Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Min Lesezeit 1 Kommentar

Testbericht zum Acer Liquid

Acer Liquid

Seit kurzem ist das Acer Liquid in Großbritanien verfügbar. Ob und wann das Acer Liquid in Deutschland verfügbar sein wird, steht aktuell noch nicht fest. Für alle, die sich für das Acer Liquid interessieren, hat die Android-Community "Android-Hilfe.de" gestern einen ausführlichen Testbericht zum Acer Liquid veröffentlicht.

Acer Liquid Testbericht:
http://www.android-hilfe.de/acer-liquid/12337-ausfuehrlicher-testbericht-zum-acer-liquid-fuer-android-hilfe-de.html

 

Bei dem Acer Liquid handelt es sich um das erste Android - Smartphone des Computerherstellers Acer.

Das Liquid verfügt als erstes Android-Smartphone über einen Snapdragon-Prozessor von Qualcomm. Die Leistung des Prozessors wird allerdings nicht komplett ausgenutzt, da Acer den Prozessor mit 768 MHz taktet. Als Speicher stehen beim Acer Liquid A1 intern 256 MByte RAM und 512 MByte ROM zur Verfügung.

Ich würde mich freuen, wenn das Acer Liquid zum Deutschland-Release über Android 2.0 verfügt.

 

 

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   18
    Gelöschter Account 17.12.2009 Link zum Kommentar

    Hm naja, finde es jetzt eher ... hässlich. Mag sein, dass ich zu anspruchsvoll bin, aber das ist einfach nix neues - außerdem stört mich der große "Rahmen" (links und rechts des Displays zuviel Plastik zu sehen)...
    Die Gesamtwertung von 8,3 würde es von mir (bei einem "Ferntest") auch nicht bekommen, angesichts der durchschnittlichen technischen Daten und der Plastik-Oberfläche des Touchscreens (kein Glas), dazu noch ein schwachbrüstiger Akku (für das große Display) und Android 1.6 (Zaunpfahl: 2.0?)... Nein, so wirklich zuende gedacht wurde da nicht...

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern