Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
6 Min Lesezeit 4 mal geteilt 12 Kommentare

[Top 5] #55 Schnaps, Anagramme und ein Jubiläum

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
4215 Teilnehmer

 

Wie die Zeit vergeht - so schnell, so scheint es in dieser Woche, dass wir es nicht rechtzeitig geschafft haben samstags die Top 5 online zu stellen. Keine Angst - das war natürlich pure Absicht! Da am Dienstag ja ein Feiertag ist, haben wir so etwas wie ein langes Wochenende. Da wir gestern für Euch auch zwei Artikel hatten, habe ich kurzerhand die Top 5 auf den Sonntag gelegt. 

Seit Wochen gibt es in der Smartphone-Welt nur ein Thema: Das Samsung Galaxy S3. Mal ehrlich - Samsung muss sich schon etwas einfallen lassen, um die Erwartungen der Leute erfüllen oder gar übertreffen zu können. Man kann eigentlich nur hoffen, dass die Rinde fliegen kann. Oder vielleicht einen eingebauten Laser hat, mit dem man direkt schneiden, fräsen und andere coole McGyver-ähnliche Dinge tun kann. Wenn mit dem Galaxy S3 nicht zumindest beamen kann, dann sehe ich schwarz nach all dem S3-Hype. Lange ist es aber ja nicht mehr hin, bis wir das gottgleiche Gerät zu sehen bekommen. Am Donnerstag Abend wird in London der Vorhang gelüftet und der Galaxien-Nebel kann sich endlich verflüchtigen, um uns einen klaren, ungetrübten Blick auf das Zentrum des Smartphone-Universums bieten zu können. Angeblich sollen 3000 Journalisten geladen sein, die aus der ganzen Welt eingeflogen werden. Ja, wir sind auch dabei - und werden natürlich für Euch live von der Veranstaltung berichten. 

So, jetzt aber erstmal zu den wichtigen Dingen des Lebens: Unsere Top 5 mit der Ausgabe 55 - eine echte Schnapszahl also. 

Platz 5
tgeltaayehxnx - Ist das ein Vulkan?

Da hat sich Samsung ja was Tolles einfallen lassen - ein Anagramm nämlich, das allerdings wie ein isländischer Vulkan klingt. Hinter der Domain tgeltaayehxnx.com gab es in der vergangenen Woche einen Countdown, der den schon fast unerträglichen Hype zum nächsten Smartphone der Galaxy-Generation anheizen sollte. 

Als dann der Countdown zu Ende war, passierte.... nichts! Offenbar waren die Server - wie es zu einem guten Hype gehört - ganz und gar überlastet, so dass der Werbespot, der nach dem Herunterzählen hätte sichtbar werden sollen, erst sehr viel später auf der Seite erschien. Wenn man mal ehrlich ist, dann war der Spot jetzt nicht gerade einen eigenen Countdown wert. 

Naja, egal! Es scheint Euch ziemlich interessiert zu haben. Knapp 14.000 Menschen haben den Artikel und den Spot angesehen.


Platz 4
Der Chipsatz vom Ihrwisstschonwem im direkten Vergleich
 


Manchmal kann ich Harry Potter und seine Freunde verstehen. Die wollten den Namen des bösen Zauberers Voldemord auch nicht mehr in den Mund nehmen und sagten stattdessen immer nur "Ihrwisstschonwer". Das mache ich jetzt auch!

So, das Ihrwisstschonwelches ist ja noch nicht vorgestellt worden. Wir wissen aber schon einiges zum voraussichtlich verwendeten SoC - dem Exynos 4412, ein Quad-Core Chipsatz mit einer Mali-GPU. Das Ihrwisstschonwelches schneidet echt top ab - sofern es sich wirklich um eben das handelt. 

Gut 15.000 Menschen wollten wissen, wie sich der Samsung Galaxy S3 Chip im GPU-Vergleich mit Tegra 3 und Snapdragon S4 schlägt. Uuupsss.... jetzt habe ich den Namen ja doch gesagt!!!  


Platz 3
Google Drive mit seltsamen Nutzungsbedingungen

Ohoh, ich sehe es schon jetzt kommen: Hier wird gleich wieder eine Diskussion infernalen Ausmaßes durch mich vom Zaun gebrochen. Ich habe mich nämlich erdreistet in dieser Woche einen Blog über die seltsam klingenden Nutzungsbestimmungen zu schreiben, obwohl Google doch schon gesagt hatte, dass gar nichts Böses dahinter steckt. Die Folge waren jede Menge Reaktionen bei Facebook, Twitter, Google+ und auf der Webseite. Vor allem hartgesottene Google-Fans waren schockiert: Wie könnte ich nur eine solche Blasphemie betreiben? Google will nichts Böses. Ganz sicher. Das haben die selber gesagt. Ehrlich. Wirklich.

Hier nochmal zusammenfassend von meiner Seite: Ich sehe das auch so! Google wird hier nichts Böses wollen. ABER: Wenn Nutzungsbedingungen seltsam formuliert sind, muss es doch erlaubt sein kritische Fragen stellen zu dürfen, oder? Ich meine, wäre das Unternehmen Apple gewesen, was wäre hier dann los gewesen?!

Nachdem ich ein Mann des Friedes bin, will ich diese Diskussion an dieser Stelle gar nicht ausweiten und schließe Platz 3 mit der Statistik ab: Über 17.000 Menschen wollten etwas zu den Nutzungsbedingungen von Google wissen.


Platz 2
"Billich, billich. Kaufe, kaufe - Galaxy Nexus für ganz wenich Geld..."

Der Andreas, dieser Tausendsassa - sowohl Platz 2, als auch Platz 1 sind in dieser Woche von ihm. Bäääm! Der weiß, wie man die Massen hier auf AndroidPIT bewegt. 

In diesem Fall lockte er die AndroidPIT-Welt auf seinen Blogpost, in dem er den (preislichen) Verfall des einstigen Android-Stars - dem Samsung Galaxy Nexus - uns noch einmal vor Augen führte und wahrscheinlich Tränen in ebendiese der Galaxy-Nexus-Besitzer trieb. Innerhalb weniger Wochen sank der Preis des Geräts um mehr als 40% und zeigte damit auf, dass man sein Geld besser nicht in Android-Smartphones, sondern besser in Gold-Nuggets anlegen sollte. Zumindest dann, wenn man ein Gerät als Geldanlage bzw. Investition betrachtet. 

Ich selbst kaufe mir ein Handy ja, damit ich vor allem telefonieren und surfen kann, und weniger, weil ich gerade nicht mehr in Aktien vertraue. Wahrscheinlich ist das auch bei vielen der rund 17.100 Menschen der Fall, die diesen Blogpost zum Preisverfall des Samsung Galaxy Nexus binnen von zwei Tagen auf den zweiten Platz katapultiert haben. 


Platz 1
tgelachxheaenxaknxhkaanddhra.com - oder so ähnlich

Schwitzende Hände. Ein kurzer Atem. Die Augen auf den Bildschirm gerichtet. Augenflimmern. Was wird da passieren? Zieht Samsung wohl den 21.12.2012 vor? Landen die Marsmenschen? Oder fällt am Ende gar eine nackte Frau vom Himmel - was ja eigentlich ganz cool wäre.

Wir waren alle ganz nervös, als uns Christian letzte Woche am Sonntag eine Mail mit dem Hinweis schickte, dass Samsung eine Webseite mit einer kryptischen URL veröffentlicht hat. Andreas hat nicht lange gefackelt und den Blog hierzu verfasst. Über 20.000 Menschen waren ebenfalls ganz gespannt was sich hinter The Next Galaxy wohl verbergen könnte

Mittlerweile wissen wir ja, dass der Weltuntergang nicht nach vorne verlegt wurde. Gott sei Dank! So können wir hier noch ein paar coole Top-5-Blogs schreiben. 


Fazit

Die Zeit vergeht. Nicht nur, dass schon wieder eine Woche vorbei ist und man hier in Berlin beinahe den Eindruck bekommen könnte, der Frühling sei dem Sommer bereits gewichen. Nein, es ist am 1. Mai genau drei Jahre her, dass ich mit AndroidPIT als Vollzeitprojekt begonnen habe. Es ist erstaunlich was die Zeit so alles mit sich bringt. Aus einer Person sind über 40 geworden - und es werden in den kommenden Wochen noch viele folgen. Aus dem Underdog "Android" ist das marktbeherrschende Smartphone-Betriebssystem erwachsen, aus AndroidPIT wurde die größte Android-Community der Welt. So schön Größe sich auch immer anfühlen mag - ich blicke an solchen Zeitpunkten auch ein wenig mit Wehmut zurück auf die alten Tage. 

So ist das mit der Zeit: Sie verändert, bringt Neues, treibt an, macht älter, aber auch weiser. War früher alles besser? Nein. Aber eben anders. Es ist schön zu wissen, dass AndroidPIT nicht nur die größte Android-Community der Welt, sondern auch eine ist, in der es einen hohen Zusammenhalt gibt. 

Ich wünsche Euch allen ein schönes, sonniges, warmes und vor allem langes Wochenende!

4 mal geteilt

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!