Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 19 Kommentare

Qualcomms MSM8660 Dual Core Prozessor „toppt“ alles bisher da gewesene – Benchmarks

Entertainment am Smartphone an der Haltestelle ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1920
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 2885
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Zumindest fast. In einem Benchmark wird Qualcomms neuer Dual Core Prozessor von dem des LG Optimus 2X geschlagen – im Quadrant 3D Benchmark. In allen anderen Benchmarks, die die Seite Anandtech gemacht hat, liegt der neue Snapdragon vorne.

Der Qualcomm MSM8660 Dual Core 1.5 GHz Prozessor in Verbindung mit der Adreno 220 GPU scheinen ordentlich Dampf zu machen. Vor allem die GPU beeindruckt die Tester von Anandtech:

When we first started looking at Qualcomm's Snapdragon SoCs we were impressed by their CPU performance but largely put off by the performance of the Adreno 200 GPU. The 45nm Snapdragon with the Adreno 205 GPU changed things as it roughly doubled GPU performance. The Adreno 220 brings about another doubling in GPU performance.

We'll eventually see more conservative GPU performance gains in line with Moore's Law, however for the foreseeable future these sorts of yearly generational improvements are to be expected.


 

Quelle: Phandroid

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Nun wie es scheint wurde der Qualcomm übertaktet, Quelle siehe hier:
    http://www.androidnews.de/qualcomm-dualcore-snapdragon-benchmark

    Damit ist nun endgültig für mich der Vergleich der CPU's hier Quatsch und nicht wirklich aussagekräftig und ich bleibe dabei, der Tegra2 mit 1,5 GhZ getaktet wird nicht langsamer sein bin mir da ziemlich sicher.

  • mich überrascht die leistung des nexus s, dermassen, d
    as ich mir ernsthaft überlege statt des galaxy s 2 oder des optimus speed oder 3D das nexus s zu kaufen... :D was meint ihr?

  • Bald befindet sich in der Computerbild neben Desktop-Cpu Rankings auch die Rankingliste der Handy-Cpus..

  • Diese Steigerungen der Leistung sollten mit dem Akku Hand in Hand gehen.
    Wenn nicht na jawer braucht ein schnelles smartphone.dass nicht mal 24h durchhaelt.

  • Am Ende kommts auf die Software an und da hat Nvidea die Nase vorn.
    Oder habt ihr irgendwelche Newsmeldungen gelesen dass die Tegra 2 Apps auf den anderen 2 Core CPUs unterstüzt wird?
    Ich werde mir das Trix 4g aus Uk importieren, sobald es dort verfügbar ist,

  • @Amel:

    Liegt daran, dass die Tests in "native Resolution" durchgeführt wurden. Das iPhone 4 hat also 4x soviel Pixel zu berechnen, wie das 3GS. Daher die auf den ersten Blick schlechteren Werte.

  • @Heiko
    Aber auch ein 500PS gegen 600PS Porsche Vergleich ist sinnvoll, wenn man wissen möchte ob er den Aufpreis wert ist.
    Genau so wie ein 3,4 gHz Phenom 2 auch mit einem deutlich langsamer getakteten i5 verglichen werden kann.
    Unterschiedliche Architekturen takten halt unterschiedlich

    Trotzdem wären zB Homescreen scrolling Vergleiche sinnvoller :D

  • Wieso ist beim 1. Screen das Iphone4 so weit unten?

    Sogar unter dem Iphone 3gs?^^

    Kann mir net vorstellen, dass mein Milestone da mehr Leistung bietet :P

    Nichtmal mein 1Ghz Milestone^^

  • die Snapdragons sind doch nur so hoch getaktet, weil es sich noch um Cortex-A8-kerne handelt, die weniger leistungsfähig sind als die Cortex-A9-Kerne
    ich bin mir fast sicher, dass sich die CPU-Leistung kaum unterscheiden wird oder wenn, dann nur sehr geringfügig

    und bei den gezeigten Benchmarks geht es nur um GPU-Leistung, da würde schon ein Kern ausreichen

  • Ich hoffe ja immer noch, das ich ein Galaxy S 2 mit Exynos-CPU erwische, da der Exynos gegenüber dem Tegra2 besser implementierte Stromsparmechanismen haben soll. Von der Leistung/Kompatibilität geben die beiden sich sicher nix.

  • @Hendrik
    Na das wäre ja so als würde man einen 500PS Porsche mit einem 600PS Porsche bei der Beschleunigung vergleichen. Die Taktung ist schon ein Wert der beachtet werden muss, aber nicht allein das ist klar.

  • @Oliver und @Stefan
    So sehe ich das auch die Vergleiche hier sagen nichts aus weil vollkommen unterschiedliche Bedingungen herrschen.

    Ich habe auch nie behauptet das nvidia die schnellsten baut, aber an meisten Know how hat nvidia in dem Bereich bestimmt und ich traue Qualcomm hier genauso wenig, das sind Werte um dem Kunden zu suggerieren er bekommt das schnellste ich bleibe dabei, gleiche Taktraten und gleiche Androidversion muss es schon sein sonst ist das hier mehr lächerlich als aussagekräftig.

  • Leistungsvergleiche von Prozessoren mit verschiedenen Taktraten auf verschiedener Hardware machen meiner Meinung nach wenig bis gar keinen Sinn.
    Im Endeffekt kommt's darauf an, was ein gesamtes Gerät mit wieviel Energie-Aufwand leisten kann. DAS wären mal interessante Vergleiche ;-)

  • Was ist daran bitte nicht aussagekräftig? Es ist dir hardware, die verbaut ist.
    Die 0,05% die ihre CPU übertakten sind ja wohl deutlich weniger aussagekräftig.
    Warum sollte man die nur bei gleicher taktrate vergleichen dürfen?
    Die werden sicherlich mit der taktrate ausgeliefert, die energie und stabilitätstechnisch am höchsten ist. und das sind beim tegra nun mal nur 1,5 gHz

  • @Heiko
    Die CPU-Leistung ist bei GPU-Benchmarks recht egal und Tegra2 ist nicht gleich Tegra2. Jeder Smartphone-Hersteller kann die Taktfrequenzen der GPU selbst bestimmen, daher die Abweichungen.
    Wieso sollte der Adreno220 nicht schneller sein als der Geforce-Chip?
    Man schaue sich mal die Grafikleistung des iPad2 an, das ist 2-4 mal so schnell in Grafikbenchmarks. Tegra2 ist lange nicht so gut, wie uns nVidia verkaufen will.

  • Japp, dass ist Marketing in Reinstform, denn wie mein Vorschreiber schon verdeutlichte, sind die SoC's da alles andere als vergleichbar. Ich trau solchen Benchmarks erst, wenn die Ausgangslage, in diesem Falle die Taktfrequenz und die Android-Version, gleich sind.

  • Nun mal schaun wenn ich meinen Tegra2 auf 1,5GhZ getaktet habe denn der Qualcomm taktet ja mit 1,5GhZ und der Tegra2 mit "nur" 1GhZ sowie der Qualcomm mit Android 2.3.2 und der Tegra2 mit 2.2, also kein wirklicher Vergleich oder gar Beweis das der Qualcomm schneller ist, ich nenne das Marketing :-)
    Ich weiss echt nicht was diese "Penis" Vergleiche immer sollen und die ewige Punktejagd. Dennoch danke für den Blog.

    Man sieht auch am ersten Benchmark das das Moto Atrix trotz Tegra2 langsamer ist als das LGOS mit Tegra2 daran merkt man doch recht gut das es nicht nur auf die CPU ankommt, ich bin mir ziemlich sicher das der Qualcomm nicht schneller ist in der gleichen "Umgebung" und unter gleichen Voraussetzungen. Lasst euch also nicht hinters Licht führen!

  • Geil

  • der Prozessor wird ja leider nicht im HTC pyramide verbaut. :(((

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!