Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

4 Min Lesezeit 1 mal geteilt 87 Kommentare

Wo ist Ice Cream Sandwich für mein Samsung Galaxy Note?

Wo ist ICS für das Galaxy Note?

Die top Farbe unter Autos ist schwarz. Das muss bei Top-Smartphones nicht auch noch sein:

Wähle Mocha Brown oder Midnight Blue.

VS
  • 56
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Mocha Brown
  • 98
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Midnight Blue

Eine meiner größten Charakterschwächen, ich gebe es offen zu, ist mangelnde Geduld. Da helfen mir dann auch Zitate wie „Geduld ist die Eigenschaft, die am dringendsten benötigt wird, wenn man sie verloren hat“ von Carey MacWilliams überhaupt nicht. Schon eher trifft auf mich Wolfgang Clements Spruch zu: „Herrgott, gib mir bitte Geduld – aber bald“. Dementsprechend sitze ich auch wirklich auf heißen Kohlen, wenn es um das seit längerem angekündigte Ice Cream Sandwich Update für mein Samsung Galaxy Note geht. Aber leider tut sich da nichts. Was geht ab?

Ich weiß, „Eile mit Weile“ um noch ein tolles Zitat zu nennen. Aber ich ärgere mich trotzdem. Nun wird sich so manch einer Fragen, was denn mein Problem ist, es handelt sich ja „nur“ um ein Update des Betriebssystems. Nun ja, es geht mir tatsächlich vor allem ums Prinzip. Es ärgert mich, dass ein Multimilliarden-Unternehmen wie Samsung es nicht schafft, angekündigte, nennen wir es einmal „Deadlines“ für seine Kunden einzuhalten. Mein Samsung Galaxy Note ist seit Ende Oktober 2011 erhältlich. Das bedeutet, wenn ich richtig rechnen kann, dass das Samsung Galaxy Note nun seit rund 6 Monaten Monaten auf dem Markt ist. Ice Cream Sandwich wurde offiziell ebenfalls im Oktober vorgestellt. Das sind auch sechs Monate. Sechs Monate Zeit also, um die Software auf den neuesten Stand zu bringen.

Schaut man sich an, wie nah Samsung mit Google zusammen arbeitet (etwa für das Galaxy Nexus), muss man sich doch wirklich fragen, wie es sein kann, dass ein Update des Betriebssystems für das Galaxy Note so unglaublich lange dauern kann. Erst wurde ICS für das erste Quartal 2012 angekündigt, dann hieß es plötzlich, dass sich das bis ins zweite Quartal verzögert. Warum das so ist, wurde allerdings nicht mitgeteilt. Schade. Ich hatte wirklich große Hoffnung, dass es sich bei der Verzögerung vielleicht ein bis zwei Wochen handelt, aber siehe da, ein erneuter Blick auf mein Samsung Galaxy Note Ende April zeigt mir, dass die Android-Version immer noch auf 2.3.6 vor sich hindümpelt.

Und ganz ehrlich: Diese Premium Suite für Samsung Galaxy Note ist mir ehrlich gesagt so etwas von egal, ich würde mich sofort für ein jetziges Vanilla Android 4.0 entscheiden, anstatt auf lauter neue Apps zu „Premium“-Apps zu warten, die für meinen S-Pen ausgelegt sind, den ich sowieso nur relativ selten benutze. Andere werden jetzt sagen: „Dann roote doch dein Gerät und hol' Dir ein endlich dein ICS.“ Aber es geht nicht nur um mich und um alternative Wege (die es meistens gibt), sondern eben um Samsung und deren etwas fragwürdige Kundenpolitik. Bin ich ein Prinzipienreiter? Jawohl!

Meiner Meinung nach ist es eigentlich ein Unding, dass ein großes Unternehmen wie Samsung nicht dazu in der Lage ist, ein etwas genaueres Datum zu nennen als: „Hmm, also mit höchster Wahrscheinlichkeit irgendwann innerhalb der nächsten drei Monate oder so vielleicht aller Voraussicht nach, denken wir“, um dann zu sagen „Oh, es dauert nochmal irgendwie so um die drei Monate etwa, aber wir wissen es nicht so genau, mal schauen, ein Datum gibt es jedenfalls nicht“. Wenn ich mir vorstelle, dass ich solche Aussagen hier bei meinem Job treffen würde, könnte ich mich nach relativ kurzer Zeit wahrscheinlich nach einer neuen Beschäftigung umsehen.

Ich weiß, es hängen viele verschiedene Aspekte mit am Release von Ice Cream Sandwich für das Galaxy Note, aber langsam ist es echt gut. Andere Geräte und andere Hersteller (wenn auch weitaus zu wenige) haben es ja auch schon geschafft. Ich denke, es ist wirklich an der Zeit, dass sich Samsung darüber bewusst wird, dass die Kunden nicht nur für ein Produkt, sondern natürlich auch gleichzeitig für einen Service bezahlen. Und um das hier endlich abzuschließen: Wenn man in einem beispielsweise in einem Restaurant nicht den versprochenen und ab einem gewissen Preis auch erwarteten Service nicht bekommt, wird man das nächste Mal mit Sicherheit woanders essen gehen. Oder sehe ich das falsch und sollte mich doch dem Prinzip „Geduld ist der Schlüssel zur Freude“ hingeben?

1 mal geteilt

87 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Zitat von Alexander Fromm:
    Och Leutchen regt Euch doch nicht so auf. Richtig lustig wird es erst mit Samsung und der nächsten Version von Android. Die bekommt Ihr nämlich gar nicht mehr für das Note, GalaxyS2 oder das Nexus.
    --
    Aha. Von welcher "nächsten Version" redest du? Google hat für die Nexus Reihe mindestens einen Major Release versprochen, d.h. das gemutmaßte "Jelly Bean" bzw. Android 5 wird zumindest auch noch das Galaxy Nexus erreichen. Allerdings bezweifel ich, dass du das schon auf dein S2 "bügeln" konntest...


  • Andere Herrsteller sind deutlich schlechter.
    Samsung ist der zurzeit beste Android Herrsteller.
    Motorola, LG, Sony können sich eine Scheibe abschneiden.
    Sei es von der Hardware oder von der Software Seite.
    Und die Geräte kosten im Vergleich viel weniger für die Leistung, die sie erbringen.
    Und beim Note kommt das Update sicherlich bald an, habt Geduld.


  • Och Leutchen regt Euch doch nicht so auf. Richtig lustig wird es erst mit Samsung und der nächsten Version von Android. Die bekommt Ihr nämlich gar nicht mehr für das Note, GalaxyS2 oder das Nexus. Geschweige denn auf die PAD's. Also freut Euch wenn Ihr das Ding jetzt ausgerollt bekommt und dann viel Spass beim nächten Update.
    Könnt nur hoffen das Ihr noch Treiber für die Google-Version habt und dann die Vanilla druff und fertig. War dann wohl wirklich das letzte Update für Eure Phones.

    Ich hätte bereits die Chance auf meinem Galaxy S2 die Version draufzubügeln, aber wisst Ihr was egal. Mein Galaxy rennt mit der Version 2.3.6 so super, das ich auf die 4.0er verzichten könnte.

    Also Beine in Bauch stehen und abwarten.


  • Als ich einen Milestone hatte, bekam ich das Gejammer im Motorola Lager mit. Ein Freund setzt ausschließlich auf HTC Geräte und jammert genauso. Über Samsung liest man es auch ständig. Selbst die Galaxy Nexus Fraktion, zu der ich mittlerweile zähle, hat nichts besseres zu tun, als zu jammern, weil 4.x.x nicht am Tag der Veröffentlichung auf alle Geräte ausgerollt wird. Sony will seinen Kunden sogar erzählen, dass es besser sei, auf einer alten Version zu bleiben. Bei LG jammern die Käufer, weil das eigene UI eh alles versaut.

    Worauf ich hinaus will? Ist das Updaten seiner Produktpalette vielleicht doch einen Tick umfangreicher, als es sich die Fanbase ausmalt? Und jetzt bitte nicht das Argument bringen, dass es die Community ja auch schneller kann. Custom Roms laufen auch erstmal in zig Beta Versionen, bis es zu einer stabilen kommt und dass ein Hersteller das schon rein rechtlich keinem Kunden zumuten kann, sollte selbst der ungeduldigste User verstehen.


  • Es ist mir aus der Seele gesprochen, für so einen Haufen Geld erwarte ich einfach viel mehr.
    Vielleicht geht es den Koreanern irgendwann genau so wie jetzt den Japanern, Kunden laufen in Scharen davon weil sich keiner um den Kunden kümmert.
    Die Chinesen werden es bald erkennen denke ich.
    Öfter solch ein Service? und man geht wo anders hin.


  • ... mein Sensation XE bekam sein ICS offiziell vor drei Wochen; ich mag' HTC...


  • Das zieht sich bei Samsung leider durch wie ein roter Faden! Ist nicht das erste mal, das ich tief enttäuscht bin von deren Service...aber ich schwöre, es ist definitiv das letzte mal..! Andere Mütter haben auch schöne Töchter und so günstig sind die Produkte von Samsung ja auch nicht unbedingt!


  • Und das schlimmste... Ich hab auch noch ein HTC One X als Firmenhandy bekommen und da ist ICS bereits drauf und gefällt mir sehr gut... Grummel


  • Sehr schön geschrieben.
    Jeden morgen stehe ich auf in der Hoffnung das endlich ICS zur Verfügung steht. Ich stehe auf stöpsel mein WLAN Router ein schalte mein Note ein und schau in Blogs oder Foren nach ob ein Update zur Verfügung steht. Aber jeden Morgen wird man enttäuscht.

    Bin mal gespannt wie lange wir noch warten müssen. :(


  • Ich bin der Meinung, solche öffentliche Ankündigungen sollten als Vertragsvereinbarung mit dem Kunden gleichgesetzt werden, und bei Nichteinhaltung mit Vertragsstrafen geandet werden.... Ich weiß sehr unrealistisch.....aber zweckmäßig


  • Cyp 25.04.2012 Link zum Kommentar

    Lieber Kamal. Geduld ist die Eigenschaft, die am dringendsten benötigt wird, wenn man sie verloren hat...

    :D


  • Sorry, der Blog ist wirklich Kindergarten.

    Prinzipienreiter für ein marginales Softwareupdätchen das eigentlich nur als 2.3.7 durchgehen könnte. Die Versionsnummer 4 am Anfang ist für das was der User sieht ein schlechter Witz.

    Ich habe ICS seit Monaten auf mein HTC. Bringt nichts wesentlich Tolles mit sich.

    Also Jammern nur um der Prinzipien willen ? Laß mich raten, Du bist Deutscher ;-)

    P.S.
    Irgend jemand schreibt das Custom Roms keine Alternative sind weil vernünftige Treiber fehlen. Beim S1 gab es tolle Roms, beim HTC schlagen die Stock um Welten. Sind dazu extrem stabil. Lieber vernünftige custom Roms als buggy und nicht optimiertes stock rom.
    Mann Mann.


  • @Leto Atreides

    sehr guter beitrag! dem stimme ich auch absolut zu. ich kann dieses samsung-bashing auch so langsam nicht mehr sehen, vor allem wenn es schlecht rechachiert ist und mit falschen daten bestückt!


  •   14

    Man man man.... eure Probleme möchte ich haben.

    @Leto Atreides: Vielen Dank für deinen Kommentar. Dem kann ich mich nur anschliessen.


  • Wer brauch schon das Galaxy Note! Ich bin mit dem Galaxy S2 voll zufrieden und das ICS Update kam auch letzte Woche.


  • Mein Auto ist 4 Jahre alt und bekommt jedes Jahr Software Updates. Mein Toaster brauch sowas nicht und meine Banane ess ich jedesmal auf bevor ein Major Update rauskommt.


  • Normalerweise bedaure ich nur die aufgewendete Zeit um so einen überflüssigen Blog zu lesen.

    Was ich hier aber ärgerlich finde sind die verdrehten Tatsachen mit denen hier scheinbar Stimmung gegen Samsung gemacht werden soll.
    Das Note kam hierzulande nicht im Juni sondern Ende Oktober / Anfang November in den Handel und wie weiter oben schon geschrieben wurde ist ICS für Samsung auch erst seit Dezember zugänglich.

    Diese Art von Journalismus -wenn auch in Blogform- untergräbt die Glaubwürdigkeit von Androidpit.


  • ich finde wenn ich mir ein Auto kaufe oder toaster bekomme ich auch keine updates wenn ein neues model rauskommt. So ist das nunmal seit froh das,euer system stabil läuft und alles super funktioniert. Wenn ihr aber ein bissel update süchtig seit und immer was neues haben wollt ohne dafür ein pfennig zu bezahlen dann rootet euer gerät. Andernfalls einfach warten kost ja nichts so nach dem motto wenn nicht heut dann morgen


  • Wo bleibt ics für mein lg Optimus Speed?


  •   14

    Ich habe das Note mit CheckRom v6 (2.3.6) und JKayMod drauf......
    Es läuf rund....
    bei normaler Nutzung hält mein Akku 48h durch....
    Ich brauche kein ICS!!!

    Greetz, Echse....

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu