr zum Lesen da. Als Nachrichtenticker zum Beispiel. Allerdings könnte das auch daran liegen, dass unsere Lokalzeitung hier sehr Web 2.0 ausgerichtet ist und nicht nur irgendwelche Bots für die Twittern ;)
    Also in der Richtung finde ich das echt Top.


  • twitter bringt bei mir leider nicht so viel, da es eh keiner liest der relevant wäre ....

    meine leute sind nicht so weit wie ich also ^^°

    schade nur das für facebook keine richtig gute app existiert..
    alles nicht so das wahre ... ^^° schade ...


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    15.04.2010 Link zum Kommentar

    Sehe ich (mittlerweile) auch so...


  • Twitter ist vollkommen überbewerten. Google Buzz wird dort garnicht erst hinkommen. Selbiges erreicht man in Facebook, flexibler, besser, effektiver.


  • Naja, mal sehen wie sich das entwickelt..

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!