Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 17 Kommentare

Samsung Galaxy Tab 8.9 - noch ein 3.0 Tablet angekündigt

Galaxy Tab 8.9

Nach dem Galaxy Tab 7" und dem (angekündigten) 10.1" ist jetzt auch ein Tab mit 8.9" angekündigt worden. Wie der Name schon sagt liegt das neue Tab in der Mitte der beiden "Brüder", wem das 7er zu klein und das 10er zu groß ist sollte hier also einen passenden Kandidaten gefunden haben. Das neue Tablet soll Morgen auf er CTIA vorgestellt werden und hat sehr interessante technische Daten:

  • Display: 1280 x 800 Pixel (genauso viele wie beim Motorola Xoom, aber auf einem kleineren Display -> höhere Pixeldichte)
  • Prozessor: 1GHz Dualcore
  • nur 8,6mm dünn, damit dünner als das iPad2 (8,8mm)
  • 470 Gramm
  • Android 3.0

Als Oberfläche soll erstmals bei einem Honeycomb-Tablet die Alternative "Touch-Wiz" verwendet werden, jeder kennt das: dadurch werden die Updates wieder einige Zeit dauern... Auch ein Task-Switcher, der dem des Playbook ähneln soll, wird hinzugefügt. Wie und ob sich auch der normale Launcher verwenden lässt ist noch nicht bekannt.

Das ganze scheint also wieder ein sehr interessantes Tablet zu werden, nicht zu groß und nicht zu klein. Was also noch passen muss ist der Preis, aber Morgen erfahren wir mehr.

Galaxy Tab 8,9

Quelle: Pocketnow.com

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich finde es genial und mir ist nur wichtig ob Custom Roms möglich sind und welche kommen, dann fliegt der Samsung Kram eh runter :-)
    Nun darf Apple wieder nicht mit dem dünnsten Tablet werben :P armer Steve.

  • @Harald "Wir wollen Stock Android und direkte Updates"

    Mein Milestone hat auch keine Oberfläche und Froyo kommt erst nun in März 2011! Alles ne Frage des Herstellers!!

    Aber ich bin auch gegen TouchWiz!! Die Honeycomb Oberflächer sollte ja angeblich super sein!

    Wieviel Ram ist denn eingebaut? Wäre auch interesant!

    Sonst sehr geiles Tab! Ist der Preis bei 400 wie das Asus EEE Pad oder MSI Winpad 100A, könnte ichs mir vorstellen.

    Nett

  • Ich dachte dass die Honeycomb Oberfläche so toll ist, das keine zusätzlichen Oberflächen erforderlich sind.

    Schade, denn sonst wäre das Gerät von Ausstattung und Größe ideal.

    Naja, andere Hersteller haben auch schöne tablets.

  •   7

    @Harald H.
    Wenn man keine eigene Oberfläche drauf machen könnte, würde sich kein Hersteller für Android interessieren... Es ist wohl eher die aufgabe von Google die Oberflächenanpassung besser zugestallten, so dass nicht ein Jahrhundert vergehen muss bis ein Update rauskommt... Versteh mich nicht falsch. Ich bin auch für die Standartoberfläche, aber wie schon erwähnt, wenn es nur die gäbe, würde keine Hersteller Lust auf Android haben.

  • Pet 22.03.2011 Link zum Kommentar

    Tag, tablets mit angepaßter oberfläche und keine direktes möglichkeit von google update von android, wûrde ich mir nie kaufen. Wie kommt es, dass sich firmen die programmierleistungen von google freiem betriebssystem einfach ein verleiben und die freie entwicklung nur zu ihren zwecken benutzen. , sich kaum an der entwicklung von android beteiligen und hauptsächlich diese freie entwicklung gar sogar fast verhindern! Dann auch noch ein ursprûngliches freies betriebssystem wieder einschränken und die google update fähikeit verhindern. Solche firmen werden hoffentlich vor die wand fahren!!!! Aufgepaßt, die kunden entscheiden mit der kaufentscheidung oder warten , warten, warten und warten. Das ist natürlich auch eine entscheidung der mölichen kaufentscheider und die firmen murxen, murxen und murxen. Bis plötzlich ein gaaaaaanz anderes freies betriebssystem auftaucht und die firmen sich wieder darauf zu stürzen, es so verändern, dass mann oder frau. Wieder von der geschlossenen oberfläche abhängig gemacht werden sollen. Das nenne ich ja mal wieder, brutale kundenbindung!

  • was nervt ist die angepasste Oberfläche obwohl ich Samsung schon verstehen kann wer möchte schon so aussehen wie alle anderen. Es werden wohl noch viele Hersteller ihre eigene Oberfläche anpassen, naja muss eben wieder root drauf und alternativen her.

  • I want it... aber alles eine Frage des Preises! :)

  • Jeder will sich für den Massenmarkt gut aufstellen und das scheint Samsung zu gelingen.
    Wenn die Preise stimmen.

  • Ach das brauch doch wiedermal keine Sau..

    Warum gibts keine neuen Tabs mit HD-Auflösung so wie das WeTab??

  • arschgeil... !!! :D

  • Naja. Angepasste Oberflächen ja bzw. sind ok. Aber deswegen verzögerte Updates is definitiv fail. Leider schließt das eine, das andere aus. Greetz

  • Jup, angepasste oberflächen sind einfach nur hinderlich!
    Wenn ich eine andere oberfläche will nutze ich einen launcher!
    Auf jeden fall schade, das samsung dieses tablett versaut! :-(

  • Auf dem Papier erstmal alles richtig gemacht und dann: TouchWiz!
    FAIL Samsung.. Wann lernen die Hersteller endlich das niemand ihre verdammten angepassten Oberfläche haben will? Wir wollen Stock-Android und direkte Updates von Google!

  • Ludwig H.
    • Mod
    21.03.2011 Link zum Kommentar

    @Anton: Danke für die Blumen, ist mein erster hier :)
    und schon 140 mal gelesen *freu*

  • Nice, danke für den klasse Blog!

  • Ich mag es nicht zu dünn. Ich will ja noch was in der Hand halten!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!