Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 29 Kommentare

Galaxy Pocket - geht der Trend wieder zu kleineren Displays?

Ich suche gerade nach einer neuen beruflichen Herausforderung.
Stimmst du zu?
50
50
10526 Teilnehmer

Der Name sagt es schon: Das Galaxy Pocket dürfte mit seinem 2.8” Display locker auch in die kleinste Tasche passen. 2.8” Display? Richtig gelesen, das gerade angekündigte Samsung Smartphone bietet insgesamt 240x320 Pixel auf 2.8”, nicht gerade viel Platz für Inhalte auf dem Display. 2.8” lassen sich zwar schon nutzen, aber nicht besonders komfortabel (erst gestern musste ich am Xperia X10 Mini Pro einer Freundin nach bestimmten Einstellungen schauen, auf einem 2.6” Display - gerade wenn man die 4.65” des Galaxy Nexus gewöhnt ist - gar nicht so einfach).

Auf auf dem Gerät mit dem Onscreen-Keyboard eine E-Mail oder SMS zu schreiben dürfte zur Geduldsprobe werden. Nicht zuletzt deshalb stellt sich mir persönlich durchaus die Frage, warum man sich ein Smartphone mit solch einem “Winz-Display” zulegen sollte? Es gibt mittlerweile genügend preisgünstige Einstiegsgeräte für wenig Geld, die ein Display oberhalb 3” zu bieten haben.

Aber vielleicht gibt es ja wirklich einen Markt für solch extrem kompakte Geräte, den Samsung mit dem Galaxy Pocket (das Gerät wurde für das UK angekündigt, dass es auch in Deutschland auf den Markt kommt, scheint nicht unwahrscheinlich) dann auch bedienen könnte. Allerdings mit technischen Daten, die ähnlich “winzig” sind, wie das Display des Galaxy Pocket. Android 2.3, 800 MHz Prozessor, 2 Megapixel-Kamera, 3 GB interner Speicher und ein 1200 mAh Akku sind die “Highlights” des neuen Samsung Gerätes. Da könnte man ja eigentlich glatt schwach werden, oder auch eher nicht ...

Quelle: Androidcentral

29 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • also als Einsteigermodell evt. zu gebrauchen
    Ich werde im Bekanntenkreis immer komisch angeguckt wenn ich mein Note raushole, muss jetzt aber ein paar Tage wieder mit meinem alten LG O3D auskommen und könnte kotzen
    Ich bin Dauersurfer und kann mir nicht vorstellen wie ich es 4 Monate mit dem LG ausgehalten habe und das LG hat 4,3"
    Wie man auf dem Pocket mehr als nur SMS lesen will kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen
    und schreiben geht auf dem Ding ja sicher niemals ohne dauervertipper


  • bei manchen frage ich mich echt was für hosen ihr anhabt^^


  • Hier muss ich samsung mal loben, denn kleinere displays waren längst mal überfällig. Gerade als zweithandy und wenn man mal im sommer nicht so viel platz zum verstauen hat, ist das ideal.
    Allerdings hätte man das handy noch etwas kleiner gestalten können, denn um das display ist noch zu viel platz, oder man hätte die fläche mit einem größeren display besser nutzen sollen!

    Daher mag ich neben dem Note, auch mein kleines iPhone so. Die beiden vertragen und ergänzen sich wunderbar - im gegensatz zu den ganzen fanboys....lach

    Wie Sven E. schon sagte, eine richtige tastatur hätte es bei der größe schon haben sollen, aber das müsste man dann in der praxis sehen.


  • Flo 07.03.2012 Link zum Kommentar

    die bringen ein Handy raus mit ähnlich kleinem Display wie das xperia Mini(pro) und dann ist die technik um einiges schlechter. ganz schöne lachnummer Samsung.


  • Mit dem Formfaktor unsinnig. Hätte Samsung eine auszieh- oder ausklappbare T9-Tastatur drangehängt, wäre es ne super Idee gewesen. Aber eine Software-Tastatur auf 2,8 Zoll? Ist das ein Scherz?


  • Dann wirklich lieber zum Xperia Mini Pro greifen, die Tastatur ist genial, das Design spitze, das Gerät super verbaut und durch angepasste Oberfläche richtig easy zu bedienen. Mir wär es auch zu klein, allein fürs Surfen im Netz, aber wenn alles passt, wie beim X mini, ist doch top, dass auch diese Größe am Markt zu finden ist. Ich persönlich finde 3,7"-4,3" richtig angenehm, Hardwaretastaturen hätte ich bei jedem Smartphone gern, ist aber eher ein Wunschtraum =/

    Das Samsung hier schießt in Punkto Design echt den Vogel ab, Mini Display mit riesig viel Platz darunter um einen schön häßlichen Knopf zu platzieren =$ Die Innereien klingen aber wirklich nicht verkehrt. Wie oben schon erwähnt besitzt das Milestone auch "nur" 800Mhz, ist dabei aber heute immernoch recht gut zu gebrauchen. Dazu 3GB interner Speicher, das ist mehr, als ich in meinem Desire habe und sogar mehr als im Evo 3D, auch ein Pluspunkt, wenn man die kleinen Maße mal bedenkt.
    Also als Einsteigergerät für wirkliche Handymuffel, und ja, davon gibt es immernoch extrem viele ("ich will doch nur mal telefonieren und SMS schreiben, dafür brauch ich nicht so n klotz....naja okay, Straßenbahnpläne abrufen ist schon interessant, aber nicht bei den Preisen...") ist das Gerät hier schon wirklich in Ordnung. Man muss eben nur kein Wert auf gutes Aussehen legen ;)


  • Ich hab das X10 mini pro auch noch täglich in Betrieb. Mit miniCM7 v21 läuft das kleine problemlos.
    Schreiben muss ich auf dem Screen nicht. Dazu gibts die Tastatur.
    Ich hatte lange sogar zwei davon.


  • Ich hatte ja mal auf ein 4" gehofft. Aber da gab es nur eins. Die 4.3" bei meinem DHD sind mir für die Hosentasche zu groß und die 3.7" vom Iphone zum schreiben zu klein. Die goldene Mitte wäre was für mich.


  • Also echt unnötig das Mini Ding.


  • @mark
    nimm eine Taschenlampe :)
    oder eine kleine spax schraube :)
    Mark lass dich nicht ärgern ^^


  •   20

    @ marc unter displayeinstellungen einfach bei "helligkeit" den haken bei "automatischer helligkeit" rausnehmen


  •   18

    hm also ich hab nun seit nen paar tagen des xperia active das hat auch nur nen 3zoll display aber dank der bravia engine macht es trotzdem ne sehr gutes bild auch was das erkennen von den apps icons angeht, hatte vorher das defyplus welches nun meine perle hat, da muste ich schon die helligkeit auf may stellen damit ich die icons vernünftig erkennen konnte, und beim active isses so das des dingen ja nen lichtsensor hat der sich so nicht ausschalten lässt, auch wenns vielleicht ab u zu mal nen bissel zu dunkel scheint, kannman trotz der display größe alles gut erkken.

    ps. wenn wer nen trick kennt wie man den lichtsensor ausstellen kann immer her damit, THX im voraus :-)


  •   20

    die spinnen doch.... das xperia x8 hat ein 3" display. Schreiben ist für mich schon so gut wie unmöglich. das ding ist viel zu klein für leute mit grösseren fingern. Absoluter Fehlschuss würd ich mal sagen.


  •   18

    sry aber bei dem display kriegt man ja augenkrebsXD was die sich wieder fürn mist bei samsung zusammen basteln geht auf keine kuhhaut, die wollen wohl demnächst die aldi u lidl märkte damit überschwemmen hab ich das gefühl!


  • Also ich hab das SE X10 mini pro seit etwa einem Jahr und bin eigentlich sehr zufrieden damit. Ne ganze Weile hab ich nur rumgejammert und gemeckert. Aber das lag an dem sch ... schönen Android. Das Stock Android 2.1 lies doch sehr zu wünschen übrig. Permanent abgestürzt ises und durch den wenig internen Speicher konnt ich das potenzial überhauptnicht nutzen. Nun auf miniCM7 mit Android 2.3.7 geflasht und wunderbar. Apps kann ich auf die SD ablegen und sogar mit der Bildschirm qwertz-Tastatur komm ich zurecht. Nur am RAM hängts nen bissl. Und für surfen, eBook lesen etc hab ich immer noch Tablet/Netbook/Notebook.


  • @Evelyn:
    Eeebooks werden natürlich auf dem EeePad Transformer gelesen. Irgendwie muss man sich das Tablet ja auch rechtfertigen können.


  • 800mhz Prozessor ist gar nicht so wenig. das motorola milestone hat glaub ich weniger und ist trotzdem zu benutzen.
    Ihr könnte mit dem Gerät auch nix anfangen. dann lieber nen oldscool richtiges "Handy ", als nen ruckeliges Krüppelsmartphone.
    Und dieses Samsung-billig-design finde ich unglaublich hässlich ;)


  • Also mir gehen die 3,5 Zoll beim iPhone schon ziemlich auf den Senkel. Wenn da beim 5er nicht was passiert wechsel ich wieder die Seiten. Ich frage mich eh wo Apple beim nächsten Handy das Ass im Ärmel haben will. Die angekündigten Androiden lassen ja fast keine Wünsche mehr offen (ich rede von highend). 4,2 Zoll sollten es schon sein.


  • Jan 06.03.2012 Link zum Kommentar

    für jeden das was er braucht. so finden auch smartphonemuffel ganz langsam den weg in die zukunft. ich finde das super


  • E-Books lesen auf einem 2.8er Display? Viel Vergnügen... ;-)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!