Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 2 mal geteilt 38 Kommentare

Samsung Galaxy S2 hat offenbar großen Datenhunger

 

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 22875
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 18856
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

(Bild: mobiflip.de)

Unsere Kollegen bei mobiflip.de haben heute von einer Geschichte berichtet, die - sollte sie sich so bewahrheiten - für einiges an Ärger bei vielen der Samsung Galaxy S 2-Nutzern sorgen könnte. Denn ganz offensichtlich verspürt das Galaxy S 2 einen großen Datenhunger.

Der große Datentraffic ist offenbar einer App namens AP Mobile geschuldet, die direkt auf dem Gerät vorinstalliert ist. Dabei handelt es sich um einen Newsreader von "Associated Press", der die englischsprachigen Nachrichten von AP anzeigt. Man kann diese App weder direkt aufrufen, noch deinstallieren. In der Regel ist AP Mobile direkt als Widget auf einem der Homescreens hinterlegt.

Offenbar ist das aber nicht überall der Fall. Bei einem der Leser von mobiflip beispielsweise. Dieser wunderte sich über sein stark gestiegenes Datenvolumen. Als er der Sache auf den Grund ging, stellte er fest, dass AP Mobile munter Daten saugte, obwohl die App für ihn gar nicht sichtbar war. Alle 30 Minuten aktualisierte sich der Newsreader und verursachte so in nur 24 Tagen fast 500 MB Datenvolumen. 

Wenn sich hier also einige Samsung Galaxy S2 ebenfalls über ein großes Datenvolumen wundern sollten, die Ursache aber nicht erklären können, sollten diese nachsehen, ob diese App eventuell dafür verantwortlich ist. Damit Ihr das "Saugverhalten" ändern könnt, müsst Ihr zunächst die App auf Euren Homescreen packen und dann das Intervall entsprechend ändern. Anschließend könnt Ihr das Widget wieder entfernen.

 

UPDATE

Wir haben eben eine Stellungnahme von der Pressestelle von Samsung erhalten. Demnach ist das Widget von Haus aus deaktiviert. Sprich: wer seinem Handy Appetit auf viele Daten machen möchte, muss dies manuell und bewusst tun:

Das Widget ist in Bezug auf Aktualisierung von Werk aus deaktiviert und enthält lediglich ein Dummy-Bild.
Bei Aktivierung ist die automatische Aktualisierung ebenfalls nicht ausgewählt und muss manuell verändert werden.

 

Quelle: mobiflip.de

2 mal geteilt

38 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hi

    Habe das gleiche Problem mit meinem Galaxy Note :(

    Es werden in einer Stunde 6 MB( Datentraffi ) gezogen, aber für was ???
    Die App namens AP Mobile habe ich schon runter geworfen und auch alles andere ausprobiert aber leider kein Erfolg.
    Das saugen geht weiter,ohne das ich irgendetwas spezielles am laufen habe (Radio,Google-Maps oder so )
    Twitter ist auf 30 Minuten eingestellt.
    Laut der App ,,My Data Manager Free,, werden die 6 MB pro Stunde vom Android-System per Mobile heruntergeladen.

    Bei meinem SGS_2 war das nicht so :(

    Oben bei dem Schaubild, ist das eine App die den Datenhunger auflistet oder wo finde ich die Auflistung ??
    Über einen Tipp wäre ich echt dankbar :)

  • Zwei Dinge von meiner Seite:
    1.) Das App ist auch bei mir "ausgeschaltet" und saugt nicht ungewollt Daten

    ABER!!!

    2.) sowohl dieses app als auch "yahoo finance" (braucht kein Mensch...) sind Programme die sich immer selbst starten und im Hintergrund laufen. Beiden ist zwar der datenverkehr untersagt, saugen aber durch o.g. Aktivierung mit meine Batterie leer. Das mag zwar nicht viel ausmachen, aber Programme die ich nicht nutze haben gefälligst inaktiv zu bleiben!

  • Stimmt - Samsung hat Recht.

  • Kann die Angaben von Samsung bestätigen. Bei meinem Galaxy S2 war die Aktualisierung der App von Anfang an auf "niemals" gesetzt.

  • Ich hab seid 10 Minuten auch das Galaxy S2 und hab natürlich erstmal nachgeschaut da ich dem Datenhunger vorbeugen wollte. Bei mir war das Programm "AP Mobile" von Anfang an so eingestellt das es sich nicht automatisch syncronisiert.

  • Wie kann man die aktualisierung deaktivieren? und wo kann man sehen wie viel MB eine anwendung verbraucht? ( sg s2)

  • finded heraus wer den nutzen hat! ich denke die carrier. was zahlen die dem app developer oder vertreiber fuer solche spaesse? es ist ungefaehr so wie mit den "freien ringtones" die smarte anbieter zur verfuegung stellten. bloss dass der nutzer die uebertriebenen "telefon nutzer zeiten" blechen musste. Ich hatte damals eine verknuepfung des carriers OPTUS und eines rington anbieters nachweisen koennen. das machte mich vom zahlen frei. es sind auch keine kleinen betraege, wenn ein kB ueber dem tarif mit bis zu 30 cent bestraft wird.

  • Aktualisierung ist auch bei mir deaktiviert, verstehe die Aufregung nicht. Möchte nicht wissen, was so manche andere App an Traffic verursacht.
    Ansonsten ist Rooten und Titanium Backup dein Freund...

  • PS: Selbst wenn eBuddy gewollt hätte, hätte meine Leitung in dem Zeitraum bei Weitem keine 30MB ziehen oder senden können.
    Es waren noch mehr Apps mit sonderlichen Datenmengen, je nach Logging-Tool andere ;)

  • Alle von mir getesteten Apps, die Datenverkehr mitloggen, zeigen immer irgendwo was falsches an. Z.B. eBuddy mit 30MB, obwohl ich nur ein paar Sätze gewechselt habe.
    Ich gehe zu 99% davon aus, dass das hier auch zutrifft und einfach falsch gemessen wird.

  • Lässt sich problemlos mit TitanBackup deinstallieren. Genauso wie diese anderen komischen Hub-Dinger. Root ist allerdings nötig, was jedoch bei dem S2 nun wirklich sehr einfach und ohne Probleme durchzuführen ist.

  • Diese App verursacht bei mir nur 420k und ich besitze das handy ca. einen monat. Habe das widget gestartet, standardmäßig ist das synchronisieren auf aus und nicht auf an.

  • Wenn es nicht so traurig und gleichzeitig erschreckend wäre würde ich jetzt lachen.

    Shit jetzt muss ich doch lachen :D

    Sry an die die keine Datenflat haben.

    Gruß
    MaTT

  • @Dennis: Vielen Dank :)
    Pulse 81 MB, doppelt so viel wie mein Browser *schluck*

  • Selbst wenn die Aktualisierung standardmäßig deaktiviert ist, drängen sich mir zwei Fragen auf:

    1. Warum wird der User in keiner Weise vor gewarnt, was für einen gigantischen Traffic diese App erzeugt, wenn er die automatische Aktualisierung aktiviert?

    2. Wieso installiert Samsung eine derart miserable App auf dem SII? Die meisten User haben Datenflats im Bereich 200 - 500 MB im Monat. Die können mit einer solchen App nichts anfangen!

    Aber: Wenn man sein SII rootet, kann man die App natürlich schon deinstallieren oder ihr mit Droidwall die Nutzung von 3G verbieten, dann aktualisiert sie nur noch über WLAN.

    Für mich auch ein klarer Beweis dafür, dass man nur der "Chef" auf seinem Smartphone ist, wenn man rootet.

  • Konnte dies bei mir nicht feststellen aber habe die App auch nicht verwendet.
    Habs trotzdem sicherheitshalber deinstalliert^^

  •   34

    @Marc TrafficStats lite listet alle Apps und deren Traffic auf gestaffelt nach wlan und mobilnetz

  • @Marc, ganz unten bei den Einstellungen unter dem Punkt 2G/3G Traffic kannst "More Detail" anklicken, da kommt dann die Liste mit den einzelnen APPS

    Bei mir führt ganz klar dailyme, saugt aber zum Glück nur wenn WLAN verfügbar ist :-)

  • Bei mir hat die App heute 150 MB gezogen, innerhalb von ca. 1 Stunde. Dachte zuerst Watchdog spinnt.

  • @Jan: Danke, aber das zählt nur den Datentraffic und zeigt mir nicht an welche App wieviel verbraucht hat.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!