Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 18 Kommentare

Sony's neues schweisstreibendes Android Phone

 

Ich würde bestimmt auch super ins AndroidPIT-Team passen!
Stimmst du zu?
50
50
2765 Teilnehmer

Sony hat sich bereits in der Vergangenheit immer wieder einen Ruf für Fitness-orientierte Endgeräte gemacht. Selbst der gute, alte Walkman kann hier durchaus angeführt werden. Er war sicherlich treuer Begleiter vieler Menschen bei ihrer "Outdoor-Fitness" und hat das Fitness-Leid kurzweiliger und erträglicher gemacht. Bei den Android-Geräten von Sony Ericsson hat Fitness, Sport und Schweiss bislang keine große Rolle gespielt. Hier war bislang eher das Thema "Games" im Vordergrund gestanden.

Dies könnte sich jetzt allerdings ändern! Nomen ist übrigens Omen. Denn das neue XPERIA Active ist angetreten seinem Namen alle Ehre zu machen. Es soll staub- und wasserdicht sein. Es hat ein kratzfestes Multitouch-Display. Und es verfügt über das sogenannte "Wet Finger Tracking". Damit lässt sich das Telefon auch dann noch bedienen wenn man vom Laufen durchschwitzt versucht ein neues Lied auszuwählen.

Für Outdoor-Fans wird außerdem ein Barometer, sowie ein Kompass eingebaut sein. Für die Jogger unter uns kann das Laufpensum mit der App iMapMyFitness genau erfasst, und außerdem der Puls in Echtzeit auf dem XPERIA Active wiedergegeben werden. Das Betriebssystem wird Android 2.3 sein.

Wie findet Ihr das Gerät?

 

UPDATE: Anton war bereits rasend schnell und hat neben dem XPERIA Active auch die anderen neuen XPERIA-Geräte in einen Artikel gepackt. Den Bericht von Anton gibt es hier (inklusive Video).

Quelle: AndroidPIT.com

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • @youlia Der Puls wird per ANT+ übertragen. Das Active sollte also mit den meisten Pulsmessgurten funktionieren. Das braucht dann auch nicht so viel Akku wir Bluetooth.


  • Also mein Desire nehm ich nicht mit wenn es regnet. Grad jetzt zu der Zeit wo es schon mal orkanartig runtermacht wär so ein spritzwassergeschütztes Handy schon praktisch.


  • Information über den Preis gibt es wohl noch keine?
    Interessant sieht auf alle Fälle aus, mit meinem SGS hab ich so meine Probleme beim Laufen. (Größe und Co.).
    Falls die zu der Serie auch angemessenes Zubehör anbieten, es nicht allzu groß wird und nicht überteuert ist, wäre es ein Interessanter MP3-Player-Ersatz.


  • Und nein, ich benutze das Wort Phone NICHt zu oft. :]


  • Nun, dann ist dieses Smartphone umso blöder angepriesen. Da kann man sich ein X-beliebiges Telefon kaufen und es mit nem Pulsgurt koppeln. Oder wie ich es ab und an mit Pulsgurt und runtastic mache: Puls nachtragen. Ist dann zwar nicht live und schick, aber am Ende steht's eben auch da.

    Smartes Marketing wäre, wenn es zu dem schweisstreibenden Smartphone einen Pulsgurt/eine Pulsuhr gäbe. DANN könnt ich mir vorstellen ein solches Phone zu holen, aber so kann ich mir jedes Phone zu meinen Zwecken umwandeln.


  • @youlia

    Fürs Messen des Pulses brauchst Du dann einen Bluetooth Pulsgurt. Bisher gibt es leider nur zwei Hersteller, die sowas können: zum einen Polar mit dem Wearlink+ und Zephyr HxM. Das lassen die sich auch dementsprechend bezahlen. Ab 50 € bist Du dabei ...


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    24.06.2011 Link zum Kommentar

    Gute Frage! Ich bin schon gespannt darauf wie das funktioniert...


  • Mein Desire Z ist kein extra ausgeschildertes Sporthandy, ich kann trotzdem mit schweißnassen Fingern ein Lied weitermachen/aussuchen und meine sportlichen Aktivitäten aufzeichnen. Es gibt genug Apps. Sicherlich auch welche mit eingebautem Player, damit man nicht hin und her wechseln muss.
    Barometer und Kompass können auch als App geladen werden. Einzig und allein das messen des Pulses wäre ein Mehrwert. Nur, wie wird das funktionieren? Wie auf den Griffen von Laufbändern? Heisst es man muss es die ganze Zeit festhalten?


  • Mir gefallen die Farben eigentlich ganz gut, aber die Ecke zum Anbinden ist echt Quark. Niemand wird sich das Gerät um den Hals hängen wollen. Das schaukelt oder wippt viel zu stark beim Laufen.


  • Naja vom Desgin her absolut nicht mein Fall,aber für den Sportler ideal.


  • Die Sache mit den nassen Fingern wäre ein GANZ großes Ding! Da kommt man aber erst hinter, wenn man n wasserfestes Smartphone (Defy) hat... Sonst packt ja keiner sein Phone mit nassen Händen an. Dann wärs mit der komischen Verselbstständigung vorbei *träum*


  • Lauf Sony Lauf !!!


  • Überraschend gutes Design diesmal!


  • @Thorsten G.

    Coole Info! Danke. Nur noch hoffen, dass es bald für das SGS2 da ist.


  •   16

    Wieso ist dieses Ding so ein Backstein?
    sieht total dick aus...


  • @Anton

    Das gibt es ja zum Glück im aktuellen CyanogenMod ;)
    Echt ne Klasse Funktion.


  • Für Sportler sicher klasse! Was auch helfen würde, damit man beim Sport nicht mehr mit den schwitzigen Fingern rumtappen muss, ist die Wiedereinführung von "Nächster/Vorheriger Titel" per Long Press auf die Lautstärketasten, wie man es vom W810i her kannte.


  •   34

    Der Henkel zum Wegwerfen ist nicht so mein Fall aber die Idee hinter dem Gerät gefällt mir recht gut.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!