Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 6 Kommentare

QR Codes - schon mal gesehen! Aber brauch ich das?

Sicherlich hat jeder von Euch schon mal sogenannte QR Codes gesehen. Aber mal Hand auf's Herz: weiß wirklich jeder von Euch was man genau damit macht und welchen Vorteil diese schwarz-weißen Punkte uns allen bieten?

QR steht für "Quick Response" - also schnelle Antwort. Ursprünglich wurden diese Codes einmal für die Autoindustrie entwickelt. Mit ihrer Hilfe konnten Bauteile sehr viel schneller den Autos, in die sie verbaut werden sollten, zugeordnet werden. 

Mittlerweile haben diese Codes in vielen Bereichen unseres Lebens Einzug erhalten. Kein Wunder, denn sie sind ungeheuer praktisch. Mit ihnen können verschiedene Informationen, wie zum Beispiel URLs, Firmenadressen, Produktinformationen, usw. gespeichert, und anderen Menschen zur Verfügung gestellt werden. 

Nur was habe ich davon??

Seit Handys allmählich standardmäßig Kameras integriert haben und auf unseren Telefonen Software laufen kann, kann man QR Codes auch für sich selbst praktischerweise einsetzen. Denn mit einer Kamera und der richtigen Software darauf können die gespeicherten Informationen abgerufen, und sofort weiter verarbeitet werden. Das spart unheimlich viel Zeit!!

QR Codes go Androidpit.de

Ihr habt die QR Codes sicherlich schon bei anderen Webseiten gesehen. Nun gibt es sie auch bei Androidpit.de! Mario hat uns darauf gebracht... Wir werden nun direkt in der Kurzbeschreibung einen entsprechenden Code integrieren. Mit der richtigen Software, z. B. Barcode-Scanner (Testbericht hierzu kommt heute noch), kann dann sofort die Applikation im Market aufgerufen werden!

Geil, oder? :-) 

Und wir sind uns sicher, dass es hierfür noch mehr Anwendungsbereiche gibt, in denen wir QR Codes in Zukunft einsetzen werden.

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!