Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 mal geteilt 19 Kommentare

Sex sells: Porno-Firma könnte HTC verklagen

HTC Vivid

Rechtsstreit mal anders: Während es in der Mobilfunk-Industrie mittlerweile zum Tagesgeschäft zu gehören scheint, dass man sich gegenseitig aufgrund relevanter (oder aber auch gerne mal trivialer) Patente verklagt, hat eine amerikanische Porno-Firma sich nun an HTC gewandt, da das taiwanesische Unternehmen einen Gerätenamen gewählt hat, der laut der Porno-Firma für Verwirrung sorgen könnte.

Um wen geht es also? HTC wird für den amerikanischen Telekommunikationskonzern AT & T ein neues Android-Smartphone mit dem Namen HTC Vivid anbieten (über das wir auch schon berichtet haben). Nun gefällt das dem Porno-Unternehmen Vivid Entertainment (das unter anderem für solch hochwertige Filme wie das Sex Tape von Tiger Woods bekannt ist) aber ganz und gar nicht, da dort die Meinung gepflegt wird, dass dadurch eine Markenverwechslung entstehen könnte. Es bleibt nur zu vermuten, dass Porno-Vivid also glaubt, dass Besitzer des neuen HTC Telefons dann davon ausgehen könnten, dass Vivid, das Unternehmen irgendwie mit Vivid, dem Smartphone - verbunden sei.

Sollte HTC den Namen nicht ändern, würde das Unternehmen riskieren verklagt zu werden. HTC Amerika reagiert recht gelassen auf diese Sache und teilt mit:

„Wir schauen uns sie Beschwerde an und erwarten keine weiteren Kommentare, bis die Sache geklärt ist“.

Man kann also davon ausgehen, dass die Sache keine größeren Dimension annimmt und die beiden Unternehmen sich irgendwie einigen. Ach, irgendwie ganz schön lustig.

Relevante Artikel:

[Videos] HTC Vivid - Neues Dual-Core Smartphone in diversen Hands-On Videos 

HTC Edge: Erste Bilder von HTCs erstem Quad-Core Smartphone

HTC Holiday heißt nun HTC Vivid und präsentiert seine technischen Details

Quelle: The Verge

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!