Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 1 mal geteilt 16 Kommentare

Tablet-PC von Adobe mit Android und Flash-Support

Ein bisher unbekannter Hersteller hat einen Tablet-PC produziert, bei dem Android 2.2 als Betriebssystem mit vollem Flash-Support zum Einsatz kommt. Adobe zeigte den Tablet-PC auf der Web 2.0 Expo in San Francisco.

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 13490
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 6441
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

Die Kampfansage dieser Demonstration ist mehr als eindeutig: Schicke und darüber hinaus noch mit vollem Flash-Support ausgestattete Tablet-PCs können nicht nur von Apple produziert werden. Flash bzw. Adobe benötigt für seinen Siegeszug um die Welt nicht zwingend die Unterstützung von Apple.

Laut Beobachtern, läuft auf dem namenlosen und leider auch ohne Hersteller-Logo bestücktem Tablet-PC die Android-Version 2.2, welche die Unterstützung für Flash bereits mitbringt. YouTube-Videos und eine Applikation des Internetmagazins Wired sollen vollkommen flüssig und ruckelfrei wiedergegeben worden seien und dies ohne zusätzliche Software.

Steve Jobs behauptete kürzlich, dass Flash nichts für Tablet-PCs sei, da einige Funktionen wie beispielsweise Mouseover-Effekte darauf nicht dargestellt werden könnten. Wie dies auf dem von Adobe gezeigten Gerät gelöst wurde, ist leider nicht bekannt.

Es bleibt also weiterhin spannend auf dem Tablet-Markt, denn Gerüchte dass auch Google mit der Entwicklung eines eigenen Tablet-PCs beschäftigt sein soll, halten sich hartnäckig. 

Quelle: Zedomax

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • @ Thomas Lintner: Solche Fragen stellst du am besten im Forum, da dir dort wesentlich schneller und besser geholfen werden kann. Und ein kleiner Tipp noch: Gib bei Fragen/Problemen immer ein paar mehr Infos mit an, z.B. das Modell deines Tablet-PCs usw.

  • wo kann ich android 2.3 od.2.2 auf mein tablet pc downloaden.?????

  • @Kevin Schludermann: Tönt logisch. Danke.

  • @Pascal: Wie in meinem Blogeintrag bereits gesagt, läuft laut Beobachtern bzw. Besuchern der Web 2.0 Expo das Tablet mit der neuesten Android-Version, denn die Wiedergabe und vor allem die Interaktion mit Flash-Inhalten, ohne zusätzliche Software, ist in der aktuellsten Version für Smartphones (2.1) bekanntlich noch nicht möglich. Somit spricht einiges dafür, dass auf dem Tablet die wirklich neueste Version 2.2 Froyo läuft.

  • Tablet mit Andoid-Betriebssystem und Flash? Eine sehr feine Sache!!! Bin gespannt auf mehr ;)

  • Woher stammt die Information das es sich um die Android-Version 2.2 handelt?
    Das kann ich mir nämlich nicht vorstellen.

  • Nicht, dass man mich falsch versteht - ich finde es wirklich erfrischend, was Jobs über Flash gesagt hat ;)

  • Die "No Flash"-Strategie kommt einfach zu früh - im Laufe der nächsten Monate/Jahre wird sich wohl HTML5 mit H264 durchsetzten und Flash wird nicht mehr gebraucht, aber aktuell ist Flash eben Stand der Technik und keine wirkliche Alternative verfügbar.

    Nicht daß mich das traurig stimmen würde, daß Apple mal strategisch falsch liegt.... :-)

  • Kevin seh ich genau so. Apple hat sich mit der no Flash Agenda ein Eigentor geschossen. Und die Begründung Flash sei für tables nicht gemacht weil kein mouse over unterstützt wird ist mehr als lächerlich. Dieses Problem liegt nicht an der Flash Plattform sondern an denn Gegebenheiten der neuen Technik. Neue Technik erfordert eben auch neue Denkweisen und diese müssen eben Flash Entwickler eben anwenden.

  • Wenn Apple wirklich davon wusste, gehe ich sehr stark davon aus, dass sie durch die Verweigerung von Flash, auf lange Sicht gesehen, womöglich auf's falsche Pferd gesetzt haben...

  • *lach* Na jetzt geht es aber los. Apple bringt das iPad und verweigert Flash - jetzt "zufällig" ein iP... dingsPad mit vollem Flash... na ob Apple das vielleicht vorher gehört hat?

  • Gerne ;-)

  • Danke vielmals für die nachträgliche Bearbeitung!

  • @Kevin:

    Ich habe es ma eingebettet.

  • Das sieht wirklich interessant aus :)

  • Als kleinen Zusatz gibt es hier noch einen Link zu einem kurzen hands-on Video:

    http://www.youtube.com/watch?v=3hqFTx8rLsg

    Eigentlich wollte ich es noch in meinen Blogeintrag einbetten, aber dann wurde er schon veröffentlich... ;)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!