Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 18 Kommentare

Samsung Galaxy Tab – Benchmarks & Root-Anleitung im Video

Auf welchen Speicher achtest Du beim Smartphone-Kauf?

Wähle Arbeitsspeicher oder Festspeicher.

VS
  • 4845
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Arbeitsspeicher
  • 4830
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Festspeicher

Im Androidpit HQ in Berlin dürfte wohl fleißig getestet werden, das Galaxy Tab ist mit Sicherheit, seit es gestern dort angekommen ist, schon durch einige Hände gegangen.

Fabi hat ja gestern schon ein Unboxing und ein erstes Hands-On-Video veröffentlicht, es gibt aber auch weitere interessante Videos vom Galaxy Tab auf Youtube  zu sehen.

Im Kanal von Hotwire.de sind unter anderem Benchmark-Videos, aber auch ein Video, in dem man sieht, wie man dem Galaxy Tab Root verpasst, zu sehen.

 

Weitere Videos, z.B. ein Größenvergleich mit anderen Geräten, oder auch über das Abspielen von YouTube HD Videos findet man hier.

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Ich hab es Samstag anfassen dürfen und war begeistert. Leider ist mir der Preis doch zu hoch, so dass ich es liegen lassen muss. Mal schauen wie sich der Markt und der Preis entwickelt...


  • @all:

    Das Tab hat eine Auflösung von 1024 x 600, im Vergleich zu 800 x 460 bei den meisten anderen Phones. Deshalb sind die Benchmarks auch zum Teil "schlechter". Mehr Auflösung, weniger FPS, deshalb sind diese im Direktvergleich nur bedingt aussagekräftig. Mann müsste also noch etwas "angleichen". Ich habe mir schon einiges Material vom Tab angesehen und denke die Performance ist sehr gut. Solange ich jedoch nicht im Lotto gewinne ;-) ist das Tab nix für mich.

    Finde den Preis nach wie vor happig, allerdings wird der immer weiter runtergehen, kann mir auch vorstellen, dass nach erscheinen der Archos Tablets, Samsung noch mal "nachgeben" wird, ich denke diese Geräte werden großen Zuspruch finden. Preis/Leistung finde ich bei den Archos Tablets "brutal gut".


  • @all : Ich bin der Ersteller der Videos und habe das Tab seit letztem Samstag im Gebrauch.
    Auch wenn die Benchmarks es nicht so zeigen, alle drei aus meinem Bekanntenkreis die es auch haben finden es gefühlt erheblich schneller als alle anderen Android Geräte, die wir bisher hatten (HTC Magic, Motorola Milestone, Google Nexus One, Samsung Galaxy S). Inwiefern die Benchmarks schon alle auf das Tab angepasst sind ist eine gute Frage.

    Ich habe mittlerweile über 220 Apps installiert, die oftmals automatisiert im Hintergrund laufen / Daten abrufen, die Performance ist immer (!) erstklassig und alles läuft flüssig ! Beim Nexus One wäre dies definitiv nicht möglich.

    Ich mag nicht bestreiten, das nicht jeder Anwendung für das Tab hat, für mich ist es ein Geschenk des Himmels. Ich sitze normalerweise ca. 12 Stunden täglich vor dem Rechner, nun kann ich viele Sachen auch mit dem Tablet erledigen.

    Ich habe mir immer ein Gerät gewünscht, welches klein und leicht ist und mit dem ich alles immer und überall machen kann. Und dies ist das erste Gerät, welches das beherrscht (und ja, ich habe auch Netbooks, unter anderem ein T91 mit Touchscreen).

    Habe auch ein iPad und selbst das kann dies nicht - es ist zu groß und schwer.

    Auch wenn es einigen teuer vorkommt, für mich ist es preiswert (im Sinne von mir ist es den Preis wert). Selbst 1000 Euro hätte ich dafür ausgegeben nur noch minimale Kompromisse eingehen zu müssen.
    Zusätzlich läuft bei mir ständig ein Netbook ohne Display im Hintergrund zu Hause (Stromverbrauch <5 Watt), somit kann ich mittels VNC auch andere Anwendungen bequem (mit 1:1 Ansicht 1024 x 600) ausführen und steuern - jederzeit und überall. Per Dropbox habe ich die Daten (auch neu generierte) direkt am Galaxy Tab zur Verfügung.

    Und nun steinigt mich... ;-)

    Gruß

    Mike


  • Cyp 14.10.2010 Link zum Kommentar

    34 FPS im Nena Benchmark? ich hab mit meinem Galaxy S 44,7. ...o.O


  • Die Hammeridee fängt bereits da an, wo 700€ für ein Tablet ausgegeben werden, dass weniger kann als Netbooks, die die Hälfte kosten...


  • Klar. Ich kauf mir son Teil für 700€ und gebs dann kleinen Kindern in die Hand. Hammer Idee.


  • @Dirk:

    Du meinst mit dem Archos 70?

    Da gibts sowieso hier ne Review, aber momentan steht Liefertermin auf Ende November ;-(


  • Hallo Michael,

    wenn Du Dich damit durchgetestet hast (was fürn deutsch),gib bitte mal nen Bericht ab,denn das ist auch mein heimlicher Favorit,insbesondere auch für meinen Geldbeutel!


  • Das geht auch vorbei, dass alle die Teile so toll finden.
    Apple hat seine Hebelwirkung auf ihre willenlose Fanbase gut ausgenutzt und - vermute ich mal - schnell einen ordentlichen Umsatz erwirtschaftet.. wenn die Android Tablets ausgereift* sind will sie bestimmt schon keiner mehr.

    * Das Galaxy Tab scheints ja zu sein. Aber ich meine den Zeitpunkt, zu dem es eine AUSWAHL an brauchbaren UND bezahlbaren Tablets gibt.


  • Ne ;-)

    Ich hab mir ein Archos 70 bestellt, 250€


  • uuups sorry ich meinte natürlich @ Michael


  • @Dennis und um dieses selten auftretende "manchmal" bequemer zu gestalten bist du ernsthaft dazu bereit, hunderte von € rauszuschmeißen? :)


  • @Evelyn:

    Ich bin ein Kind, möchte ruhig gestellt werden ;-)

    Aber um ernsthaft zu werden, ich will ein Tablet für all das nutzen, was ich auf meinem Nexus One auch nutze. Für gewisse Sachen gehe ich gar nicht mehr an den PC, da ich das auch auf dem Handy erledigen kann. Manchmal ist es dann aber doch etwas umständlich und genau da kommt für mich ein Tablet ins Spiel...


  • Der größte nutzen ist wohl die einfache Bedienung

    Meine mutter will auch eins haben weil mim pc kennt sie sich überhaupt nicht aus, kann nicht mal ne maus richtig halten :D und sie will kein smartphone weil ihr da der bildschirm zu klein ist um was im internet zu schauen. Denke es gibt noch mehr leute wo so denken. Ein PC is für ältere leute halt sehr komplex da ist es wirklich praktisch einfach dahin zu langen wo man hinmöchte ^^


  • ### ein kinder während der fahrt ruhigstell Instrument ###

    Jetzt wo du's sagst! Jetzt seh auch ich einen sinnvollen Verwendungszweck! *lol*


  • hab das an einem bekannten feststellen könne. trchnik freak durch und durch aber nach drei Wochen war das ipad nicht mehr so toll. wird selten mitgenommen weil doch nicht soooo praktisch. naja jetzt is es eine nette stereoanlage und ein kinder während der fahrt ruhigstell Instrument. das allerdings kann es ausgezeichnet.


  • Nee, mir erschließt sich der praktische Sinn hinter diesen Tablets nach wie vor nicht - für ein Handy zu groß, für ein Notebook zu klein. Ich soll mit dieser Platte auch telefonieren? Naja. Und nur, damit ich auch auf dem Sofa mittels so nem Ding Nachrichten auf einem mit Fingertappern verschmierten Display lesen kann, über 700 Euronen abdrücken? Also mal ehrlich...

    Was können diese Dinger, was ich als Normal-User nicht auch mit Smartphone, Notebook oder PC (eh besser) machen kann?

    Mag sein, daß man diese Tablets im _professionellen_ Einsatz mit entsprechender Super-Software wirklich brauchen kann (guckt wer amerikanische Krimi-Serien? Da sieht man diese Dinger immer wieder), aber ein Tablet für Hänschen Müller oder Lieschen Schmitt? Jede Wette: das liegt nach spätestens 2 Wochen in der Ecke oder in der Bucht.


  • Interessant, es ist langsamer als mein n1. Insgesamt würde ich sagen es ist nicht schlecht aber zu teuer für ein Gerät was langsamer ist als ein n1 und nur größer ist.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!