Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 30 Kommentare

Samsung Galaxy Tab 10.1 Produktseite aktualisiert, kein microSD Slot

Ich lese diesen Artikel, weil mir auf der Arbeit langweilig ist.
...
50
50
42995 Teilnehmer

Laut galaxytab8910.com wurde, nachdem es das Gerät seit gestern (zumindest in New York) in den USA erhältlich ist, die offizielle Produktseite mit neuen Informationen „bestückt“. Ich kann das zwar nicht „verifizieren“, da ich schon länger keinen Blick mehr auf die Seite geworfen habe, aber eines scheint jetzt klar – das Galaxy Tab 10.1 hat keinen microSD Slot.

Dieser ist weder in den technischen Daten zu finden, noch in der Abbildung des Tablets bei den Anschlüssen zu sehen.

Damit dürfte Samsung, nachdem sich der Hersteller in der letzten Zeit bei vielen Nutzern sehr beliebt gemacht hat, nicht auf große Begeisterung stoßen. Damit einem nicht der Platz auf dem Tablet ausgeht, sollte man also besser nicht zur 16-GB-Version greifen, wobei 32 GB den Geldbeutel natürlich stärker beanspruchen, als die „kleinste“ Version.

Ein Android Tablet ohne microSD Slot? Ich denke, das war keine gute Idee von Samsung, da kann das Tablet noch so dünn sein.

30 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Ein SD-Slot ist auch wichtig, um Daten ins gerät zu bekommen.

    Beispiel:
    - Pressefotograf vor Ort, Steckt SD (Micro-SD) ins Gerät, wählt die Bilder aus (dank größerem Bildschirm) und schickt sie an die Redaktion.

    Oder:
    - Familie nutzt gerät. Jeder hortet seine Musik, seine Bilder auf einer eigenen SD-Karte.

    ...


  • HDMI out über ein Dock würde ja noch gehen, wpbei das bei Apple Kabellos schon viel eleganter ist.

    Aber kein micro SD... Sorry aber das geht wirklich nicht.
    Evtl mal Alle Bilder mitnehmen und einfach Karte einstecken und Fertig.

    Die Android Geräte haben schon was das Software Angebot angeht einen riesen Nachteil, da muss die Hardware schon Top sein.

    Aber leider wir das so schnell wohl nix. Das kaufbare (16GB) Transformer lässt als einiges gutes Tablet auch noch ewig auf sich warten. Bis dahin wird wohl schon das Ipad3 angekündigt und die Geräte wie Xoom und Transformer, die sich noch am Ipad1 orientiert haben, werden uns wie Steinzeit vorkommen...


  • @Amko: USB Host gibts doch, getreu der Apple manier, als Adapter zum nachrüsten:
    http://www.samsung.de/de/Privatkunden/Mobil/Mobiltelefone/Zubehoer/epl1plr/EPL-1PLRBEGSTD/accdetail.aspx?atab=features
    Wird wohl über den Dock-Port gehen. Genau wie das HDMI:
    http://www.samsung.de/de/Privatkunden/Mobil/Mobiltelefone/Zubehoer/epl3php/EPL-3PHPBEGSTD/accdetail.aspx?atab=features
    Aber gleichzeitig HDMI *und* USB Host is dann wohl nich möglich :).


  • @Amko

    Also doch ein reines Speicherproblem? Wenn man aber ein Gerät mit 64GB hat, braucht man dann auch noch einen SD-Slot? Und sofern es eine 64GB Ausführung gibt, ist es dann nur der Punkt ein wenig Geld zu sparen?

    Für externen Speicher braucht man aber auch nicht unbedingt einen USB Anschluss. Die beiden Varianten dürften ja auch beim Samsung funktionieren:
    http://www.computerwoche.de/hardware/storage/2364143/
    http://de.engadget.com/2011/05/16/seagate-goflex-satellite-wifi-festplatte-fur-ipad-und-andere/

    Wobei, ein 90 Minuten mp4 720p Film braucht ungefähr 1,8GB. Für 5 HD Filme fallen also 9GB weg. Da sollte doch eine 32GB Variante locker für reichen!?


  • OK, damit werde ich es dann von meiner Liste streichen.

    Weiß jemand ob das "v" einen hat?


  • @ Michi:

    Ein Tab dient (für mich und viele hier) als Multimediagerät.

    Damit schaut man Filme, hört Musik und und und.

    Und ein Film ist nunmal etwas größer als 100mb.

    Wenn man 16gb intern + 32gb sd als Speicher nutzen kann, kann man somit sehr viele Filme auf das Ding packen und wenn man zB 1 Woche im Ausland ist kann man sich die Filme ohne Stress ansehen ;)

    Ausser man hat nen USB Slot, dann könnte man gleich ne externe HDD anschließen um FIlme gucken zu können.


  • Könnte mich mal kurz jemand aufklären warum SD-Karten so ein Killerfeature sind? Irgendwie hab ich da den Trend übersprungen habe ich das Gefühl. Ich glaube an meinem Computer habe ich einmal eine SD-Karte eingesteckt und bei meinem Smartphone noch nie.

    Ist es nur die Speichererweiterung? Braucht ihr alle mehr als 32GB? Ich bin ein bisschen verwundert das es nicht für vereinzelte, sondern anscheinend für fast alle ein No-Go ist.


  • iSamsung goes apple


  • @ Michael Dunstheimer

    Nein, Bisher wurde in den Foren und Blogs die speziell auf die galaxy tabs spezialisiert sind, zusammen gefassst bzw aus bisherigen berichten interpretiert, dass die 16GB variante keinen hat, damit man die 32er kauft und nicht einfach nur ne sd karte beipackt und günstiger ne 32 bekommt ;-)

    Aus Videos und Bildern die bisher sichtbar waren konnte man schonmal ne 16gb variante ohne slot sehen und 16 und 32 ohne 3g ohne slot, also ist das letzete was über ist was einen haben könnte die 3g 32gb variante ;-)


  • Der fehlende USB-Host dagegen ist schon ein Ding....


  • Mhhh.... mich stört das nicht. Auf meinem Archos mit 8gb ist auch noch alles frei, was macht ihr denn mit dem ganzen speicher... Ich schaue weder Filme dadrauf, noch Musik, daher ist das völlig egal ;) Bin sicher nicht der einzige...


  • Damit wird das HTC Puccini für mich interessanter! Schade eigentlich, das Sammy-Tab und Sammy-Smartphone hätten sich sicher sehr gut verstanden ...!


  • ditto.... damit leider gestrichen aus der wunschliste. ohne sd-slot und vernünftigem usb anschluss für sticks und fp ist ein tab für mich nicht zu gebrauchen.


  • und damit ist es für mich gestorben!

    Pad ohne SD-Slot ist aus meiner Sicht total unnötig..


  • Hat das 10.1v denn ein SD, USB und HDMI Slot?

    Für mich wäre das Tab ebenfalls nichts.

    Da könnte ich gleich zum Ipad2 greifen..(Würde es denn Flash abspielen^^)


  • Samsungs seltsame Produktentscheidungen. Die haben so oft ein extreme starkes Produkt und machen dieses dann durch eine völlig unsinnige Einsparung für einen Teil der Interessenten unakzeptabel. Genau wie die fehlende Foto-LED beim Galaxy S1.


  • Um so mehr freue ich mich nun das 10.1v gekauft zu haben und nicht darauf zu warten :)


  • Wirklich schön aber ohne SD Slot und HDMI-Out irgendwie doof :(


  • Es gibt ja, Gott seih dank, genug Alternativen. Lächerlich ist es dennoch!


  • Na hoffentlich hat Apple da nicht auch noch ein Patent drauf...

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!