Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 21 Kommentare

SlideScreen - ein kurzer Überblick

Wir hatten ja schonmal von der von LarvaLabs entwickelten Homescreen-Alternative gehört - bisher nur als "Intelligent Home Screen" bekannt. Ein paar Screenshots und ein Video waren schon länger bei LarvaLabs verfügbar, und auch von einem AndroidPIT-Mitstreiter hatten wir schonmal erste Info's bekommen. Heute ist die App - nun unter dem Namen SlideScreen - veröffentlicht worden.

Ich würde bestimmt auch super ins AndroidPIT-Team passen!
Glaubst du das auch?
50
50
10946 Teilnehmer

Ob es sich lohnt? Hier könnt ihr euch einen ersten Überblick verschaffen ...

Das Gesamtkonzept ist durchaus gelungen. Man wird beim ersten Benutzen (später über einen Hilfe-Button erreichbar) durch ein Setup bzw. eine kleine Erklärung geleitet, die das Konzept erklärt. Hier die Grund-Info's:

  • Aufsplittung der Informationen in
    • Personal (SMS, eMail, Kalender) und
    • Public (RSS, Twitter, Aktien)
  • Personal werden über, Public unter dem "Uhrzeit-Schieber" (siehe Bild oben) angezeigt
  • Icons am rechten Rand zeigen die Anzahl ungelesener Einträge
    • Einfacher Tap -> App öffnen
    • Langer Tap -> Neuer Eintrag (SMS, eMail, ...)
  • Zwei Nutzungsmodi
    • Als Homescreen (mit Launcher)
    • Als normale App (ohne Launcher)

Butter bei die Fische, hier sind ein paar Screenshots ;-)

Das ist einer der sehr nett gemachten Einleitungsdialoge, die zu Anfang den Umgang mit SlideScreen erklären.

Hier seht ihr das "reine" Layout. Der letzte Reiter "Press here to buy ..." ist übrigens der Werbebanner, der in der Free-Version eingeblendet wird.

Durch Verschieben des "Uhrzeit-Reiters" kann man den Inhalt anpassen. Auf dem obigen Screenshot sind eMail und SMS aus dem privaten Bereich ausgeblendet, dafür werden mehr Twitter und Aktien angezeigt.

Hier seht ihr die sogennate "Filter-View". Durch Schieben des "Uhrzeit-Reiters" an das obere oder untere Ende des Screens wird dieser aktiviert, und erlaubt es den Inhalt eines einzelnen Reiters anzuzeigen (hier der Twitter-Reiter). Durch Tap auf das jeweilige Icon (rechts neben der Uhrzeit) wechselt man zwischen den Inhalten.

Im Grunde finde ich das Konzept sehr gut. Die Bedienung ist einfach und es werden viele Informationen geboten. Trotzdem sind hier ein paar Dinge, die mich stören:

  • Kein automatisches Aufklappen von Reitern (z.B. Verpasste Anrufe, wenn man denn einen Anruf verpasst hat oder Termine je nachdem ob ein Termin ansteht)
  • Das Datum ist überdimensioniert, die Uhrzeit dafür sehr klein
  • Facebook wäre natülich schön
  • Es muss mindestens ein Reiter oben und unten an sein

Performance-technisch ist SlideScreen übrigens top! Hatte keinen einzigen Hänger oder ähnlich, Setup ist sehr einfach und es funktioniert direkt bestens!

Lasst hören, was ihr davon haltet - ich hoffe ich konnte einen kleinen "Vorab"-Überblick bieten :-) Und jetzt ab in den Market und selbst angucken!! ;-)

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  •   8

    von der larvalab-homepage:

    "Last week Google released an update to the Android Gmail app that removed our access to Gmail data, see here for more details. As of right now there appears to be no workaround as this is an intentional change to restrict access to the data. In general, the early hope on Android of open access to app data and integration with UI components didn’t really work out as planned. This was the basis of how SlideScreen was to interoperate seamlessly with a wide range of apps, and without those fundamental features we don’t think we can continue development.

    It’s been an interesting and exciting project to work on, it’s truly an amazing feature of Android that you even have the option to write a replacement for the phone’s main interface.

    As of this morning we’ve removed the app from the market, although the latest beta version will still be available from this link for the foreseeable future: http://larvalabs.com/slidescreenbeta/slidescreen-2.0-beta10.apk

    Thank you again for all the great feedback during the app’s development and lifetime."


  •   24

    Ich wills immernoch als Lockscreen^^


  •   18

    SlideScreen hat nun (in Version 1.1) Facebook-Integration, die (bei mir) sehr gut funktioniert. Schöne Ansicht mit Kommentaren und Profilbildern. Finde ich schön gelöst!


  •   18

    Einstellungen kann man vornehmen, wenn man im Launcher Menü drückt (vom Home Screen aus zwei mal Menü).


  •   24

    Zieh mal den "balken" mit Twitter nach rechts, dann isser weg. und google fead geht bei mir auch.


  • Tolle Idee als App., bei mir aber mit den derzeitigen Einschränkungen sicher nicht als Home Screen.

    Läuft auf meinem G1 klaglos, Michael.

    Unklar & wünschenswert - e.g.
    - kann man Twitter rausnehmen ?
    - bleibt mir bis jetzt verborgen, was er an
    Nachrichten reinholt
    - Zugang zu meinen Google-Reader Feeds wäre schön
    - Zugang zur neuen AndroidPitApp wäre noch schöner

    Also frohes Weiterbasteln .


  •   10

    Ich muss sagen, dass ich meinen HTC-Homescreen von Windows Mobile schon vermisse (das ist aber auch definitiv das einzige ;) ) und hatte mich schon sehr auf SlideScreen gefreut. Allerdings bin ich ein wenig enttäuscht :(
    Es ist mir schlicht zu wenig konfigurierbar und enthält zu wenig Informationen. Naja..wird sich bestimmt entwickeln..


  •   24

    Ja es gibt zwar den Flyscreen, ne vergleichbare App die als Lockscreen läuft, aber SlideScreen sieht geiler aus^^


  • Eine ganz gute Sache ...
    nur WIESO als Home Replacement?
    Als Fullscreen Widget wäre es genial! So schränkt es zuviele andere Dinge ein.
    Oder wie Christoph vorschlägt als Lockscreen


  •   24

    Das ganze als Lockscreen fänd ich göttlich...


  • Hab mich seit längeren auf dem Homescreen gefreut und gestern gleich ausprobiert. Urteil: Ich bin begeistert! Außerdem muss man Slide Screen nicht unbedingt als Replacement nutzten. Bei mir läuft Slide Screen neben HTC Sense.


  •   18

    Antwort vom Support kam prompt:
    Facebook sei geplant, ebenso andere eMail-Konten. Das "auto-hide" sei schon implementiert - alte oder gelesene Objekte wüden ausgeblendet werden. Wie das mit neuen Events aussieht, ist daraus nicht zu lesen.
    Andere Layouts für die Uhr-Sektion seien leider nicht geplant :(

    Ich war anfangs auch kritisch, ob ich meine Widgets gegen diesen einen Screen tauschen könnte. Aber im Endeffekt funktioniert es. Soo viel hab ich auf Widgets sowieso nicht gesetzt (lieber gleich ein Shortcut zum Programm).
    Mittlerweile komme ich mit SlideScreen bestens zurecht. Es ist mal was anderes. Wird auf jeden Fall mal draufbleiben, schnell wechseln ist ja kein Problem :)


  • Meine 7 Screens gegen einen tauschen?! nene hat keine Chance auf meinem Phone :)


  • Ich find es ganz schrecklich. Sry, aber ist so ^^


  • Mich überzeugt die App auch nicht wirklich. Sie sieht zwar schön aus, aber da muss noch einiges passieren das ich sie auch nutze. Beispielsweise mehrere Screens und auch möchte ich wählen können ob die SMS über oder unter der Uhr stehen sollen, also mehr Individualität wäre nicht schlecht.


  • Ich finde es ne sehr gute Sache. Ob es sich wirklich auf meinem Gerät hält ist ne andere Geschichte.

    Für diejenigen, die nicht unbedingt Widgets brauchen, definitiv einen Versuch wert.

    Man kann die App ja auch als App nutzen, also nicht als Homescreen-Replacement, dann hat man auch weiterhin seinen normalen Homescreen und die Widgets.


  • also bei mir läuft der super! frage ist nur ob man auch noch andere anwendungen (anderen email client einbauen kann....


  • Wer will schon seine Widgets aufgeben? Macht keinen Sinn imho.
    Als Fullscreen Widget oder mit zwei Screens links und rechts wärs sicher ein Renner geworden.
    Aber so?
    Ich wage zu bezweifeln, dass das Konzept Erfolg hat.


  •   31

    Zwei Versionen. Free mit Werbung und eine Full für 7$.


  • Muss auch sagen, dass es mir gefällt. Aber das automatische Aufklappen von vermissten Anrufen würde ich als essentiell einstufen, ohne dem macht es nur wenig Sinn. Ist eigentlich ein Preis dafür bekannt?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!