Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 12 Kommentare

Root für das Eee Pad Transformer ohne „Downgrade“

Bisher musste man, wenn man die aktuelle Android-Version auf seinem Eee Pad Transformer laufen hat, zuerst eine ältere Version einspielen, um dann den Root-Zugriff auf dem Gerät zu erhalten zu können. Dabei gehen natürlich alle Apps und Einstellungen verloren. Mittlerweile geht das auch anders. Alle Apps und Einstellungen bleiben dabei erhalten.

Zwar sieht die Anleitung etwas kompliziert aus, letztendlich dürfte das allerdings in einer Viertelstunde erledigt sein.

Allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, dass die Garantie bei der Sache verlorengehen kann, im schlimmsten Fall das Gerät zu Schaden kommen könnte.

Ich selbst habe nach wie vor keinen Root-Zugriff auf dem Transformer. Einerseits fehlt mir dies bisher so gut wie gar nicht, andererseits denke ich, dass es irgendwann auch eine „One-Klick“-Lösung geben wird.

Quelle: XDA Developers

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hey,
    ich bin gerade über diese motivierende Anleitung zum Rooten gestolpert und frage mich, ob ihr alle ignoriert habt, dass die Rootanleitung nur für die Versionen WW, TW und US sind, aber nicht fürs DE? Ich habe mir das aufmerksam durchgelesen und es wird auch davor gewarnt, die falsche Version zu rooten, da man sich sein Gerät so vermauern kann.

    Welche Versionen habt ihr euch geladen und damit gerootet? Ich will das auch, bin mir aber unsicher. Was ich aber will, ist ein adhoc Netzwerk von meinem X10mini nutzen!

    Wäre schön, wenn ich da ein kurzes Feedback bekommen könnte.
    Grüße vom Heiko

  • @Michael: richtig . Ich kann nun endlich auf adhoc netzwerke zugreifen .. yeah siehe : http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/425413/Root-fuer-die-aktuelle-Firmware-wifi-tethering?si=20#p738814

  • Hi,
    generell hat root schon seine Vorteile, mein TF ist nicht gerootet, da es ein Fidmengerät ist.
    Tethering funktioniert bei mir allerdings auch ohne Root wunderbar.
    Ich nutze einfach die Mobilverbindung vom desire per Wlan, funktioniert übrigens auch mit einem Wildfire...

    Gruß Ricardo

  •   5

    Bei mir hat es auch super geklappt.

  • @Mani:

    Das heißt, du kannst mit dem Transformer auf WifiTether zugreifen?

  • Habe es gerade getestet und es funktioniert tadellos .. in unter 10 min zum erfolg!!! Und auf einmal kann das transformer doch adhoc :) (nach wpa_supplicant Modifikation

  • @ Rene:

    Das wäre cool und ein Kaufgrund für nen Tab!

    Lieber wäre mir Windows (Geht nicht wegen CPU..aber bald^^) aber immerhin ein "richtiges" Notebook wenn mans dann brauchen sollte :)

  • @Rene
    Bis dir die erste App über den Weg läuft die du nutzen möchtest und die aber Root sehen will.
    Für mich unverzichtbar Titaniumbackup - ohne Root tote Hose.
    Für mich unverzichtbar Custom Recovery um ein Nandroid-Backup der kompletten Maschine zu machen.

    Tethering for Root Users - für alle die ein Tablet haben ohne 3G unverzichtbar wenn Mobilität gefragt ist
    etc. etc. - die Liste kann sehr lange weitergeführt werden - je nach den persönlichen Einsatzszenarien.

    Die anderen Roms ausprobieren is sowieso ne nette Geschichte, was ohne CWM und Nandroid-Backup ne Menge Arbeit wäre um ggfs. wieder auf einen definierten Stand zurück gehen zu können.

    Ohne Root ist ein Androide nur die Hälfte wert - alleine schon die Backupfrage welche mit Standardmitteln nun unbefriedigt gelöst ist macht es zum Muß - für mich gehört jedes Gerät schon vom Hersteller aus mit Root ausgeliefert - oder sie liefern selber ein geeignetes Backuptool mit.

  • Es wird auch an ein Dualboot gearbeitet, der Android und Ubuntu auf dem Transformer ermöglichen soll.

  •   23

    @Mani: Sonst gäbe es die Anleitung nicht ;-)

    Ich denke auch das wir in den kommenden Wochen eine OneClick-Lösung sehen werden. Allerdings muss ich persönlich nach wie vor keine Rootrechte besitzen um meine Android-Geräte zu nutzen. Wird denke ich überschätzt. Einzig die Möglichkeit andere ROM´s aufzuspielen und zu testen ist eine sinnvolle Root-Anwendung.

  • jemand mit erfolg getestet?

  • Coole Sache aber die downgrade/ root Prozedur habe ich schon hinter mir ;)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!