Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
 

Entgegen anfangs anders lautender Informationen verteilt T-Mobile, ab dem 05.02 bis zum 15.02, zuerst die Version RC33, bevor die umfangreiche Cupcake-Version dem Endkunden zur Verfügung gestellt wird. Erkennen kann man seine aktuelle Version unter Einstellungen in der Anzeige "Build number", siehe auch Screenshot links.
Der genaue Umfang des RC33-Releases ist noch relativ umbekannt. Ich vermute, dass RC33 vorallem (Performance)Optimierungen beinhaltet, auch, um die aktuell unzureichende Batterielebensdauer zu verbessern.
Aus Android-Nutzer-Sicht könnte ich einen solchen Schritt nur unterstützen. Lieber eine optimierte Dalvik-VM und dadruch eine längere Laufzeit, als eine OnScreen-Tastatur.

Und dann könnte es auch sein, dass man erst das "Multitouch-Patent-Problem" lösen möchte, um dann mit Cupcake auch den Multitouch auszulieferen, aber das sind jetzt nur Vermutungen meinerseits.

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!