Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Min Lesezeit 12 Kommentare

Samsung verkauft in Australien jetzt doch das Galaxy Tab 10.1

Gestern hü, heute hott. Erst gestern berichteten wir, dass Apple aufgrund einer Patentrechtsverletzung dafür gesorgt hat, dass Samsung ihr Galaxy Tab 10.1 in Australien bis nach Ende des Patentstreits nicht zum Verkauf anbieten dürfte. Heute meldet sich nun Samsung zu Wort und teilt mit, dass das Tablet dennoch auf den australischen Markt kommt, allerdings in einer anderen Version.

Diese Ausgabe des Tablets soll nicht von den Patentklagen betroffen sein und damit problemlos angeboten werden können. Denn die Beschwerden seitens Apple bezogen sich wohl auf eine US-Version des Tablets, das allerdings gar nicht in Australien verkauft werden soll. Somit scheint für das südkoreanische Unternehmen erst mal alles wieder im Lot zu sein, zumindest bis Apple was anderes zum Klagen sucht.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern