Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 17 Kommentare

Quad-Core Tablet Asus Eee Pad Transformer 2 vielleicht schon ab 7. November erhältlich?

Was streamst Du häufiger?

Wähle Serien oder Musik.

VS
  • 847
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Serien
  • 1133
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Musik

Kal-El ist nicht nur der gebürtige Name von Superman, sondern auch die Bezeichnung von Nvidias neuem Super-Quad-Core-Baby. Während die eine Seite sich empört und lauthals „Wer braucht denn den Quatsch?“ schreit, freut sich die andere Seite nur um so mehr auf die bessere Prozessorleistung. So sind auch einige Hersteller bereits damit beschäftigt, den Launch eigener Geräte zu organisieren, die mit der neuen Ausstattung auf den Markt gehen. So auch Asus , die mit dem hoch antizipierten Transformer 2 bereits Anfang November ihr eigenes Quad-Core Tablet auf den Markt bringen könnten.

Woher stammt diese Information? Der Computerkomponenten-Shop LambdaTek führt den 7. November als Datum an, an dem das Tablet auf Lager sein soll. Auch einen Preis nennt der Online-Shop und so kostet das Transformer 2 dort derzeit umgerechnet 614.74 Euro inklusive Steuern. Technische Details sind auf der Seite bisher allerdings äußerst spärlich. Zu diesen zählen, dass das 10.1 Zoll große Transformer 2 mit einem Tegra 3 Quad-Core Prozessor, 32 GB internem Speicher, 1 GB RAM und „Android 3“ ausgestattet ist. Sollte allerdings Google demnächst endlich Ice Cream Sandwich veröffentlichen, kann davon ausgegangen werden, dass diese Version auch auf Asus neuem Gerät zum Einsatz kommen wird.

Sollten die Informationen von LambdaTek also richtig sein, können wir bereits in den kommen zwei Wochen mit einer offiziellen Stellungnahme von Asus rechnen.

 

Ihr habt Fragen zum Thema Quad-Core? Dann schaut doch mal bei uns im Forum vorbei.

Relevante Artikel:

ASUS Eee Pad Transformer 2 erscheint noch dieses Jahr?

Quelle: BGR

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Solange Honeycomb/Icecream und die Apps nicht für mehrere Kerne ausgelegt sind - was sie aktuell nicht sind, solange hat man Null Komma Null von mehr Kernen.

    Auch der verringerte Stromverbrauch ist der Praxis nur mit optimierten Apps/OS realisierbar.

    Wegen nem kommenden Quad-Modell (in D eh erst irgendwann in Q1 2012 - meine Meinung) einen aktuellen Kaufwunsch aufschieben -> bedingt sinnvoll.

  • HABENWIIIIIILLLLLL!

    Voraussetzung: LTE.

    Also wirds wieder nix, weil Asus des bestimmt nich gebacken bekommt. Die Hersteller ham alle einen am Zeiger. Alle wie se da sind.

  • Ich hoffe das die UMTS Variante dann auch Zeitnahe erscheint... ich wollte mir eigentlich ein Transformer kaufen, aber ohne UMTS rechnet sich das für mich einfach nicht und Tethering find ich keine Lösung. Jetzt gibt es die UMTS Variante zwar, aber wenn Zeitnahe das Transformer 2 kommt, will ich mir jetzt kein Transformer 1 kaufen... wobei das für das was ich damit anstelle sicherlich immernoch mehr als ausreichend Leistung hat.

  • Ich kotz ins essen die 3g variante lässt bestimmt wieder auf sich warten.
    können die nicht mal beides gleichzeitig rausbringen.

  • Natürlich bringt mehr Power was. Zb für Emulatoren und PS for Mobile. Auch werden die Spiele immer besser und schöner. Schaut euch allein mal die Tegra 3 Demo an. Da sieht man sehr gut was das bringen soll.

  • Ich bin auch der Meinung die Hersteller wollen mit immer neuer Hardware Punkten und ihre neuen Produkte besser zu verkaufen.Ich habe selber das Ich bin auch der Meinung die Hersteller wollen mit immer neuer Hardware Punkten und ihre neuen Produkte besser zu verkaufen.Ich habe selber das Asus eepad Transformer und muss sagen es dauert noch mit vielen Updates und Verbesserungen die Software mit der Hardware anzupassen bzw. zu optimieren.Wenn das 4.0 ICE Cream kommt wird dies dann auch für Tabletts bereitstehen zum downloaden, Voraussetzung der Hersteller bietet es an.

  • UNNÖTIG bommbastische Hardware aber nicht angepasst an die Software wer kauft sich so ein dreck

  • Wie sagte Tim Taylor noch immer: "Mehr Power! *grunz grunz". Der Rest spielt keine Rolle :)

  •   17

    @ Kamal Nicholas, danke für die Info, also im Prinzip hauptsächlich für den Akkuverbrauch und bestimmte Software/Apps nützlich.

  • Alles zum Thema Quad-Core könnt ihr bei uns im Forum nachlesen: http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/433910/Quad-Core-Was-haltet-ihr-davon#p783782

  • m w 12.10.2011 Link zum Kommentar

    Wollte meiner mum nächste Woche das T1 holen. Ist damit zu rechnen, dass es günstiger wird, wenn das T2 draußen ist? Sollte ich noch warten?

  •   17

    @ Malte, ich denke das siehst du richtig, man "muß" sich nun mal mit jeder Hardware Generation steigern und ich schätze mal beim Prozessor ist das die einfachste Variante

  • Man ganz schön teuer! Aber ich warte schon seit dem T1 auf das T2. Hab extra kein T1 gekauft...

  • aber irgendeinen Vorteil muss doch so ein Quad-Core Prozessor haben. oder setzt Asus nur darauf dass die das erste Gerät/Tablet mit Quad-Core Prozessor launchen?
    bald lohnt es sich gar nicht mehr einen Desktop Rechner hinzustellen :p

  • Welchen vorteil bringt mir der quad gegenüber einen due denn real?
    Bei welchen Anwendungen profitiere ich davon?

    Mir kommt es derzeit sowieso so vor, als ob nicht mal die 2 Kerne von einem Großteil der Software genutzt werden ...

  • Ich will lieber Android 3.2.1 oder ICS für mein GT-P7500 haben ...! :->

  • Da freu ich mich doch schon auf Weihnachten.
    Sich selbst beschenken ist doch eh das schönste :D

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!