Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 35 Kommentare

S-Banking ohne Kreditkarte kaufen? Mit unserem App Center kein Problem!

Die beliebte S-Banking App kann seit Neuestem auch ohne Kreditkarte erworben werden, die Voraussetzung für den Kauf über den Google Market ist. In unserem hauseigenen App Center erworben werden. S-Banking kommt mit nahezu allen Kreditinstituten und Kontoarten klar und ist in Deutschland die bisher einzige gut funktionierende Banking App für Android. 

Auf welchen Speicher achtest Du beim Smartphone-Kauf?

Wähle Arbeitsspeicher oder Festspeicher.

VS
  • 4950
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Arbeitsspeicher
  • 4924
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Festspeicher

Hingegen der Vermutung, die S-Banking App sei nur für Kunden der Sparkassen, versteht sich die App mit wirklich fast allen Kreditinstituten. Und das auch richtig gut! Genaueres kann jeder Interessierte in unserem Testbericht nachlesen. Auf der offiziellen S-Banking Seite kann man außerdem prüfen, ob die eigene Bank von der App unterstützt wird.

Für nur € 0,79 kann S-Banking im AndroidPIT AppCenter unter Kategorien / Finanzen heruntergeladen werden.

Zur Information:

Nutzern des mobileTAN-Verfahrens (auch ich), sei gesagt, dass dieses Authentifizierungsverfahren aufgrund der Empfehlungen des Zentralen Kreditausschusses nicht vorhanden ist. Hier ein Auszug aus den Empfehlungen:

"Dies impliziert bereits, dass die Verwendung des mobileTAN-Verfahrens z. B. über nur ein mobiles Smartphone für beide Kommunikationsstrecken nicht zulässig ist und daher in den Kundenbedingungen für das Online-Banking explizit ausgeschlossen wird."

Wer Näheres dazu wissen möchte, kann es auf der offiziellen Seite des Zentralen Kreditausschusses erfahren.

35 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • auch in dez schweiz


  • Österreichischen Banken werden nicht unterstützt. Leider erlaubt der Android Market nur eine ganz geringe Anzahl von Zeichen für die Produktbeschriebung und da passen solche Infos nicht mehr rein. Details und die Bankleitzahl-Abfrage findet man aber unter http://www.starmobi.de/?s-banking-android


  •   3

    Eigentlich viele FAQ´s:

    http://www.starmobi.de/index.php?id=faqlist

    Hier die Abfrage zu unterstützten Banken:

    http://www.starmobi.de/index.php?id=sbanking


  • läuft das app auch mit österreichischen banken?
    ich wohne seit 2 jahren in wien. -.-


  • Wenn es an den eigenen Geldbeutel geht, wird gekämpft bis aufs Blut

    ohh Falscher Channel


  •   3

    Das mit der mTAN macht auch Sinn. Zu hohes sicherheitsrisiko. Ich bin mit der kostenlosen Version voll zufrieden da ich eh nur ein Girokonto habe. Meine Sparkonten werden auch noch angezeigt. Überweisungen mach ich nur noch mit dem App.


  •   3

    chipTAN geht damit. Einfach mal mit der kostenlosen Version probieren.

    Die Kreditinstitute verbieten die Nutzung von SMS TAN bei mobilen Endgeräten aus Sicherheitsgründen. Daher wurde lt. Support die Funktion auf drängen der Banken deaktiviert.

    Für mich reicht es aber absolut aus, da ich eh nur wissen will ob mein Guthaben ausreicht :)


  • Ich schätze mal chipTAN geht damit nicht oder?


  • Ich habe S-Banking schon seit längerer Zeit und war mal begeistert, aber seit dem letzten Update wird kein mTAN mehr unterstützt. Außerdem wurden meine ganzen Konten gelöscht.
    Somit ist die App für mich nahezu unbrauchbar geworden, u.a. auch weil die 1822 direkt Bank nicht unterstützt wird.
    Schade, hat eigentlich ziemlich Potential, aber seit der letzten Verschlimmbesserung hab ich die App runtergeschmissen.


  •   3

    Mit Konto meinst du Bankonten? Ich verwalte ein Giro- und zwei Sparkonten. Oder meinst du Konten / Accounts für das App?


  •   3

    Mit der kostenlosen Version kannst Du nur ein Bankkonto verwalten. Die kostenpflichtige Version ermöglicht es Dir weitere Bankkonten zu verwalten.

    Editiert aufgrund des nachfolgenden Posts, ähh Beitrags :)


  • Ich habe immer den Market Enabler benutzen müssen, um überhaupt an die App und ggf. Updates heran zu kommen.

    Mit einer Österreichischen SIM-Karte wird die APP nämlich nicht gelistet.
    Dass auch einige Ösis ein Konto in Deutschland haben, vor allem Firmen, daran hat wohl keiner gedacht.


  •   3

    ja find ich auch gut. so und Nu mal zurück zum Thema:

    was ist eigentlich genau der Unterschied zwischen der kaufbaren und der kostenlosen Version? ich hab die kostenlose schon lange. damals war die nur dafür da dass man seine konnten checken konnte. dann gabs nen update und man konnte auch Überweisungen tätigen. was soll man jetzt mit der kostenpflichtigen Version noch mehr können?


  • Wow fabien, genau das habe ich von dir erwartet, eine souveräne Antwort, die eigene Fehler eingesteht! das zeigt Größe und ist heutzutage leider viel zu selten! Kompliment, das passt zu dem Bild, was du in allen bisherigen Posts gezeigt hast.


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    01.09.2010 Link zum Kommentar

    So machen wir es.. ;-)


  •   10

    Okay, kein Thema. Ich denke zum Internet gehört eben Offenheit und wer versucht "Konkurrenz" auszuschließen oder schon bei Erwähnung dieser sich angegriffen fühlt, sollte seine Einstellung überdenken. Macht euer Ding und gut.

    Belassen wir es dabei, ich wollte wirklich nur helfen, denn ich denke für den Nutzer kann es NIE schlecht sein mehrere Alternativen zu kennen und darauf sollte es ankommen.


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    01.09.2010 Link zum Kommentar

    Nein, Frank! Man darf sich gerne beteiligen. Kann gut sein, dass ich ein wenig zu empfindlich war. Das ist bei mir sicherlich ein empfindliches Thema. Und ich wollte Dich bestimmt nicht so angreifen, dass wir jetzt zig Mal darüber hin und her schreiben müssen. Trotzdem: verteil mal im McDonalds ein paar Wegbeschreibungen zu Burger King.

    Wie gesagt: sorry für meinen ersten Post! Da hat Markus schon Recht. So hätte das nicht sein müssen.


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    01.09.2010 Link zum Kommentar

    @Markus S.: Das stimmt wohl.. Manchmal menschelt es eben. Wir beide wissen das :) Aber Du hast Recht!


  •   10

    Ich habe niemanden wo hingeschickt und auch NICHT gesagt, er sei irgendwo besser aufgehoben. Was ist denn bitte mit dir los? Ich wollte nur helfen und warum sollte ich woanders keinen Hinweis auf euch lesen? Dein Beispiel ist etwas daneben, denn leider habt Ihr eben nicht die größere Auswahl an Artikeln, aber ich weiß was du meinst.

    Ich denke es sollte kein Problem sein, wenn User unter sich, in den Kommentaren, in denen ja eh die Links nicht in Links gewandelt werden, sich helfen. Hätte ich gewusst, dass du so ein Fass deswegen aufmachst, hätte ich lieber gar nichts gesagt. Das hat man davon, wenn man sich beteiligt.

    Es gibt zig Android-Seiten, diverse Möglichkeiten Apps zu besorgen und wenn man sich darüber austauscht, sollte das in meinen Augen kein Problem darstellen. Anstatt froh zus ein, dass man dies hier tut, wird man angegangen. Im echten Leben würde ich solchen Menschen einfach aus dem Weg gehen, denn ich denke sowas ist immer noch meine Sache.


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    01.09.2010 Link zum Kommentar

    @Gwynplaine: Pissige Antworten hier? Also komm... Kirche im Dorf lassen! Ich wüsste gerne wer hier regelmäßig pissige Antworten gibt. Ich sage meine Meinung! Genau wie Du das hier tust. Ich hoffe, das sei auch mir erlaubt :)

    Ehrlich: manchmal solltet Ihr mal jeden Tag lesen was wir so zu hören bekommen. Da wäre ich mal gespannt wie ruhig der Eine oder Andere hier bliebe. Wir strengen uns hier sehr an. Wenn man dann in den Kommentaren zu lesen bekommt, dass man bei der Konkurrenz besser aufgehoben sei, da diese ja mehr Auswahl hat - ich weiss nicht! Da fühlt man sich eben auch nicht mehr wohl.

    @Frank: es geht mir nicht um den Link zu mobiflip! Ich habe auch gar kein Problem mit Konkurrenz (siehe meinen Thread im Forum zu AppBrain). Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass Du auch bei mobiflip nicht lesen würdest "lest das mal bei www.androidpit.de - die schreiben das viel besser und haben auch viel mehr Auswahl bei den Artikeln". Weißt Du was ich meine?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!