Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 18 Kommentare

[Studie] Wie loyal sind welche Smartphone-Besitzer?

Ein 4000 mAh Hochleistungsakku ist bei einem Smartphone für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 69
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 25
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

(Bildquelle: iljarotelli.com)

Hier ist mal wieder eine kleine Studie. Klein, weil an der Umfrage nur 515 Teilnehmer befragt wurden, das Ergebnis aber trotzdem recht interessant ist. Worum geht es? Darum, wie loyal Smartphone-Besitzer gegenüber bestimmter Marken sind. Was mich nicht wirklich überrascht: iPhone steht hier mit Abstand an erster Stelle.

Die Studie, die von UBS Investement Research durchgeführt wurde zeigt, dass ganze 89% der befragten iPhone-Besitzer bei Telefonen aus dem Hause Apple bleiben. Ganz anders sieht das bei der Konkurrenz aus, denn auf dem zweiten Platz liegt HTC mit 39%, RIM mit 33%, gefolgt von Samsung (28%), Motorola (25%) und Nokia (24%). Eine weitere interessante Zahl bezieht sich auf die Loyalität gegenüber Betriebssystemen. Ergebnis dabei: Die Bindungsrate gegenüber Android liegt bei  55%.

Das Ergebnis lässt nun verschiedene Dinge vermuten, die ich hier aber offen lassen will, da sie nur reine Spekulation wären. Allerdings muss noch erwähnt werden, dass die UBS Investement Research für die Studie eigene internationale High-End-Kunden befragt hat. Wenn die Gruppe so „eingeschränkt" ist, könnte das Ergebnis einer solchen Studie durchaus leicht einseitig werden. 

Ihr hab ja sicher selbst ein paar Ideen, weshalb das Ergebnis so ausgefallen ist, wie es ist.  Wir sind gespannt auf Eure Überlegungen. Ziemlich lustig finde ich allerdings folgenden Kommentar, den ich auf einer der Seiten gelesen habe, wo die Studie vorgestellt wird:

„Crack has a high customer retention rate, it's not necessarily a good thing about the product. (Crack hat eine hohe Bindungsquote, dass bedeutet nicht unbedingt etwas Gutes über das Produkt).

Und nein, damit will ich nicht sagen, dass Apple wie Crack ist, und nein ich bin kein Android-Fanboy oder ein Apple-Hasser. Ich finde einfach nur, dass dieser Kommentar es auf den Punkt bringt: Studien sollten nie einfach für bare Münze genommen werden sollen, ohne sie zu hinterfragen.

 

Relevante Beiträge:
[Studie] UK: Jedes dritte Kind unter 10 Jahren hat ein Handy, jedes 10. ein iPhone

[Studie] Android-Nutzer haben die wenigsten Sexualpartner

Studie: Betriebssystem Android wächst und wächst und wächst


Quelle: intomobile

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich bleibe einzig und allein Android treu...

    Hatte schon das Milestone, HD2 und jetzt das Optimus 2x. Bei Motorola bin ich weg wegen der Updatepolitik.

    Bei HTC wäre ich gerne geblieben, aber da sie auch immer teurerer werden, bin ich zu LG gewechselt.

    Zufrieden bin ich bisher nur bei HTC gewesen.

    Als nächstes kommt wohl das MIPhone 2. Da stimmt dann hoffentlich das Preis- Leistung-Verhältnis und die Community dahinter, die schön CRoms basteln.

    Vorausgesetzt es wird auch in Europa zu einem vernünftigem Preis veröffentlicht.

  • Der Hauptgrund warum viele bei dem bleiben was sie haben ist vermutlich einfach die Bequemlichkeit. Warum sich auf ein neues OS umstellen wenn ich mit dem einen bestens zurechtkomme. Es stimmt schon das iOS einen einfacheren Einstieg bietet und das auch für technisch nicht so versierte, aber das ist ja auch nichts Schlechtes. Viele haben wahrscheinlich nicht die Geduld/Zeit sich in ein anderes OS einzuarbeiten. Android hat vllt nicht die Appvielfalt/Qualität wie iOS lässt sich aber viel besser gestalten und individualisieren. Auch ohne Hilfsmittel wie Root/Jailbreak. Android find ich auf jeden Fall anspruchsvoller und ich denke das gerade überwiegend das Klientel bei Android allgemein offener eingestellt ist gegenüber anderen Herstellern/Betriebssystemen und deshalb die Kundenbindung nicht so gegeben ist.

  • ach wieder sone android vs apple kacke. jeder nutzt das was er nutzen will und diese apple is für blöde und android für überkluge ist der größte müll überhaupt. ich hab angefenagen mit symbian über android zu ios und da bin ich jetzt stehen geblieben weils mir einfach am besten gefällt. massig apps, läuft rund und was glaubst du was man mit cydia so alles verändern kann an dem iphone ;-)

    warum fährt der eine ehr bmw statt mercedes??

    gruß patrick

  • ich weiss nicht ob 515 befragte wirklich ausreichen,um eine relevante studie aufzustellen,
    ich wechsel die systeme wie es mir gefällt und nach meinem geschmack der devices

  • ich bin eigentlich nicht loyal gegenüber Handys schaue mich immer um und probiere vieles aus, ich esse ja auch nicht jeden Tag das gleiche sondern variere da, um Abwechslung zu haben, wenn man einem unternehmen immer treu bleibt hat man ja nur ein tunnelblick und ist nicht offen für Neuerungen die es woanders vielleicht gibt

  • Darum prüfe wer sich ewig bindet ob sich nicht noch was besseres findet (ggg)

  • 515 Befragte, davon waren 400 IPhone User der ersten Stunde, 100 User von anderen Herstellern, und 15 waren erst 6 Jahre alt und hatten leider noch kein eigenes Handy, diese aber schonmal auf den Wunschzettel des Weihnachtsmannes geschrieben.

    ;oP

  • 515 Befragte? Suuuper, Daumen hoch UBS :P
    Was hat eigentlich eine Bank von so einer Studie? Genug Geld können die ja nicht haben, die haben doch vor zwei Wochen erst wieder Milliarden verloren ^^

    Aber es ist irgendwie verständlich, ich kauf mir ja auch nicht in einem anderen Appstore wieder für einen Haufen Geld die Apps, die ich schon bei einem anderen OS gekauft hab.

  • 9 Jahre symbian (communicator), seitdem eier ich rum. winmob. symbian, kosten und android. aber seit über einem Jahr fast ausschließlich android. und da gefällt mir dann ganz besonders die Masse an wunderbaren highendgeräten. könnte mir alle 2 - 4 Wochen was neues zulegen. und die vielen Gestaltungsmöglichkeiten meines Gerätes. das gefällt mir am besten bei android und sehe daher auch keinen Grund zum wechseln, Süsser bei den Herstellern.

  • Bin seit 2007 bei Sony Ericsson und hab auch vor das beizubehalten. War schon immer treu zu Dingen die mir vom Design oder Handhabung gefielen & irgendwie hab ich immer den Drang eins zu wollen was nicht jeder hat. Da kommen mir grad alte Erinnerungen an mein vorletztes Handy Sagem .... :D

  • kann tommy nur zustimmen. aber ich bleibe vorerst auch bei htc, weil, wie ich finde, das gehäuse hier am schocksten und stabilsten ist. und die innere hardware ist auch immer aufm neusten stand! fehlt nur noch etwas wie beim atrix mit dem laptdock :)

  • noch nicht fertig^^
    Apple user bleiben bei apple, weils einfach total simpel zu nutzen ist. Wie solls auch anders sein, wenn man alle Apps auf einem Bildschirm hat und sonst nix anderes machen kann. Viele haben Angst vor Android, weils deutlich Komplexer ist. Man kann im System fast alles verändern und sich sein Persönliches Phone zusammen basteln. Der "normale" Mensch ist da so gesehen zu "blöd" für um sich mit der Materie zu befassen. Ich seh das oft genug ;)
    Android User, kennen das System und können daher auf bessere HW umsteigen ohne sich auf etwas komplett neues einstellen zu müssen. Je nachdem welcher Hersteller gerade am besten ist. ;)

  • Android benutzer können viel leichter den Hersteller wechseln. Das OS ist identisch, die Apps können alle mitgenommen werden.
    Ob diese Loyalität nun für oder gegen Apple spricht ist offen.

  • Ich bin bei Motorola geblieben, weil kein anderer Hersteller ein gutes Slider Smartphone hat mit einer anständigen HW Tastatur

  • Wer an technischen Neuerungen interessiert ist, wird sich nie auf ein Betriebssystem oder einen Hersteller festlegen.
    Mit einem Tunnelblick würde ja vieles an mir vorbei gehen.

  • Cyp 23.09.2011 Link zum Kommentar

    Der UBS trau ich seit 2008 nicht mehr über den Weg..

  • Tja, ich bin ja hier auch der, der neben Michael generell am meisten verbloggt. Und die Studie selbst hab ich glücklicherweise nicht verbockt ;)

  •   34

    Der Studien Kamal anders kann man es bald nichtmehr sagen :D Du bist hier der, der mit abstand die meisten Studien verbockt oh Sorry Verbloggt natürlich.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!