Verfasst von:

Samsung will den Verkauf von Apple Produkten in den USA stoppen lassen

Verfasst von: Christian Brüggemann — 30.06.2011

 
(Bild: Apfelcenter.de)

Nach den gegenseitigen Angriffen von Apple und Samsung geht Samsung jetzt einen Schritt weiter: Samsung fordert die ITC (International Trade Commission) auf, den Import von Apple Produkten in die Vereinigten Staaten stoppen zu lassen.

Laut dem Wall Street Journal könnte dies Apple dazu zwingen, Samsung eine Vereinbarung bezüglich den Patenten vorzulegen. Samsung hat mittlerweile in insgesamt 6 Staaten, nämlich den USA, Südkorea, Japan, Deutschland, Italien und England, Gegenklagen um Apple's Klagen zu kontern.
Es sieht danach aus, dass Samsung auf eine gegenseitige Lizensierung der Patente aus ist. Dies würde für beide Parteien die Kosten relativ niedrig halten, oder sogar ausgleichen.

Sollte keine zügige Einigung zu Stande kommen, und sich die ITC um den Fall kümmert, wird es wohl 15 bis 18 Monate dauern, bis die ITC ihren Bericht fertig hat und eine Entscheidung trifft.

Quelle: Bloomberg

Ich schreibe Testberichte zu allen möglichen Apps, die dann in viele Sprachen übersetzt werden.

37 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Annemarie S. 03.07.2011 Link zum Kommentar

    @mat_jackson: Du hast recht XD

    Ist es eigentlich nicht egal wer zu erst war??? Ich meine HALLO, Hauptsache es funst wie ich es will und wenn nicht, dann suche ich mir eine bessere alternative...

    Ob Samsung oder Apple ist doch eigentlich wurscht...

  • Leon 02.07.2011 Link zum Kommentar

    @Marcel Siegert man kriegt sein geld fast immer zurück das hab ich schon öfter gemacht benutze nähmlich nur einen multimedia player mit android

  • matt_jackson 01.07.2011 Link zum Kommentar

    Ach lasst sie doch - die wollen doch nur spielen ;)

  • Martin W. 01.07.2011 Link zum Kommentar

    Naja...im Prinzip ist es MIR vollkommen egal, wer von wem abkupfert oder Patente klaut. Für mich hat das sogar den Vorteil, dass die Innovationen Vorteile eines OS sich durchsetzen und auf die anderen Systeme "überspringen".
    Als Endanwender hat man nur Vorteile damit.

    Aber man muss auch die Sicht der Firmen (egal welche!) betrachten, dass die ihre harte Arbeit auch schützen wollen. Samsung hat nicht nur am Design geklaut. Ich erwähnte ja auch bereits den absolut ähnlichen Dock-Connector (das ist so ein einschlagendes Argument, dass ich darauf rumreiten werde ^^).

    Zu den iOS5-Vorwürfen: ich hab mir auch gedacht, dass die das voll von Android abgekupfert haben...fand ich ganz schön frech von Apple. Bis ich einen Artikel las, dass Apple 2007 ein Patent einreichte, worunter das Benachrichtigungscenter u.a. einbezogen war. Also gab es diese Idee evtl. schon seit 4 Jahren ... man weiß es nicht, ma munkelt nur.
    Auf jeden Fall finde ich die Ähnlichkeit zu Android auch ganz schön mies. Andere verklagen und dann selber sich bei den anderen bedienen...naaaaaja.

    Übrigens: Apple wird Samsung als Lieferanten nicht verklagen, wenn sie sich nicht absichern würden. Die sind bestimmt die nächsten 2 Jahre (oder so) vertraglich mit Samsung zusammen geschweißt. Da wird Samsung einen Feuchten geben...Vertragsbruch ist nämlich ne harte Sache.

    Wie bereits erwähnt, glaube ich aber, dass die sic außergerichtlich einigen werden. Viellicht ist das auch ne Absprache gewesen, weiterhin in den Nachrichten zu bleiben und die Fan-Streitigkeiten anzukurbeln ^^ Wer weiß ...

  • jonas E. 01.07.2011 Link zum Kommentar

    apple will jetzt auch widgets einbauen:-p haha meinen dan sicher sie seien innovativ

  • Daniela S. 01.07.2011 Link zum Kommentar

    Diese Klagerei ist ja faat schon.krampfhaft bei Apple und es ist gut das Samsung es nicht einfach über sich ergehen lässt!

    ABER: Apple hat doch echt nen Sprung in der Schüssel, guckt euch das nächste iOS an.... da hat Apple natürlich "brandneue und total tolle innovationen" (zumindest werden sie es wieder so hochpreisen

    Und woher kommen all diese Innovationen? Rüchtiiiig: ANDROID.

    Jetzt wär Google dran würd ich sagen, sollen Sie alle Apple zugrunde klagen, diese Dreckspolitik von dem Konzern...

  • Kurt Brunner 01.07.2011 Link zum Kommentar

    @Philipp S....um diese uhrzeit auch kein wunder dass dir die augen flimmern ;-)


    nein spass beiseite, natürlich hast du recht.

    war beim schreiben ein bissl zu euphorisch und hab an die zeilenabstände nicht gedacht.

    habe soeben den beitrag "lese-freundlich" bearbeitet^^

  • F. G. 01.07.2011 Link zum Kommentar

    @Stefan S.

    Da muss ich Dennis F. durchaus zustimmen. Ohne eine Grundsatzdiskussion über bestimmte Systeme anfangen zu wollen, will ich nur anmerken, dass Nordkorea nicht das Gegenstück zum Kapitalismus ist. Eher das Gegenstück zur Demokratie, wie auch andere totalitäre Staaten. Das bedeutet aber nicht, dass man auch eine nicht kapitalistische Gesellschaft mit Demokratie vereinen kann oder zumindest eine nicht so stark kapitalitisch ausgepräge Gesellschaft.
    Wie das zu erreichen ist, steht auf einem anderen Blatt Papier ;-)

  • Irie 30.06.2011 Link zum Kommentar

    Da kann ich dem ersten Kommentar nur zustimmen, die verhalten sich wie kleine Kinder

    Apple fühlt sich wirklich wohl bedroht von Samsung.. wie tief doch Apple gesunken ist tztzt

  • Maik87 30.06.2011 Link zum Kommentar

    @nima... also wenn dann hat Apple Samsung kopiert....

  • Philipp S. 30.06.2011 Link zum Kommentar

    Absätze in einem Text sind ne feine Sache ;)

    Da bekommt man ja flimmern auf den Augen

  • Kurt Brunner 30.06.2011 Link zum Kommentar

    @martin grundsätzlich sind vielleicht unsere betrachtungswinkel etwas anders.
    es ist ja unumstritten dass die geräte sich ähneln, die neuen LG geräte und das atrix von motorola sieht dem iPhone ja auch ähnlich...

    jedoch was mich so stört an dieser ganzen design-abkupfer geschichte ist einfach, dass apple meint ihnen gehört der markt alleine und sie hätten auf alles ein patent und sowieso quasi alles erfunden. hat apple nicht kürzlich erst den begriff "stern" patentieren lassen? oder wars ein anderes so alltäglich-zum leben gehörendes wort? ich weiss nicht mehr genau...jedenfalls geht apple hier eindeutig zu weit.


    zu den design vergleichen ...also mir gefällt ein S2 wesentlich besser als ein iphone 4..allein schon weil es viel flacher und grösser ist...diese handys zu vergleichen ist meiner meinung nach unzulässig..das sind andere klassen...allein von der displaygrösse her.

    ich bin auch froh dass samsung mit dem S2 eher noch mehr vom iPhone design abgewandert ist, das S1 war dem 3gs doch ähnlicher...grundsätzlich ist es schon richtig dass samsung mit touch wiz sehr ans ios randesignt ist, aber das ist sicher als umgewöhnungshilfe für ehemalige iphone user so gedacht, android ist im grunde dasselbe ;-)...

    jedenfalls kann man designs meiner meinung nach nicht patentieren..dies wäre eine sehr bedenkliche und gefährliche entscheidung wenn jegliche kreativität und geschmäcker eingeschränkt würden.

    ich möchte das nicht...mir gefällt ja ein S2 auch besser als ein iphone...geschmackssache eben.

    Was ich allerdings auch verwerflich finde ,ist das apple seinen seiner hauptlieferanten so ans bein pinkelt...
    das ist wahre charakterstärke von apple.
    aber das ist halt meine meinung und millionen galaxy besitzer sehen das sicher ähnlich.

  • Martin W. 30.06.2011 Link zum Kommentar

    Also kann deinen Ausführungen teilweise zustimmen. Apple hat sich die falsche Firma ausgesucht und es ist absolut richtig, mal langsam gegen zu halten. Gegen Nokia hat ja Apple schon einmal eine Klage verloren und muss nun Lizenzgebühren zahlen.

    Aber ich glaube auch, dass Samsung hier bewusst die Ähnlichkeit zum iPhone gesucht hat (unabhängig von deiner SGH-F700-Theorie). Es wird ja auch ständig hier kritisiert, dass es diese große Ähnlichkeit gibt und spätestens bei dem kopierten Dock-Connector muss man zugeben, dass Samsung da zu weit gegangen ist. Ein Unwissender denkt vielleicht, dass er dann iPhone-Zubehör verwenden kann und meckert dann rum, dass es nicht klappt. Im Endeffekt sind die Unwissenden die Leidtragenden.

    P.S.: Meinungen sind doch ok und Diskussionen sind doch auch was Feines ;)

  • Kurt Brunner 30.06.2011 Link zum Kommentar

    @hero x : Welche Patente wurde schon mal annähernd beschrieben in den Medien ich habs mir nicht genau gemerkt, irgendwas mit wlan und was mit bluetooth hab ich noch im kopf...ich müsste mir den bericht wieder raussuchen-ist ja schon wochen her wo die in den zeitungen stand...

    Ich muss dich korrigieren: ich hab nirgends geschrieben, dass ich den Einfuhrstopp o.k. finde-habe nur klargestellt, dass apple damit rechnen muss dass einmal einer ihrer ständigen klagspartner nicht klein bei gibt-sowie samsung offenbar.

    und deinen dritten punkt verstehe ich nicht ganz....was besagt dass samsung von apple abschauen soll?

    in meinem posting habe ich ja eh schon erklärt das mit den unsymmetrieschen kurven bei den besagten samsung geräten...hat apple das auch ? nei hat es nicht...
    allerdings verstehe ich den gram von apple auch etwas...schimpfen die galaxy s1 und S2 als billige kopien und trotzdem sind BEIDE geräte in den testberichten (quelle:chip.de) VOR dem iPhone 4...nicht schlecht für ne billige kopie , nicht?
    ähm und deine bemerkung "das iphone wurde vorher vorgestellt...vor was meinst du ? samsung smarphones gabs schon vor dem iphone...und apple ist nicht der erfinder dieser ganzen tollen innovationen und technologien! die vermarkten es nur gut...eigentlich sollte apple zu einer anwalts-und marketingskanzlei umgebaut werden ;-)...und wenn man mir wie vielen vorwirft über apple herzuziehen ... ja ich stehe dazu dieses klageunternehmen ist mir (durch diese geschichten eben) mehr als unsymphatisch.

  • Hero X 30.06.2011 Link zum Kommentar

    @ Martin und Kurt

    welche Patente den???

    nur noch Kurt: Du findest es übertrieben zu klagen aber ein Einfuhr untersagung ist ok?

    das besagt Samsung gerät ist auch von Apple angeschaut.

    genau das iPhone würde vorher vorgestellt.

  • Kurt Brunner 30.06.2011 Link zum Kommentar

    ach ja das wollte ich noch schreiben: bezüglich Kopien von iPhone ...wenn man sich die Entwicklung der Samsung Geräte der letzten Jahre mal genauer anschaut, bemerkt man eines sofort. Samsung hat mit dem Galaxy S nicht das iPhone -sondern sein eigenes Samsung SGH-F700 kopiert.
    Man beachte mal das die Galaxy Serie (ausser ACE) nicht symetrische kurven haben im Gegensatz zum iPhone ! Aber das fällt den Apple Freaks ja nicht auf-offenbar. Diese Kurvenform (oben mehr gerundet als unten) haben nur das F700, das Galaxy S und das Galaxy S2-ja auch das hat seine Samsung spezielle "unsymetrie" um es mal so zu nennen ;-)
    Und um Vorurteile abzuwenden ich haben mit Samsung nichts zu tun -also kein Mitarbeiter oder so von denen...bin nur objektiv. ;-)

  • Kurt Brunner 30.06.2011 Link zum Kommentar

    Ich finde Samsungs Reaktion weder kindisch noch überschätzend, warum sollte sich ein dermassen grosser Konzern auch überschätzen? Ein finanzkräftiges Unternhmen wie Samsung, welches eben gerade schnell mal Nokia aufkaufen will, kann es sich sicherlich leisten zurück zu klagen.
    Ich finde diese Taktik äusserst clever...wenn Samsung Apple unterstellt Patente zu verletzen (was ja bei Apple nicht das Erste mal wäre...)ist dies nun nur die logische Folgerung um Apple zur Aufklärung zu bewegen.
    Die Anwaltskanzlei Apple, äh Computerhersteller Apple hat sich mit Samsung wohl mit dem falschen Klagspartner angelegt, die wollen bestimmt am grossen Erfolg von Android und der Galaxy Reihe mitnaschen...auch nix Neues von Apple...Ich hoffe das Apple mir seiner Rumklagerei endlich mal auf den Boden der Tatsachen zurückkommt, auf dem Boden auf dem sie vor Jahren erst waren (pleite nämlich...)

  • Martin W. 30.06.2011 Link zum Kommentar

    @Hero X
    Weil Apple angefangen hat ^^
    Ist, denke ich mal, normal. Apple verklagt Samsung, wegen Patentklau; Samsung hat wahrscheinlich keine guten Aussichten auf Erfolg bei einem Gerichtsverfahren und versucht nun Apple in die Ecke zu drängen bzw. einzuschüchtern, so dass evtl. beide auf einen außergerichtlichen Vergleich ausgehen.

  • Hero X 30.06.2011 Link zum Kommentar

    ich habe iwie net verstanden warum Samsung klagt.

  • Martin W. 30.06.2011 Link zum Kommentar

    Also erstmal muss die ITC noch was dazu sagen und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie sowas genehmigen würde. Die wollen ja auch nur "Gerechtigkeit" (was auch immer das heißen mag) und dieser Schritt, den Samsung da fordert, ist denke ich mal _zu_ geschäftschädigend als dass man das für vernünftig erachten könnte.

Zeige alle Kommentare