Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 1 mal geteilt 13 Kommentare

Sharps Androiden nun auch in Deutschland: Das AQUOS Phone SH80F ab morgen erhältlich

(Bild: Sharp (grusliges Auge!))

Vor fünf langen Monaten wurde hier auf AndroidPIT das erste Mal über dieses Telefon berichtet und diesen Monat - morgen! - soll es dann soweit sein: Das Sharp AQUOS Phone SH80F (auch bekannt als SH-12C) kommt nach Deutschland. 

3D-Fähigkeit ohne Brille, ein 1,4GHz Prozessor, eine 8 Megapixel Kamera (die auch 3D-Inhalte aufnimmt) und ein 4.2" qHD-Display klingen erstmal ziemlich gut, auch wenn das Telefon an vielen Stellen hinter den momentanen Topmodellen zurückliegt.

Die kompletten technischen Details und noch ein Bild gibt's nach dem Break.

 

Technische Daten des SHARP AQUOS Phone SH80F:

Typ: Full Touch Bar
Netzwerk: GSM 900,1800,1900/EDGE/GPRS/HSDPA Cat10/HSUPA Cat6/
WiFi b,g,n/Bluetooth/UMTS 2100,900
Display: 4,2" qHD (960 x 540), TFT 3D LCD
Kamera: Zwei 8-Megapixel CMOS-Stereokameras
Speicher: 512 MB RAM / 2 GB interner Speicher
Prozessor: Qualcomm MSM8255 1,4 Ghz
Schnittstellen: micro-HDMI-Ausgang / micro-USB
Betriebssystem: Android 2.3.4
Maße: 127 x 64 x 11,9 mm
Gewicht: 135 g
AV-Konnektivität: HDMI / DLNA
Akku: 1.240 mAh. Sprechzeit – 5,3 Stunden, Standby-Zeit – 410
Micro SD Card: 4GB Karte inklusive












512 MB RAM und nur 2 GB interner Speicher können durchaus als "eher mager" (wie bei heise online) bezeichnet werden und auch die Batterie könnte durch die Darstellung von 3D-Inhalten zu klein gewählt sein - allerdings versucht Sharp diese "Mängel" durch spezielle Features wie Spiele in 3D, beispielsweise Need for Speed Shift (vorinstalliert, Vollversion!), oder den so genannten "Veil-Modus" wettzumachen, der die Privatsphäre schützen soll, indem verhindert wird, dass seitlich einblickende Personen die Inhalte auf dem Telefon erkennen können. Auch soll es die Möglichkeit geben, eigene in 2D erstellte Inhalte in 3D zu konvertieren.

Preislich ist das SH80F (meiner Meinung nach verkaufen sich Telefone mit aussprechbarem Namen besser) mit 649 € doch recht teuer, aber auch dieser Preis wird sich wohl nicht lange halten (können) - ähnlich wie beim Galaxy Nexus.

 

Wie gefällt euch das SH80F? (Hättet ihr vielleicht einen besseren Namen?)

 

Quelle: Sharp

1 mal geteilt

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Leute, das ist das erste Telefon, das auflösungsmäßig an das iphone heranreicht! Bei den anderen werden die Displays immer größer, so dass sie bald in keine Tasche mehr passen, die Auflösung bleibt jedoch seit Ewigkeiten bei 800x480 Pixeln stehen!


  • ;-)


  • Geil, wird mein SGS 2 ersetzen!


  • Ich denke mal das das sharp das falsche Telefon fürn Neuanfang in deutschland is?!
    Nur einfaches solides phone mit nem 1,2 dualcore oder n ordentlichen songlecore hätte doch voll gereicht. Qualitativ mach ich mir keine sorgen sharp is schon sehr ordentlich. Ich frag mich was dieser veil Modus soll... Am bankautomaten ok aber alle IPhone Besitzer die ich kenne die sich solch eine Folie geholt haben sind nur am meckern.... Aber ich werde es mir später auf jedenfall mal anschauen :)


  • Das einzige kaufargument wäre 3d wenn man wüsste wozu. Sonst ist es schlicht zu teuer.


  • Die Marke Sharp ist schon bekannt für gute Qualität, aber das Phone ist definitiv zu teuer. Wird, zumindest hier, ein Rohrkrepierer.


  • <3 HDMI, der Rest ist uninteressant :| sonst wäre auch das Nexus schon bestellt..


  • sharp ist eine topmarke, keine frage. nur in Europa müssen sie sich im Handymarkt erst einmal etablieren. mit so einem Angebot werden sie hier aber leer ausgehen. wenn jemand sagt diese Firma hätte es nicht nötig ihre Produkte hier zu verkaufen, dann kann man als Kunde der Androidwelt beruhigt sagen, man hätte es nicht nötig diese Produkte zu kaufen ^^


  •   14

    Sharp ist garantiert kein "asiatischer Billighersteller" sondern ein japanischer High-Tech-Konzern. Wenn man die Fernseher von Sharp kennt dann weiss man die Qualität der Produkte zu schätzen. Eigentlich hat Sharp es ja nicht nötig auf dem deutschen Markt präsent zu sein, dennoch freue ich mich, dass sie nun den Anfang machen. Wenn sie auch nicht gleich in der Superklasse einsteigen.
    Was ich übrigens auch verstehe, da der Markt hier von anderen Herstellern dominiert wird.


  • Noch ein asiatischer Billighersteller, der meint, mit einer hohen UVP könne man dem Kunden suggerieren, ein Tophersteller zu sein.

    Mit dem Akku und vor allem, mit dem RAM ist das Teil keine 300€ Wert.


  • Leo 27.10.2011 Link zum Kommentar

    Vom Aussehen erinnert es mich etwas an die Xperia Reihe. Dann wenn man den Preis bedenkt: 1) NoGo der RAM! 2) NoGo Interner Speicher...wieso nur 2GB? 3) NoGo WTF der Akku?! 1240?! Soll ich das Ding 3x am Tag laden?! Ne...also das ist echt wenig meiner Meinung nach!

    Zu teuer und gespart am falschen Ende! Für 450uvp wäre es Ok :) dann wäre es bald unter 400 und dafür wäre es ganz gut...wenn man umbedingt ein 3D Smartphone haben will. Das ist jedenfalls mein erster Eindruck :)


  • Akku ist sehr knapp bemessen...


  • lol...ein mittelklasse telefon mit 3d display(brauch man es?) für 650€ ... :D

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu