Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 6 Kommentare

SLCD Display für Desire und Nexus One angekündigt

Das HTC Desire und das Google Nexus One in Verbindung mit einem SLCD Display? Genau, da war doch was! Und nach einiger Zeit der Ungewissheit wurde nun von HTC selbst bestätigt, dass das HTC Desire und das Nexus One ab dem späten Sommer (teilweise) mit einem SLCD Display ausgeliefert werden.

Für richtig gute Fotos greife ich immer noch lieber zur Digitalkamera als zum Smartphone.
Stimmst du zu?
50
50
1820 Teilnehmer

Dieser Schritt wird laut HTC CEO Peter Chou notwendig, um die Lieferengpässe beim Nexus One, besonders jedoch beim HTC Desire, zu beseitigen. Der Grund für die schleppende Produktion ist nämlich das AMOLED Display, welches von Samsung nicht so schnell nachgereicht werden kann, um die hohe Nachfrage zu stillen.

Somit ist es aus der Position des taiwanesischen Smartphoneherstellers HTC absolut verständlich diesen Schritt nicht nur zu erwägen, sondern auch im Endeffekt umzusetzen. Denn besonders das HTC Desire ist seit dem Release ein (wenn nicht DER) Android-Topseller und höhere Verkaufszahlen wurden nur durch das geringe Angebot verhindert. Um nun potenzielle Käufer nicht an Samsung oder Motorola zu verlieren, muss relativ schnell ein größeres Angebot zur Verfügung werden und somit wird es notwenig auf die SLCD Technologie auszuweichen.

Doch dieser Wechsel hat natürlich nicht nur Vorteile für den Kunden. Zwar wird aus der Sicht HTCs die Produktion gesteigert und man kann der derzeitigen Nachfrage gerecht werden, aber einer der Kaufgründe des HTC Desire und des Google Nexus One waren seit Beginn das AMOLED Display. 
Denn die AMOLED Technologie, entwickelt von Samsung, bietet nicht nur eine wesentlich größere Farbpracht, sondern auch einen geringeren Akkuverbrauch als (S)LCD Displays. Der Vorteil der LCD Technologie liegt nämlich (wie verschiedene Vergleichsvideos im Internet zeigen) in der guten Ablesbarkeit unter Sonneneinstrahlung.

Die Frage ist nun, ob diese Nachteile nicht den Verkauf des HTC Desire eher dämpfen. Denn besonders gegen den großen Konkurrenten Samsung Galaxy S verlieren das HTC Desire und das Google Nexus One, zumindest in meinen Augen, den subjektiv wahrnehmbarsten Vergleich. Denn die Strahlkraft des Super-AMOLED Displays mag zwar nicht enorm verbessert sein im Vergleich zum AMOLED Display, aber im Vergleich zu (S)LCD Displays erkennt man schon einen großen Unterschied, der den Interessierten schon beeinflussen kann.

Schlussendlich wird nur ein direkter Vergleich von SLCD Desire mit AMOLED Desire zeigen, ob die Versprechen von HTC, das SLCD sei vergleichbar mit dem AMOLED, sich bewahrheiten.

Was haltet ihr von diesem Schritt? Und wie sieht es eigentlich in einem Garantiefall aus? (Darf ein Austauschgerät eine andere Displaytechnologie benutzen?) Und wäre das Desire mit SLCD noch konkurrenzfähig mit dem Samsung Galaxy S? Fragen über Fragen ;)

 

Für alle Interessierten die Pressemitteilung:

 

HTC INTRODUCES SLCD DISPLAY TECHNOLOGY TO ITS PORTFOLIO

Taoyuan, TAIWAN – July 26, 2010 – HTC Corporation, a global designer of smartphones, today introduced Super LCD display (SLCD) technology into a variety of HTC phones including the HTC Desire and global Nexus One later this summer. The SLCD display offers an exceptional natural balanced colour, clear contrast, broad viewing angles and improved power efficiency.

“HTC is experiencing high-demand for many of our phones, specifically our phones with 3.7 inch displays. The new SLCD display technology enables us to ramp up our production capabilities quickly to meet the high-demand,” said Peter Chou, CEO of HTC Corporation. “The SLCD displays provide consumers with a comparable visual experience to HTC’s current 3.7 inch displays with some additional benefits including battery performance.”

SLCD is the latest generation of LCD technology that offers improved performance from earlier LCD panels including approximately five times better power management. SLCDs also offer an enhanced viewing experience with wider viewing angles that are enabled by Sony’s new VSPEC III™ technology.

Quelle: SlashGear

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!