Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

 

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 7894
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 11438
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody

 

Während derzeit die meisten Blicke auf das Motorola Droid gerichtet sind, wird ganz vergessen, dass es ja noch weitere Geräte gibt, die mit großer Spannung erwartet wurden. Dazu gehört auch das mit Android ausgestattete Samsung Behold II.

In den USA wird das Gerät in der kommenden Woche bei T-Mobile vorgestellt werden. Genauer gesagt, am 18. November. Es gibt zwar noch keine definitiven Preisangaben. Aber es wird spekuliert, dass das neue Android-Device ca. $200 kosten soll. 

Samsung hat hier auf ihre eigene grafische Oberfläche gesetzt und liefert das Samsung Behold II mit TouchWiz UI aus. engadget mutmaßt heute allerdings schon, dass sich diese Entscheidung als Fehler herausstellen dürfte. Denn die Würfelanimation scheint alles sehr langsam zu machen. Was ebenfalls verblüfft, ist die Tatsache, dass Android 1.5 mit ausgeliefert wird, obwohl man eigentlich mindestens 1.6, wenn nicht gar 2.0 hätte erwarten dürfen.

Hier noch ein paar Bilder:

 

 

 

 

 

Quelle: engadget

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • also ich finds erstmal ganz toll, das Samsung jetzt auch vielleicht ein paar Android Geräte rausbringt... Solangsam rollt es los...

    Was mir überhaupt nicht gefällt ist die UI. Die sieht einfach viel zu unübersichtlich aus, dieser Würfel bringt gar nix und das Menü sollte über den ganzen Screen gehen und nicht so unübersichtlich aussehen. Dann lieber die UI weglassen und einfach so liefern! Ohne die UI wäre das Handy in meinen engeren Kreis gekommen, welches Handy ich mir demnächst kaufen werde, so aber nicht. Das ist echt schade, weil besonders der Preis klingt intressant!

  • Ganz unabhängig davon, ob sich der Würfel jetzt ruckelfrei drehen lässt oder nicht: Mich würde interessieren, wer auf die Idee gekommen ist, dass die Anordnung von _Short_cuts auf einem 3D-Würfel benutzerfreundlich ist. Was ist denn daran noch short, wenn ich den Würfel erst ein paar mal um die eigene Achse drehen muss, um zur richtigen Seite zu gelangen. (Natürlich vorausgesetzt, dass ich mir die Anordnung eingeprägt habe.)
    Wenn ich dann noch sehe, wie der Benutzer im Video innerhalb von ein paar Sekunden zweimal aus Versehen das Programmmenü aufmacht (1:53, 2:11), frage ich mich, ob Samsung denn überhaupt keine Usability-Tests macht.

    Auf der anderen Seite haben sie dann wieder so Schmankerl wie den Recent Apps-Button im Notification Drawer drin, der gerne auch mit ins Roh-OS aufgenommen werden dürfte.

    P.S.: Ich hoffe, die Kamera-SW wird bei einem Galaxy-Update mitgeliefert.

  • Also die phones von samsung schauen ja recht gut aus, auch wenn sie sich meiner meinung nach optisch kaum unterscheiden. Jedoch ist mit der obigen ui der unterschied zwischen den ander devices und dem mit android drauf wieder einmal geschrumpft, es kommt ein wenig so rueber als schaeme sich samsung. Auch ist die optik nicht alles wenn sich das arbeiten am geraet dann zu einem geduldakt entwikelt.
    Man sollte auch eher mit der technik (auch os) von morgen hantieren, es scheint mir das der fortschritt beim os wahrlich auf der strecke bleibt.

    (Soviel zur konstrukitven kritik)

    Find das handz so gany schick, auch das os macht mir einen netten eindruck, find es nur etwas verspielt und wenn es dadurch auf die performance geht absolut nicht mein ding.

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    13.11.2009 Link zum Kommentar

    Samsung ist wirklich sehr offen für konstruktive Kritik. Das kann ich schon mal bestätigen...

    Gebt doch hier Eure _konstruktive_ Kritik wieder. Samsung liest hier idR mit...

  •   31

    Bzgl. Samsung und Android gibts ja auch noch die Geschichte mit "Bada", von der noch niemand weiss was das sein wird.

  •   35

    Android und Samsung scheinen tatsächlich 2 Dinge zu sein die sich noch nicht vertragen.
    Vielleicht hilft die Aktion "Mobilers" da ja wirklich weiter.

  •   31

    Vielleicht wird ja eine dunkelfarbige Schutzbrille mitgeliefert ;-)
    Aber irgendwie kommts mir vor als ob sich Samsung bzgl. Android in letzter Zeit nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Ein neues Handy rausbringen mit einer alten Android-Version und dann noch einem Aufsatz der bremst, das zerreisst doch jeder Tester in der Luft. Wie sehen denn die technischen Daten aus ?

  • Meine Augen bluten, wenn ich die Farben sehe. Das Ding hat doch garantiert wieder dieses vielgelobte lolipop Display oder wie das heißt.
    Das Rot im Youtubewürfel oben ist au, au, aua für meine Augen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!